Swiss International Air Lines hat eine Umfrage durchgeführt, deren Ergebnisse zeigen, wie wichtig Reisen für uns Deutsche im Alltag, aber auch für unsere Persönlichkeit sind. Die genauen Ergebnisse und mehr über die beliebte Airline lest ihr hier.

Auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen: der Sommer, der uns in diesem Jahr mit unzähligen sonnigen Tagen und Rekordtemperaturen verwöhnt hat, neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Zusammen mit ihm verabschiedet sich auch die Hauptreisezeit, die viele von uns mit unvergesslichen Reiseerlebnissen verbinden. Was bleibt, sind die Erinnerungen – und die behalten wir in der Regel sogar ein Leben lang.

SWISS, die Airline der Schweiz, ist genau diesen Reiseerinnerungen auf den Grund gegangen und hat anhand einer Umfrage analysiert, wie sich Reiseerlebnisse ins Gedächtnis einprägen, wie sie sich von anderen Erinnerungen unterscheiden und wie sehr sie den Menschen im Alltag beeinflussen.

Reiseerinnerungen bleiben ein Leben lang

Aktuelle Umfrage | Die wichtigsten Ergebnisse | Moments that last

…weil Reisen das Schönste ist!

Backpacking in Alaska, Denali Nationalpark
Foto: Swiss International Air Lines

Umfrage zum Thema Reiseerinnerungen

Die Umfrage, die erst kürzlich von SWISS durchgeführt und zusammen mit dem renommierten Neuropsychologen Prof. Dr. Lutz Jäncke analysiert wurde, zeigt ganz deutliche Ergebnisse. So wünschen sich zum Beispiel fast 85 Prozent der Deutschen, einen besonders glücklichen Reisemoment nochmal zu erleben. Knapp 45 Prozent geben an, dass eine Reise sie verändert hat und 44,5 Prozent würden ihre geliebten Urlaubsfotos, die sie fleißig mit dem Handy oder einer Kamera geknipst haben, für kein Geld der Welt löschen.

Letzteres hat übrigens einen ganz besonderen Grund: 56,5 Prozent der Befragten halten ihre Erinnerungen auf Bildern fest, da sie sonst befürchten, diese andernfalls wieder zu schnell zu vergessen. Somit vertrauen mehr als die Hälfte der Deutschen ihrem Smartphone mehr als ihrem Gedächtnis. Prof. Dr. Lutz Jäncke kommentiert das wie folgt: „Durch die intensive Handynutzung mit einem ständig möglichen Zugriff auf das Internet ist es immer weniger notwendig, auf die im Gedächtnis gespeicherten Informationen zurückzugreifen. Dadurch nimmt das Vertrauen in die eigenen Gedächtnisfähigkeiten ab.

Unsere Reiseerinnerungen nehmen einen ganz besonderen Platz in unserem Gedächtnis ein und bleiben oft ein Leben lang

Doch er erklärt auch, dass es eigentlich keinen Grund zur Skepsis gebe: „Unsere Reiseerinnerungen nehmen einen ganz besonderen Platz in unserem Gedächtnis ein. Sie bleiben uns oft ein Leben lang erhalten.“ Grund dafür seien die positiven Emotionen, die diese Erlebnisse begleiten und sich somit intensiv ins Gedächtnis einprägen. „Frei von den kleinen und großen Sorgen des Alltags nehmen wir auf Reisen zudem besonders viele Details auf – sie bilden letztlich die Bausteine unserer Erinnerung“, so Prof. Dr. Lutz Jäncke.

Junge Frau mit Sommersprossen lacht in die Kamera
Foto: Swiss International Air Lines

Reisen prägen unsere Persönlichkeit

Die Umfrage von SWISS zeigt außerdem, wie wichtig Reisen für unsere Persönlichkeit sind. Fast 45 Prozent der Deutschen geben an, dass sie bereits verändert von einer Reise zurückgekehrt sind. So haben sich rund 20 Prozent zum Beispiel ein neues Hobby zugelegt und ganze 14 Prozent gingen sogar eine neue Beziehung ein. Prof. Dr. Jäncke hat auch dafür eine Erklärung: „Wir sind unser Gedächtnis oder anders gesagt: Wir sind das, was wir über uns erinnern. Die Informationen, die in unserem Gedächtnis gespeichert sind, spannen den Rahmen unserer persönlichen Erfahrungen auf. Urlaubs- und Reiseerinnerungen nehmen eine bevorzugte Position innerhalb dieses Erfahrungsraums ein – und sind deshalb wesentliche Grundpfeiler unserer Persönlichkeit.“ In der Galerie findet ihr einige der wichtigsten Umfrageergebnisse nochmal auf einen Blick.

SWISS – „Moments that last“

Mehr über SWISS:

Gegründet im Jahr 2002, gehört die Fluggesellschaft heute zu den beliebtesten Airlines in Europa und ist als Tochtergesellschaft der Lufthansa und Mitglied der Star Alliance Teil des weltweit größten Netzwerks von Fluggesellschaften. Mittlerweile steuert sie weltweit mehr als 100 Ziele in verschiedenen Ländern an, sowohl in Europa als auch Übersee. Deutsche Fluggäste können ab den Flughäfen Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart mit SWISS in die Welt fliegen.

 

Mit “Moments that last“, übersetzt „Momente, die bleiben“, möchte Swiss International Air Lines Menschen dazu inspirieren, die Welt mit offenen Augen zu bereisen und so unvergessliche Urlaubserinnerungen zu sammeln. Eine wirklich tolle Kampagne.

Die Umfrage hat mehr als deutlich gezeigt, wieso Reisen für uns Menschen so wichtig sind und was uns daran so sehr fasziniert: Es sind in erster Linie die Reiseerinnerungen, die uns ein Leben lang begleiten und unsere Persönlichkeit prägen.

Spätestens mit einem Blick in das folgende Video sollte auch eure Reiselust geweckt sein.

Video: Swiss International Air Lines

…weil Reisen einfach das Schönste ist!

Diese Ergebnisse zeigen es mal wieder ganz eindeutig: Reisen ist das Beste und Schönste auf der Welt! Es hilft uns, im stressigen Alltag einfach mal wieder abzuschalten, neue Kraft zu tanken und zaubert uns oft auch Jahre später noch ein Lächeln ins Gesicht, wenn wir an die schönen Reiseerinnerungen zurückdenken. Wie sieht es bei euch aus: Gibt es bei euch oft diesen Moment, an dem ihr an eine vergangene Reise zurückdenkt – sei es an etwas besonders Schönes, Außergewöhnliches oder vielleicht sogar Verrücktes? Falls ihr euch jetzt angesprochen fühlt, dann teilt eure Erfahrungen gerne in den Kommentaren.

 

Ihr habt nun wieder Fernweh?

Urlaub buchen

 

Beitragsbild: Filip Mroz/Unsplash, Swiss International Air Lines

Lasst euch von den schönsten Orten dieser Welt inspirieren!