Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich euch  noch von dem geplanten Eistunnel in Island erzählt. Dort soll man ab dem nächsten Jahr unter einer 30 m dicken Eisschicht spazieren und sogar speisen können. Doch jetzt zieht Nachbar Norwegen kräftig nach: Schon für 2016 ist nämlich ein Bauvorhaben der besonderen Art geplant. In dem norwegischen Fjord bei Tromsø wird schon bald ein Hotel schwimmen! Und zwar in der Form eines Eiskristalls. Unglaublich? Aber es stimmt!

Krystall_Hotel_Norway
www.dutchdocklands.com

Ein ganz besonderes Luxushotel

Das zukünftige 5 Sterne Luxushotel wird voraussichtlich ab nächstem Jahr gebaut, sodass es schon 2016 in dem Fjord schwimmen kann. Die Form des Eiskristalls soll sich perfekt in die winterliche Umgebung einfügen und ein bisschen an die Eishotels in Skandinavien erinnern. Ganz exklusiv soll das Luxushotel mit allem ausgestattet sein, was das Herz begehrt: 86 Zimmer soll es geben, dazu Konferenzräume und einen Spa- und Wellnessbereich. Und ganz wichtig: Viele, große Glasfenster, die den Besuchern einen unvergesslichen Blick auf die Polarlichter ermöglichen! Gegen das Schaukeln auf dem Wasser wird das Gebäude neben einem Betonfundament zusätzlich mit Dämpfungselementen, Federn und einer Kabelbefestigung ausgestattet. Einem exklusiven Aufenthalt der Luxusklasse steht also nichts mehr im Wege! Das Hotel wird im Übrigen frei schwimmen und mit dem Festland nicht verbunden sein. Die Gäste werden von einem Boot zum Hotel und wieder zurückgebracht.

Geplant und gebaut wird das Hotel von dem niederländischen Unternehmen „Dutch Docklands„. Hier hat man bereits allerlei Erfahrung mit schwimmenden Hotels der Extraklasse: Weltweit haben sie bereits originelle Hotels und Anwesen in der Richtung gebaut und planen weitere. Schaut euch die Website ruhig mal an, da kommt ihr sicherlich aus dem Staunen nicht mehr heraus!