Rund um den Nordpol ranken sich die unterschiedlichsten Mythen. Diverse Expeditionen hatten den nördlichsten Punkt unserer Erde zum Ziel. Seit dem frühen Mittelalter versuchten die nordischen Völker bereits, die Weiten oberhalb der bewohnten Regionen zu erkunden. Es sollte allerdings noch einige Jahrhunderte dauern, bis es dann vermutlich Robert Edwin Peary im Jahr 1908/1909 war, der den Nordpol als erster Mensch erreichte. Mit Hundeschlitten und in Begleitung erfahrener Inuit machte er sich auf den Weg durch Grönland bis hinauf an den Nordpol. Zweifelsfrei bewiesen werden konnte die Expedition allerdings nicht.

Air Berlin plant Polarflug und IHR könnt mit

In Kooperation mit polarflug.de bietet Air Berlin einen echten Kracher an. Am 25.04.2015 kann es für euch auf einen spektakulären Rundflug vom Flughafen Düsseldorf bis zum Nordpol gehen. Insgesamt 12 Stunden sind die Passagiere in der Maschine mit der Flugnummer AB1111 unterwegs. Der erste Nordpolrundflug fand bereits im Jahr 2007 statt und seitdem haben viele begeisterte Gäste einen Blick auf diese einzigartige Region werfen können.

Nordlicht

Der Weg führt euch über Norwegen und das berühmte Nordkap hinweg Richtung Spitzbergen. Um den Passagieren einen möglichst umfassenden Ausblick auf die nordische Natur bieten zu können, wird die Route je nach Wetterlage angepasst. So soll gewährleistet werden, dass die imposanten Eisschollen und die fantastische Umgebung gut zu sehen sind. Insgesamt werden bis zu acht Staaten überflogen. Eventuell kommt es kurzfristig zu Routenänderungen – je nach Sicherheits- und Wetterlage.

Ein Glas Champagner am Nordpol

Highlight des Rundflugs ist der Überflug über den sagenumwobenen Nordpol. Hier wird euch dann ein Glas Champagner gereicht, damit ihr feierlich auf diesen einzigartigen Trip anstoßen könnt. Von dieser Reise könnt ihr noch euren Enkeln erzählen. Zusammen mit mehr als 300 Passagieren aus der ganzen Welt geht das Abenteuer um 9 Uhr morgens los.

Während des 12 Stunden langen Fluges werdet ihr von einer arktiserfahrenen Crew betreut, die euch auf besonders sehenswerte Ausblicke hinweisen wird. Um die Reisezeit zu verkürzen, gibt es Vorträge einiger Experten, die euch die Geheimnisse dieser lebensfeindlichen Welt näher bringen werden.

Die Verpflegung ist erstklassig, denn bei schmackhaften Mahlzeiten und freien alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken könnt ihr es euch richtig gut gehen lassen.

Unter der E-Mail-Adresse maertens@airevents.de habt ihr die Möglichkeit, euch für den Flug vormerken zu lassen.