Da sitzt man im Flieger, lehnt sich entspannt zurück in seinem Sitz und ist in Gedanken schon ganz bei der anstehenden Reise: „Noch ein paar Stunden dann kann ich am Strand relaxen, mir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und zur Abkühlung in die Wellen springen…Herrlich!“ Dann ist man endlich da, steigt aus dem Flugzeug und es folgt der Schock: Moment mal, wo bin ich denn hier gelandet? Hier wollte ich doch gar nicht hin…

Artikelbild_Flugzeug_Airline

Was sich anhört wie ein wahrer Albtraum, ist nun in der Tat passiert und zwar einem jungen Studenten aus Ghana, der diese schreckliche Erfahrung nun am eigenen Leib spüren musste. Denn statt in Guyana anzukommen, landete er rund 3.000 Kilometer entfernt in Goiana, einer brasilianischen Stadt.

Passagier kommt in Goiana statt Guyana an

Aber wie konnte dieses Malheur passieren? Ganz einfach, durch eine Namensverwechslung! Eigentlich wollte sich der junge Mann auf den Weg zu seinem Stipendium für ein Medizin-Studium in Guyana machen, doch bei seiner Zwischenlandung am Guarulhos International Airport kam es dann zu diesem Missgeschick. Da er keinen Direktflug nach Guyana bekommen hatte, flog er zunächst zu ebendiesem Flughafen in der brasilianischen Metropole São Paulo. Ebendort angekommen buchte er sich an einem Check-In Schalter ein weiteres Ticket für den Anschlussflug zum Cheddi Jagan International Airport in Guyana.

Flughafen Anzeige Ankunft

Dies dachte der Student zumindest. Erstmal verlief schließlich alles normal, bis er dann aus dem Flugzeug stieg und bemerkte, dass er in Goiana gelandet war und nicht an seinem eigentlichen Zielort. Dort musste er zunächst eine Woche lang bleiben, bis er anschließend seine geplante Reise fortsetzen konnte. Zu dieser völlig unglücklichen Situation kam auch noch hinzu, dass er nicht ausreichend Geld bei sich hatte, allerdings sollen ihn dabei Fremde vor Ort unterstützt haben.

guyanan goiana

Bedauerlicherweise war dieser Vorfall nicht der erste. Im vergangenen Jahr landeten ebenfalls zwei Passagiere unabhängig voneinander auf der Karibikinsel Grenada statt in der südspanischen Stadt Granada. Also meine Lieben, schaut vorher immer genau auf eure Tickets, bevor ihr ins Flugzeug steigt. Nicht, dass ihr letztendlich ganz woanders landet – das wollen wir ja nicht! :)