Die Deutsche Bahn hat mal wieder eine neue Aktion für euch: Es gibt die BahnCard 25, die BahnCard 50 und die BahnCard 100 nun regulär als Schnupperversion für 3 Monate. 

Bisher gab es solche Angebote nur als Sonderaktionen mit begrenztem Zeitraum, aber nun sind sie bis mindestens Ende Januar 2016 regulär im Programm. Preise, Infos und weitere Sparaktionen zeige ich euch in diesem Artikel.

zug_bahn_ICE_243159148

Teste die BahnCard 25, 50 oder 100 für 3 Monate

Für alle, die viel unterwegs sind, kommt dieses Angebot der Deutschen Bahn gerade recht. Ab sofort gibt es die BahnCard 25, 50 und 100 in einer „Probephase“ für 3 Monate. Die jeweiligen Vorteile und Vergünstigungen werde ich euch nun einmal verdeutlichen.

  • Bei der Probe BahnCard 25 gibt es 25% auf die Normalpreise der Deutschen Bahn innerhalb Deutschlands, 25% auf die Sparpreise der Deutschen Bahn innerhalb Deutschlands und 25% auf den Normalpreis der Auslandsstrecke bei grenzüberschreitenden Reisen in über 30 europäische Länder.
  • Die Probe BahnCard 50 gewährt euch 50% auf die Normalpreise der Deutschen Bahn innerhalb Deutschlands, 25% auf den Sparpreis im Fernverkehr innerhalb Deutschlands (nur bis zum 30.09.2015) und 25% auf den Normalpreis der Auslandsstrecke bei grenzüberschreitenden Reisen in über 30 europäische Länder.
  • Die Probe BahnCard 100 ermöglicht euch 100% auf den Normalpreis, also freie Fahrt innerhalb Deutschlands und 100% auf den Normalpreis der IC Busstrecken exklusive der Sitzplatzreservierung. Das Angebot der BahnCard 100 richtet sich sonst eher an vielreisende Businesskunden, mit der Probe BahnCard wird sie aber auch für Privatleute interessant. Wer drei Monate lang quer durch’s Land reisen will, der kann sich dieses Erlebnis mit der BahnCard 100 ermöglichen.

Gültig ist diese Aktion seit dem 01.08.2015 bis zum 31.01.2016. Das bedeutet, dass der letztmögliche erste Geltungstag der 31. Januar ist. An diesem Tag könnt ihr die BahnCard also noch kaufen, und 3 Monate, also bis zum 30.04.2016 verwenden. Welche BahnCard sich nach der Probezeit am besten für euch lohnt, das könnt ihr in dem Artikel „BahnCard 25, BahnCard 50 oder BahnCard 100 – Welche passt zu mir?“ herausfinden.

Weitere Vorteile der Probe BahnCard

Die Benutzung der Probe BahnCard bietet neben günstigen Preisen noch viele weitere Vorteile. Zum Beispiel kann man bahn.bonus Punkte sammeln und diese gegen tollen Sachprämien oder Freifahrten eintauschen. Wenn ihr die BahnCard auf einer Fernstrecke benutzt, wird auf eurem Ticket „+City“ stehen, was bedeutet, dass ihr an diesem Tag kostenlos im innerstädtischen Geltungsbereich fahren könnt. Die Probe BahnCard gilt auch für den IC Bus, mit dem ihr in viele verschiedene Städte reisen könnt. Außerdem können Eltern ihre Kinder kostenlos mitnehmen! Erlaubt sind bis zu vier Kinder im Alter von 0 – 14; ab 6 Jahren muss man beim Kartenkauf die Begleitung angeben, jedoch nicht bezahlen.

Was kostet die Probe BahnCard?

Für eine bessere Übersicht habe ich euch die verschiedenen Preise mal in einer Grafik zusammengefasst:

Probe BahnCard

 

Wo bekomme ich die Probe BahnCard?

Die Probe BahnCard gibt es in den Reisezentren und Agenturen der Deutschen Bahn. Ihr könnt sie aber auch ganz einfach auf der Website der Deutschen Bahn über die Übersicht der Probe BahnCards bestellen! Dort wählt ihr einfach die gewünschte Version (25, 50, 100) aus. Im nächsten Schritt entscheidet ihr, ob ihr in der ersten oder zweiten Klasse reisen wollt, und schließlich ob ihr die Karte selbst ausdrucken möchtet oder ob sie euch per Post zugesendet werden soll.

Wichtig: Rechtzeitig kündigen!

Bei der Probe BahnCard 25 und 50 müsst ihr unbedingt beachten, dass diese nach Ablauf der 3 Monate automatisch in ein Abo übergehen und sich somit um ein ganzes Jahr verlängern. Falls ihr das nicht möchtet, dann solltet ihr dieses Abo bis spätestens 6 Wochen vor Laufzeitende schriftlich kündigen. Falls ihr das Abo weiterlaufen lasst, würde euch die BahnCard den jeweiligen regulären Preis kosten, welchen ihr auf der Homepage der Deutschen Bahn findet. Falls ihr zum Beispiel Schüler, Student oder Azubi seid, gibt es die BahnCard dann zum ermäßigten Preis. Zur Zeit kostet eine ermäßigte BahnCard 25 in der 2. Klasse 41 Euro pro Jahr, eine ermäßigte BahnCard 50 kostet 127€ in der 2. Klasse. Und so könnt ihr kündigen: Einfach online über das Kontaktformuar der BahnCard Services, schriftlich an „BahnCard Services, 60643 Frankfurt“ oder per Mail an bahncard-service@bahn.de.

Die Probe BahnCard 100 läuft in kein Abo über, sondern endet nach 3 Monaten. Bei dieser Variante braucht ihr also nicht kündigen.

Weitere Sparpreis-Aktionen der Deutschen Bahn

Für alle unter 27 Jahren hält die Bahn ein besonderes Angebot bereit: Die BahnCard 50 gibt es bis zum 30. September für nur 69€ (anstatt 127€ ermäßigt, oder sogar 255€ regulär). Gültig ist sie ein ganzes Jahr lang. Auch diese BahnCard geht nach den 12 Monaten in ein Abo über, welches euch dann den Normalpreis (127€ oder 255€) kostet. Falls ihr das nicht möchtet, dann solltet ihr das Abo wieder 6 Wochen vor Ablauf schriftlich kündigen. Noch mehr Infos gibt es in einem eigenen Artikel über die „MyBahnCard“ im Reisemagazin. Wenn ihr ohnehin zu den Vielfahrern gehört, dann könnt ihr euch die MyBahnCard 50 direkt auf der Seite der Deutschen Bahn bestellen.

bahn_zug_246721618

Die Bahn reagiert vermehrt mit echt coolen Spar-Aktionen (siehe die vergangene Sommer-Sparpreis-Aktion), um der starken Konkurrenz der Fernbusse und des Car-Sharing nicht einfach klein beizugeben. Wie ihr generell an günstige Bahntickets kommt, dazu habe ich einige Tipps für euch. Speziell junge Leute möchte die Bahn mit dieser neuen Aktion erreichen. Hat sie es bei euch geschafft? Seid ihr an einer Probe BahnCard interessiert? Ich finde, es ist eine tolle Idee, um einfach mal günstig durch’s Land zu reisen und somit noch günstiger zum nächsten Flughafen zu gelangen..:-)