Kennt ihr die Preisvergleichs-Webseite fromatob.de? Hier bekommt ihr schnell und einfach alle Angebote für Flugzeug, Bahn, Bus und diverse andere Mitfahrgelegenheiten und könnt vergleichen, wo es das günstigste Ticket zu buchen gibt. Das ist an sich schon sehr praktisch – doch jetzt gibt es hier noch ein neues Feature, das uns den Vergleich aller Preise für Bahnfahrten für die kommenden Monate ermöglicht.

Von den Webseiten der verschiedenen Airlines und Vergleichsportalen wie Skyscanner kennt man das – aber bisher gab es das für Bahnreisen noch nicht.

Preiskalender von fromatob.de – Praktische Übersicht über alle Bahn-Ticketpreise

Mit diesem Preiskalender bekommt man nämlich einen perfekten Überblick über alle Angebote für günstige Bahn-Tickets im kommenden Monat, wer nach anderen Terminen in der Zukunft sucht, klickt einfach auf „nächsten 35 Tage anzeigen“.

Die Monatsübersicht ist perfekt, denn gerade Last-Minute Buchungen und Wochenendfahrten sind häufig die teuersten. Ich möchte euch anhand eines Beispiels mal zeigen, wie ihr mit dem Preiskalender an die günstigsten Tickets kommt. Die Preisunterschiede sind teilweise enorm – da lohnt es sich auf jeden Fall, zu vergleichen.

Verfügbar ist der Preiskalender bisher für folgende Strecken:

Screenshot Preiskalender

Ihr seht, nicht alle deutschen Großstädte sind hier vertreten – bis auf Berlin kommt der Osten Deutschlands ein bisschen kurz. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Wer aber auch für Strecken wie Berlin – München oder auch Stuttgart – Berlin sucht, bekommt einen praktischen Überblick und kann sich das günstigste Ticket sichern.

Zum Beispiel von Berlin nach München – enorme Preisunterschiede

 

berlin münchen

Wer spontan fahren möchte, kann Glück oder auch Pech haben. Heute kostet die Strecke 130€ und nur einen Tag später ist sie für 39€ zu haben. Das ist eine Ersparnis von 91€ – WAHNSINN. Danach steigt der Preis wieder rasant an. Diese Strecke scheint preislich unberechenbar, denn zwischendurch kann man echt günstig fahren und muss Tage später wieder mehr als das Doppelte für die gleich Strecke investieren. Kein Wunder, dass man als Bahnfahrer nie genau weiß, ob man auch wirklich einen guten Preis bezahlt oder nicht. Umso besser, wenn man dann alle Preise der nächsten Wochen direkt auf dem Schirm hat.

Mein Tipp: Wenn ihr eine Bahnreise plant, klickt euch unbedingt durch den Preiskalender. Dann wisst ihr sofort, wann der günstigste Zeitpunkt gekommen ist, um in einen Kurzurlaub zu starten.

Zur kleinen Inspiration hier ein paar Tipps für Städtereiseziele:

Berlin: Tipps für ein traumhaftes Wochenende in der deutschen Hauptstadt

München: Diese Stadt kann mehr als nur Oktoberfest

Hamburg: Die besten Tipps für einen perfekten Kurztrip in die Hansestadt

Köln Tipps: Verbringt eine tolle Zeit in der Metropole am Rhein