Heute scheint das neue Preissystem der Deutschen Bahn, das mit dem Fahrplanwechsel im Dezember in Kraft treten wird, in aller Munde zu sein. Bei den meisten Bahnreisenden herrscht Unmut, denn die Preise werden angezogen – besonders an stark frequentierten Tagen. Lest hier, was ihr über das neue Tarifsystem wissen müsst!

Das Reisen mit der Deutschen Bahn ist für viele Menschen zu einer komfortablen, praktischen und vor allem günstigen Möglichkeit geworden, schnell von Stadt zu Stadt, von Zuhause zum Flughafen oder eben zur Arbeit zu kommen. Günstig, fragt ihr? Ja, denn, wie ich euch ja bereits in meinem Reisemagazin gezeigt habe, ist es durch ein paar Kniffe oft möglich Fahrkarten bis zu 75% günstiger zu bekommen. Sparpreise, Bahncards und kurzfristige Restplatzkontingente machen es oftmals möglich, bereits für unter 20€ durch Deutschland und sogar durch Europa zu reisen! Letzte Woche Freitag kündigte die Deutsche Bahn nun an, die Preise im Fernverkehr zu erhöhen, um durchschnittlich 1,3%. Was sich erst einmal nicht viel anhört, ärgert vor allem die Vielreisenden und Pendler, die täglich auf die Deutsche Bahn angewiesen sind. Gleichzeitig kündigt die DB auch eine Ausweitung der ICE Verbindungen und mehr Direktverbindungen in viele Städte an. Der nächtliche Verkehr wird ebenfalls ausgebaut. Bekommen die Kunden also bald auch mehr Service für mehr Geld?

Deutsche Bahn preiserhöhung Tarifsystem

Das neue Tarifsystem der Deutschen Bahn

Hier findet ihr die Antwort auf alle wichtigen Fragen rund um das neue Tarifsystem der Deutschen Bahn.

Welche Produkte der Deutschen Bahn sind von der Preiserhöhung betroffen? 

  • Betroffen ist der Fernverkehr und in erster Linie die sogenannten Flexpreise der Deutschen Bahn, also die Tickets, die es dem Reisenden ermöglichen, innerhalb der Geltungsdauer der Fahrkarte, ohne Bindung an einen bestimmten Zug zu reisen. Diese Flexpreise werden um 1,9% erhöht.
  • Ebenfalls betroffen ist die Bahncard 100, mit der ihr Besitzer so oft Bahnfahren kann, wie er möchte, künftig dafür aber bis zu 2,9% draufzahlen muss. Die Preise der Bahncard 25 und Bahncard 50 bleiben laut der Deutschen Bahn aber immerhin stabil.
  • Pendler ärgern sich besonders über die Preiserhöhung von 3,9% bei den angebotenen Monatsabos.
  • Auch Stornierungen und Umbuchungen werden künftig laut Deutscher Bahn 1,50€ teurer.
  • Des Weiteren möchte die Deutsche Bahn ein flexibles Preissystem einführen, das Fahrten an stark frequentierten Tagen, wie etwa an Wochenenden, vor Feiertagen und in den Ferien, verteuert. Gleichzeitig sollen die Preise an weniger stark frequentierten Tagen (zum Beispiel Wochen- und Sonntags) aber auch sinken.
  • Für die bereits erwähnten Flexpreise bedeutet das, dass der Fahrtgast zukünftig weniger flexibel reisen, sondern sich auf einen bestimmten Zeitraum festlegen muss.

Wann tritt die Preisänderung in Kraft? 

  • Die Änderungen des Tarifsystems treten mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 in Kraft.

Wird es die Sparpreise der Bahn auch 2017 noch geben?

  • Ja, eine gute Nachricht gibt es dennoch: Wir kommen auch nach dem Fahrplanwechsel im Dezember in den Genuss der 19€ Sparpreise der Deutschen Bahn. Es ist sogar eine Erweiterung des Vorverkaufszeitraumes von 90 auf 180 Tage geplant. So reagiert die Deutsche Bahn immerhin auf das große Interesse an den günstigen Tickets.

Wann erhöhte die Deutsche Bahn zuletzt die Preise?

  • Zuletzt erhöhte die Deutsche Bahn im Jahr 2013 ihre Preise, bereits damals war ein großer Unmut bei den Fahrgästen zu spüren. Damals rechtfertigte die Deutsche Bahn die Erhöhung auch mit der aufkommenden Konkurrenz durch Fernbusse, die dem Unternehmen mit ihren äußerst günstigen Preisen viele Kunden abwarben. Zwar versuchte die Deutsche Bahn auch einen Fuß in dieses Geschäft zu bekommen, doch aufgrund des starken Konkurrenzkampfes zog sie schnell den Kürzeren.
  • Seitdem setzt das Unternehmen noch stärker auf Service. Mehr Strecken, komfortablere ICE’s, kostenfreies WLAN und besserer Empfang, sowie die attraktiven Sparpreise sollen Kunden künftig an die Deutsche Bahn binden.
Deutsche Bahn preiserhöhung Tarifsystem
Auf Fernreisende kommen Preiserhöhungen zu

Was ist eure Meinung zur Erhöhung der Fahrpreise im Fernverkehr der Deutschen Bahn? Haltet ihr die höheren Preise für angemessen oder ärgert ihr euch über die Erhöhung?

Schnappt euch trotzdem die günstigsten Bahntickets