„Making Friends“: Unter diesem Motto steht die diesjährige MAYDAY in den Westfalenhallen in Dortmund. Der größte Indoor-Rave des Jahres steht an und mindestens 20.000 Partypeople feiern mit. Die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai ist seit mehr als zwei Jahrzehnten DER Termin für Besucher aus der ganzen Welt.

Wer Freunde hat, ist zufriedener und gesünder“, heißt es auf der Webseite. „In der Halle warten Jubel, Freude und Leichtigkeit auf Dich. Ein Ort des Miteinanders, wo ein Lachen mit einem Lachen beantwortet wird.“ Freunde finden und gemeinsam feiern – das hört sich nach einer perfekten Nacht an! Die fünf Hallen sind  gefüllt mit tanzenden Menschen, die nur darauf warten, dass die fast 50 DJs aller elektronischen Genres wie Dash Berlin, Robin Schulz, Adam Beyer oder Dr. Motte – ihnen so richtig einheizen. Lichtshows und Laseraction machen die Bühnen zu wahren Kunstwerken, jubelnde Gäste reißen die Hände in die Luft, die Hallen sind voller Energie.

MAYDAY_2015(01)

Für jeden Geschmack ist das Passende dabei

Insgesamt gibt es fünf Hallen, jede für einen anderen Geschmack. Das Vorurteil, Technomusik sei einfach nur Lärm, kann Bernd, ein alter MAYDAY-Hase, nicht bestätigen:

Die Musik ist sehr unterschiedlich. Natürlich kann man auch zu Hardcore abgehen – das ist sehr krass anzuschauen. Die Leute tanzen sich wie in Ekstase, ich war erstaunt, wie lange manche Leute hier durchhalten. Ausruhen kann man sich ganz gut weiter oben im Umlauf von Halle 1, dort ist es etwas ruhiger. Hier kriegt man auch Getränke und Snacks – für den kleinen Hunger. Nach ein paar Stunden tanzen braucht man zwischendurch auch mal was zum Essen, sonst hält man die Nacht nicht durch. Man muss aber aufpassen: selbst mitgebrachte Getränke und Essen darf man nicht mit reinnehmen.“

Techno, House, EDM, Harder Styles und Classics – MAYDAY erfindet sich seit 24 Jahren immer wieder neu, ist musikalisch am Puls der Zeit und technisch auf weltklasse Niveau.

MAYDAY_2015(03)

Einer der Headliner für dieses Jahr sollte der Bochumer Globetrotter ATB werden. Er muss jedoch krankheitsbedingt aktuell zwei Monate pausieren. Ein perfekter Ersatz ist aber bereits gefunden. Dash Berlin ist einer der gefragtesten DJs der Welt und war schon auf allen großen internationalen Festivals unterwegs.

Toleranz ist bei MAYDAY selbstverständlich

Egal ob im schicken Hemd, in einem Neon-Outfit mit Fellstiefeln oder doch mit Gasmaske, ob mit 16 Jahren zum ersten Mal oder als Traditionsraver – bei MAYDAY sind alle gleich. Offenheit und Toleranz wird groß geschrieben.

Bernd erzählt mir: „Die MAYDAY ist mega tolerant. Hier kann jeder einfach herkommen und feiern. Schon auf dem Weg zu den Westfalenhallen sieht man lauter partyfreudige Leute, die unterwegs sind zur Party des Jahres. Alle sind gut drauf – alle haben Spaß. Bei der MAYDAY nimmt man den Ausdruck „Tanz in den Mai“ wirklich sehr ernst. Ab 19 Uhr bis 9 Uhr am nächsten Morgen kann man die Leute in den unterschiedlichen Hallen raven sehen.“

??????????????????????????????????????????

Das ist das LineUp der MAYDAY 2015

Arena – stylisch, laut und selbstbewusst

  • Kris Menace
  • East & Young
  • Camo & Krooked
  • Robin Schulz
  • Danny Avila
  • Friends of MAYDAY
  • Dash Berlin
  • Headhunterz
  • Kryder
  • Tujamo
  • Felix Kröcher

Empire – Der Nerd unter den Floors

  • Alex.Do
  • Flug
  • Alan Fitzpatrick
  • Adam Beyer
  • Len Faki
  • Sam Paganini
  • Klaudia Gawlas
  • Rebekah

Factory – Hart aber herzlich

  • Alternate
  • Festuca
  • Bass Mudulators
  • Code Black
  • BMG
  • Korsakoff
  • Rotterdam Terror Corps
  • Mad Dog
  • Miss K8
  • Negative Audio
  • Akira
  • MC Tha Watcher
  • MC H

Mixery Casino – Experimentierfreudig wie nie

  • Scheinizzl
  •  TEEMID
  • Oliver Schories
  • Lexer
  • Moonbootica
  • AKA AKA feat. Thalstrem
  • Sasha Braemer
  • David K.

Twenty Dome – Der beste Kumpel von früher

  • Crazy ERG
  • Roland Casper
  • Yves Deruyter
  • Dr. Motte
  • Jam (Jam & Spoon)
  • Talla 2XLC
  • Bassface Sascha

Ticketpreise

Tickets für MAYDAY gibt es im Vorverkauf für 58€ zuzüglich Vorverkaufsgebühr. An der Abendklasse  kosten sie 68€ pro Karte. Im Vorverkauf inbegriffen ist die kostenlose Hin- und Rückreise mit Bus und Bahn in der 2. Klasse.

Die Veranstalter warnen vor gefälschten Tickets, die in den vergangenen Jahren um Umlauf waren. Diese sehen den Original-Karten sehr ähnlich, berechtigen aber natürlich nicht zum Eintritt.

Die besten Bilder der MAYDAY

 

mayday

mayday2013_04

mayday2013_03

MAYDAY2014-17

MAYDAY2014-10

MAYDAY2014-15

MAYDAY2014-20