Wollt ihr Victoria mal aus der Luft sehen, die Weine im Süden Australiens probieren oder an einem berühmten Surfstrand wellenreiten? Dann gibt’s jetzt alle Tipps und Infos für coole Outdoor-Aktivitäten in Victoria.

Australien steckt voller Abenteuer: Eine beeindruckende Tierwelt und die unglaubliche Landschaft verlocken einfach immer wieder zu unvergesslichen Outdoor-Erlebnissen. Damit ihr für eure Reise nach Victoria im Süden Australiens bestens vorbereitet seid, stelle ich euch nun die krassesten, verrücktesten und spektakulärsten Aktivitäten vor, die ihr bei eurem Urlaub unbedingt erlebt haben solltet. Gönnt euch Outdoor und Action in Victoria.

Outdoor und Action in Victoria

Tierisch | Sportlich | Mutig

Kulinarisch

Maits Rest Rainforest Walk in Victoria
Foto: Visit Victoria

Tierische Aktivitäten

Je nachdem, welche Tiere ihr in Australien am liebsten live erleben wollt, könnt ihr unterschiedliche Touren buchen. Der Vorteil ist hier, dass ihr bei den meisten geführten Touren eine Garantie habt, die Tiere auch zu sehen, denn die erfahrenen Guides der Region wissen genau, wo sie sich aufhalten und geben die besten Tipps für den richtigen Umgang.

Weitere Touren:

Besonders beliebt sind zum Beispiel Kangaroo Viewing Tours oder auch die legendäre Phillip Island Pinguin Parade. Bei der Parade könnt ihr die kleinen Gesellen dabei beobachten, wenn sie sich auf den Weg in ihre Höhlen machen und wie in einer Parade hintereinander her watscheln. Wenn ihr die Möglichkeit habt, die Insel zu besuchen, dann lasst euch dieses tierische Spektakel nicht entgehen.

Känguru in den Grampians
Entdeckt Australiens Wildlife

Ein besonderes Highlight an der Great Ocean Road ist ein Whale Watching Ausflug.

Whale Watching:

Die beste Zeit für Whale Watching im Süden Australiens ist der Zeitraum von Mai bis November.

Buchen könnt ihr eine solche Tour zum Beispiel in Melbourne. Bei einem Tagesausflug fahrt ihr dann in einer Gruppe mit dem Boot raus und haltet dort an, wo die Chancen besonders gut stehen, Wale zu sichten. Es gibt auch Touren, bei denen ihr Robben oder Delfine besuchen könnt. Bei sogenannten Wildlife Tours fahrt ihr über 1 bis 2 Tage entlang der Great Ocean Road oder durch die Grampians, um allerlei unterschiedliche Spezies zu entdecken. Mit bestem Fachwissen über die Tiere und die perfekten Spots, um sie zu sichten, werdet ihr dann den ganzen Tag mit tollen Erlebnissen bereichert.

Wal in Australien
Die Riesen der Meere sichten - das wäre was!

Sportliche Action

Ihr steht auf Aktivurlaub und wollt euch sportlich mal so richtig austoben? Auch das könnt ihr in Victoria im Süden von Australien perfekt.

Im Wasser

Wenn es ums Surfen geht, ist die Südküste wohl einer der besten Spots: So könnt ihr zum Beispiel in Lorne, Apollo Bay oder bei Torquay zeigen, wie man auf den Wellen reitet. Nicht nur Könner sind hier gefragt, denn es gibt auch Surfkurse, die gebucht werden können. Wer richtig was lernen will, der sollte eine ganze Tour buchen, bei der ihr beispielsweise in Melbourne startet und für einige Tage an einen Strand fahrt, der die besten Anfängerwellen zu bieten hat. Mit Theoriewissen und Praxis-Übungen am Strand werdet ihr sanft an das Meer herangeführt, bevor es dann in die Wellen geht.

Surfstrand Bells Beach:

Am berühmten Bells Beach finden regelmäßig Surf-Wettbewerbe statt, wo ihr den Profis beim Wellenreiten zuschauen könnt.

Wer es lieber ein bisschen „ruhiger“ mag, der kann sich auch beim Stand-Up-Paddling in Port Fairy, Anglesea oder Melbourne versuchen. Im Yarra River in Melbourne oder auf einem der vielen Seen könnt ihr außerdem kajaken oder bei einer Fishing Tour ab einem der Küstenorte lernen, wie man die Meeresfrüchte und Fische frisch aus dem Ozean holt.

Kajaker auf dem Yarra River in Melbourne
Lust über den Yarra River zu kajaken? | Foto: Visit Victoria

An Land

Seid ihr beim Sport lieber im Trockenen, bieten sich auch dafür zahlreiche Möglichkeiten. Sightseeing an den Great Ocean Road Highlights kann man zum Beispiel perfekt mit Wandern kombinieren. Für die ganz Erfahrenen unter euch ist der Great Ocean Walk eine Herausforderung, bei der ihr 104 Kilometer von Apollo Bay bis zu den Twelve Apostles wandert. Dabei bekommt ihr die beste Aussicht geboten, die die lange Wanderung wie im Flug vergehen lässt. Ihr wandert auch ein Stück durch den Great Otway Nationalpark, der zu den schönsten Nationalparks in Victoria gehört.

Wanderer an den Gibson Steps in Victoria
Foto: Visit Victoria

Hier könnt ihr natürlich auch kleinere Wanderungen unternehmen, die euch zu Wasserfällen und anderen schönen Orten im Regenwald führen. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr dabei die verschiedenen Wildtiere Australiens kennenlernen. Auch die Grampians sind beliebt zum Wandern, doch nicht nur das: Wie wäre es mit einer Klettertour in den Grampian Mountains? Ein bisschen Bergsteigen für die schönsten Aussichten – dazu lässt sich doch jeder gern verführen, oder? Schöne Aussichten bekommt ihr auch bei Treetop Walks, die ihr zum Beispiel im Great Otway Nationalpark erwandern könnt.

…auf dem Rücken von Pferden entlang der schönsten Orte an der Küste

Sollten eure Füße mal müde vom vielen Wandern und Sigthseeing sein, könnt ihr euch auch auf dem Rücken von Pferden entlang der schönsten Orte an der Küste oder durch die wilden Landschaften führen lassen.

Zwei Wanderer im Great Otway Nationalpark
Foto: Visit Victoria

Adrenalinkick hoch in der Luft

Wenn euch das alles noch nicht waghalsig genug ist, dann habe ich noch ein paar ganz krasse Outdoor-Erlebnisse in petto: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Helikopterflug im Port Campbell Nationalpark? Je nachdem, für welches Paket ihr euch entscheidet, fliegt ihr dabei verschiedene Stationen im Westen der Great Ocean Road an und könnt euch die spektakulären Naturphänomene aus luftigen Höhen ansehen. Luftig wird’s auch beim Skydiving. Das könnt ihr zum Beispiel ab Torquay oder St Kilda in Melbourne ausprobieren. Auch viele andere Orte in Australien bieten euch die Möglichkeit, aus 10.000 Fuß aus einem Flugzeug zu springen. Traut ihr euch?

Eine Alternative dazu wäre das Paragliding oder Segelflugzeugfliegen ab Torquay. Genießt die unglaubliche Aussicht und das Adrenalin, das durch euren Körper schießt. Aus dieser Perspektive haben die meisten die australische Küste sicher noch nicht gesehen. Ziemlich spektakulär ist auch das Heißluftballonfahren über Melbourne, nach ausgiebigem Sightseeing wohl die verrückteste Art sich einen Überblick über die Weltmetropole zu verschaffen. Wollt ihr noch mehr Melbourne Tipps, dann schaut mal in meinen Artikel.

Outdoor und Action in Victoria beim Gleitschirmflieger in Australien
Die Küste von oben entdecken - Wahnsinn!

Kulinarische Verführung

Der australische Staat Victoria ist bekannt für seine leckeren Weine. Besonders auf der Mornington Peninsula und im Yarra Valley gibt es unzählige zauberhafte Weingüter und malerische Weinberge. Die wollen erkundet werden und wie könnte man das besser mit einer kulinarischen Reise kombinieren als bei Vine Trekking Touren? Dabei erwandert ihr die Berge der Weinregion, dürft hier und da die köstlichen Weine verkosten und werdet mit Leckereien verwöhnt. Fachwissen über die Weine und die Weinberge gibt’s natürlich on top.

Weinberge in Victoria
Foto: Visit Victoria

Outdoor und Action in Victoria – auch etwas für euch?

Habt ihr jetzt richtig Lust bekommen, endlich in den Süden von Australien zu reisen? Vielleicht springt ihr schon bald selbst aus einem Flugzeug über der Great Ocean Road oder erlebt Kängurus, Koalas und Pinguine hautnah. In meinem Video bekommt ihr ein paar Eindrücke von diesem wunderschönen australischen Bundesstaat und seht, was euch dort noch alles erwartet.

Macht euch am besten selbst auf den Weg und erkundet die schönste Region des Kontinents bei einem spannenden Roadtrip. In meinem Reisemagazin gebe ich euch noch mehr Tipps für Victoria. Reinschauen lohnt sich!

Spektakuläres Victoria in Australien