Die norwegische Billig-Airline Norwegian baut ihr Streckennetz aus: Ab Sommer 2017 werden verschiedene Ziele ab Düsseldorf angeflogen. Welche das sind, erfahrt ihr hier.

Gute Nachrichten für alle Sparfuchs-Flieger: Ab Sommer 2017 fliegt die norwegische Billig-Airline Norwegian auch ab Düsseldorf. Vorerst stehen die Ziele Barcelona, Malaga, Alicante, Teneriffa und Palma de Mallorca auf dem Radar. Ob danach weitere Destinationen ab Düsseldorf angeflogen werden, ist abzuwarten – der Chef des Düsseldorfer Flughafens ist von dieser Idee jedoch nicht abgeneigt. Im Gegenteil: Das Streckennetz auszubauen und unter anderem auch Langstreckenflüge von Düsseldorf aus mit Norwegian anzubieten, soll ebenfalls bald überlegt werden.

Norwegian
Foto: iStock.com/Michael Luhrenberg

Norwegian schreibt Erfolg

Die norwegische Fluggesellschaft ist heute ganz vorne mit dabei, wenn es um Billig-Airlines geht – und das, obwohl Norwegian erst seit 2002 existiert. Mit einem Streckennetz von 450 Routen zu insgesamt 150 verschiedenen Zielen gilt sie derzeit als sechstgrößte Fluggesellschaft ihrer Kategorie. Es werden nämlich nicht nur Destinationen innerhalb Europas angeflogen, sondern ebenfalls in den USA, der Karibik, Nordafrika und weiteren Fernreisezielen. So wundert es nicht, dass neben den weltweit bestehenden 21 Abflughäfen nun auch Düsseldorf hinzukommen soll. Was die Airline außerdem so erfolgreich macht, ist der Komfort: Auch bei günstigen Preisen ab 29,90€ können Fluggäste Gebrauch vom kostenlosen Internet-Zugang machen.

Wir dürfen also gespannt sein, wie die Erfolgsgeschichte von Norwegian (ab Düsseldorf) weiter geschrieben wird.

 

Beitragsbild: iStock.com/schulzhattingen