Für Urlauber hält das Jahr 2015 einige Überraschungen bereit, denn wenn ihr Glück habt könnt ihr dieses Jahr einige Attraktionen im Urlaub ausprobieren, die komplett neu- oder wiedereröffnet werden. Eine tolle Nachricht, die das neue Jahr noch spannender macht. Ich zeige euch, was euch dieses Jahr so erwartet…

Disneyland® Shanghai – Mehr von Mickey und Co.

Disney-Fans aufgepasst: Für Ende des Jahres ist die Eröffnung des weltweit 5. Disneylands® geplant. Hierzulande ist vor allem das Disneyland® Paris bekannt, doch das soll sich jetzt ändern.  „Welcome to the Magic“ wird auch hier das Motto sein, denn die Besucher des Disneylands® werden verzaubert und erleben die schönste Zeit ihres Lebens. Für Disney®-Fans sicher eine tolle Nachricht, denn nicht nur kleine Kinder, sondern auch Erwachsene und besonders Familien besuchen das Disneyland® gerne und lassen sich in eine zauberhafte Welt entführen, in der sie mit Minnie Maus und Mickey Maus Fotos machen und sich von Peter Pan in die Welt der ewigen Kindheit mitnehmen lassen. Aber auch neue Attraktionen, die es bisher noch nicht gab, sollen im neuen Disneyland® umgesetzt werden. Der genaue Eröffnungstermin ist der 15. Dezember 2015, allerdings ist bisher noch unklar, ob die Arbeiten bis dahin wirklich beendet sind. Falls wir Glück haben, kann man ja schon mal über magische Weihnachtsferien im Disneyland® in Shanghai nachdenken.

MEET-N-GREET-IN-FANTASYLAND_2

Batman-4D-Achterbahn in Texas

Achterbahn-Fans haltet euch fest! Kennt ihr schon den „Six Flags Fiesta Texas“ Freizeitpark in San Antonio? Hier wird im Sommer 2015 eine neue Attraktion eröffnet und die könnte sich zu einem echten Highlight mausern. Die Rede ist von einer Batman-4D-Achterbahn! Klingt das nicht heftig? Angsthasen haben hier keine Chance, denn nur die Mutigen unter uns, können sich jetzt schon auf diesen abgefahrenen Free-Fly-Coaster freuen. Die Sitze können sich während der Fahrt mehrmals überschlagen und sind somit nicht fest an der Bahn montiert, sondern daneben. Die Sitze sind außerdem ein besonderes Highlight, da sie sich nicht nur um die eigene Achse, sondern auch während der Fahrt zu dem Nebenmann drehen und man dadurch die Möglichkeit hat, die Emotionen des Freundes während der Fahrt zu beobachten. Die Achterbahn hat zwar keine Loopings und Kurven, aber dafür ein schnelles Fahrtempo und zusätzlich eben das Highlight, dass die Sitze einen mit zahlreichen Drehungen in den Wahnsinn treiben. Spektakulär sieht das Gestell der Bahn auf den ersten Blick auch nicht aus, aber das Batman-Zeichen macht deutlich: Hier lasst ihr euch auf etwas gefährliches ein. Wer also ein absolutes Faible für Achterbahnen hat oder sowieso schon immer einmal nach Texas reisen wollte, sollte sich diese spektakuläre Achterbahn nicht entgehen lassen.

six flags

Centre Pompidou in Malaga

Wie jetzt? Ein zweites Centre Pompidou? Ob die Franzosen davon begeistert sein werden? Fest steht jedenfalls, dass eines der weltweit bekanntesten Kunst-Museen jetzt eine Außenstelle in Malaga in Spanien bekommt. Diese Neueröffnung wird das sogenannte „El Cubo“ (Würfel) zwischen den Hafenmolen 1 und 2 sein. Eine permanente Ausstellung mit 70 Werken wird 2015 von Paris nach Malaga verlegt und wartet ab dem Frühjahr auf die ersten Interessierten. Noch ein Grund mehr, den nächsten Urlaub in Malaga zu verbringen!

Artikelbild_Malaga

Wiedereröffnung: Hotel Ritz in Paris

Paris ist eine sehr elegante Stadt. Passend dazu eröffnet jetzt das Hotel Ritz in Paris erneut seine Türen für luxusverwöhnte Gäste und Prominente. Gemeinsam mit dem Ritz London gehört es zu den Leading Hotels of the World. Nach 2 Jahren Renovierungsarbeiten wird das Hotel dieses Jahr wiedereröffnet. Die Renovierungen waren aufgrund harter Konkurrenz dringend notwendig, da das Ritz in Paris nach wie vor einen exklusiven Ruf genießen möchte. Unter Aufsicht des erfolgreichen Innenarchitekten Thierry W. Despont wurde das historische Gebäude so umgestaltet, dass es jetzt unter anderem eine noch prunkvollere Einrichtung bietet, inklusive einem Tunnel, der die Gäste zu dem exklusiven Wellness-Bereich führt. Sogar die Gärten und Terrassen mit einziehbaren Dächern wurden luxuriös gestaltet. Vielleicht ergattere ich für euch mal einen schicken Deal, damit ihr euch selbst von diesem Hotel überzeugen könnt.

hotel ritz paris

Aussichtsplattform – One World Trade Center in New York

Ihr wolltet schon immer mal nach New York? Dann wäre dieses Jahr genau der richtige Zeitpunkt, denn das neue One World Trade Center hat bereits eröffnet, und nun soll es auch noch eine einmalige Aussichtsplattform für Besucher geben. Die Stockwerke 100 bis 102 werden ab Frühling für die Besucher offen stehen, um den phänomenalen Blick über die „Stadt die niemals schläft“, zu genießen. Die Fahrt nach oben dauert in einem der neuen Fahrstühle gerade mal 60 Sekunden – Wahnsinn! Zahlreiche Büros sind schon in die neue New Yorker Attraktion gezogen. Wer also einen New York Trip plant, sollte sich unbedingt ein Ticket besorgen, um diese einmalige 360-Grad Aussicht über die Stadt zu genießen!

First Tenant Conde Nast Moves Into New World Trade Center
Foto: ANDREW BURTON / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP

Neue Nationalgalerie in Singapur

Wie wäre es mal mit Singapur? Hier eröffnet dieses Jahr nämlich die Nationalgalerie. Scheint so, als würde sich Singapur zu einer Stadt für Kunstliebhaber mausern. Der Civic District am Singapore River erwartet dieses Jahr die ersten Besucher der Nationalgalerie, in der wir uns unter anderem auf internationale Ausstellungen freuen können.

singapur

 

Badespaß in Rotterdam

An alle Wasserratten unter euch: Die niederländische Hafenstadt Rotterdam plant für diesen Sommer etwas ganz besonderes: Eine künstliche Welle! Wie genau die aussehen soll? Ein Teil des großen Kanals soll abgetrennt werden, sodass man hier ein Becken für Surfer, Schwimmer, Taucher und generell Wassersportler anbieten kann. Alle paar Sekunden kommt eine neue Welle, die durch Schwellen im Boden eine perfekte Form annimmt. Klingt nach einer Menge Spaß. Auch unsere Hauptstadt Berlin findet das Projekt durchaus überzeugend und möchte in den kommenden Jahren eine künstliche Welle in Berlin ermöglichen!

Mark Ralston / AFP
Mark Ralston / AFP