Awwww yeaaaah, Las Vegas Baby! Im Mandalay Bay gönnt ihr euch den puren Luxus und erlebt einen Las Vegas Trip der Extraklasse. Folgt mir auf meiner Tour durch das spektakuläre vier Sterne Resort Mandalay Bay!

Wenn ihr in Las Vegas so richtig steil gehen wollt, solltet ihr bei der Hotelwahl nicht auf den Taler achten. Eine adäquate Unterkunft für die ultimative „Hangover„-Experience bietet das 4 Sterne Hotel Mandalay Bay Resort & Casino. Das Hotel liegt am südlichen Teil des Las Vegas Strip. Im Epizentrum der Eskalation entfaltet sich die Magie der Wüstenmetropole wie an kaum einem anderen Ort.

Wenn euch der ganze Trubel um Clubs und Casinos zu viel wird, entspannt ihr eine Runde am schönsten Pool in Las Vegas, dem Mandalay Beach. Ganz Recht, auch in Vegas gibt es einen wunderschönen Strand mit rauschenden Wellen. Ich verrate euch, wo ihr diese Wohlfühloase entdecken und nebenbei den King of Pop in einer einmaligen Show zum Leben erwecken könnt.

Luxushotel am Strip: Mandalay Bay Resort & Casino

Allgemeines | ZimmerRestaurants

Unterhaltung | An- und Abreise | Fazit

Mandalay Bay Hotel and Casino at night – Las Vegas, Nevada, USA
Foto: istock.com/Diego Grandi

Das 4 Sterne Mandalay Bay Resort & Casino

Am südlichen Ende des Las Vegas Strip wacht ein Gigant in vergoldeter Glasfassade über das wilde Treiben auf der Vernügungsmeile. Die Tropenlandschaft aus Palmen, Ruinen und Wasserfällen vor dem Hoteleingang indiziert den im Innenleben fortgeführten exotischen Stil des Mandalay Bay. Das mächtige Resort zählt mit 3.309 Zimmern zu den weltgrößten Hotels. Hier stimmt nicht nur die Quanti-, sondern auch die Qualität. Von der Lage, über die modernen und geräumigen Zimmer, bis zu dem riesigen gastronomischen Angebot bietet euch das Mandalay Bay alles, was ihr euch für einen traumhaften Aufenthalt wünscht. Es gibt viel zu sehen in der Stadt der Sünde, aber theoretisch könntet ihr den ganzen Urlaub im Mandalay Bay verbringen und hättet eine großartige Zeit.

Der beste Pool in Las Vegas

Mein persönliches Highlight ist der mehrfach als bester Pool in Las Vegas prämierte riesige Mandalay Beach. Eure Cocktails könnt ihr hier an einem traumhaften, wenn auch künstlichen, 40.000 m² großen Strand genießen. Drei riesige Pools, ein Fluss, tonnenweise Sand und eine Wellenanlage mit 1,6 Millionen Gallonen Wasser sorgen für paradiesischen Wellengang und zaubern dem anspruchsvollsten Strandurlauber ein Lachen auf die Lippen. Tagsüber geht es bei den Daytime Pool Parties heiß her. Bikini oder Speedo nicht vergessen!

Highlights in der Umgebung

Wollt ihr die umliegenden Hotels erkunden, könnt ihr entweder die kostenlose Schwebebahn nutzen, oder zu Fuß gehen. In direkter Umgebung findet ihr das Hotel Excalibur im Camelot-Stil und die riesige schwarze Pyramide des Luxor Hotels. Von deren Spitze erstreckt sich ein Lichtstrahl, den ihr noch vom Weltraum aus sehen könnt. Nur falls es euch mal auf eine Raumstation verschlagen sollte. Zwischen Mandalay Bay und Luxor findet ihr eine weitläufige Shoppingmeile „Mandalay Place“. Wählt ihr den Weg durch die Hotels, müsst ihr mehrere Casinos durchqueren. Passt also auf, dass ihr nicht Haus und Hof verspielt, sodass ihr noch etwas Geld für den nächsten Schnäppchenurlaub übrig habt ;-)

Kein klassisches Hotel

Das Mandalay Bay ist kein klassisches Hotel, sondern ein gestandender Hotelkomplex. Eine eigene kleine Stadt. Der östliche Turm wurde 1999 eröffnet. Die 40 Etagen sind im burmesischen Stil gestaltet. Auf den Etagen 35-39 findet ihr separat das Hotel „Four Seasons“, und im obersten Stock rockt ihr im Nachtclub „House of Blues Foundation Room“. 2004 folgte der westliche Turm. Zunächst als „THEhotel at Mandalay Bay“ wurde er 2013 umbenannt in „Delano“. Da die 4 in Asien als Unglückszahl gilt, kommen nach Etage 40 die 61, 62 und 63. Hier befinden sich die Luxus-Suiten. Aber auch die regulären Zimmer bieten jede Menge Komfort und Luxus.

Foto: Shutterstock.com/Andrey Bayda
Foto: Shutterstock.com/Andrey Bayda

Die Zimmer im Mandalay Bay

Die Zimmer im Mandalay Bay sind modern eingerichtet und mit 51 m² sehr geräumig. Der exotische Stil des Mandalay spiegelt sich auch in den Zimmern wieder. Standardmäßig vorhanden sind ein luxuriöses Badezimmer mit Badewanne und extra Dusche, 42-Zoll Flachbildfernseher, Klimaanlage, Minibar und Safe. Die Minibar ist mit Sensoren ausgestattet, die erkennen, wann ihr ein Getränk entwendet. Dieses müsst ihr dann bezahlen. Ihr könnt die Minibar also nicht als Kühlschrank verwenden.

Die Fakten auf einen Blick:

  • Adresse: 3950 S Las Vegas Blvd, Las Vegas, NV 89119, USA
  • 5 Sterne Hotel am Südende des Las Vegas Strip
  • 1999 eröffnet
  • 3.309 Zimmer, 12.555 m² Casinofläche
  • gehört zur Hotelkette MGM Resorts
  • Ab 75 $ / Nacht pro Person im Doppelzimmer

Die Zimmer sind wahlweise mit einem Kingsize- oder zwei Queensize-Betten ausgestattet. Im Mandalay Bay könnt ihr für 75$ pro Nacht im Doppelzimmer schlafen. Urlaubsguru-Tipp: legt beim Check-In einen 20$ Schein auf die Ablage und fragt nach einem Upgrade. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass ihr euch danach in einer Suite mit 71 m² wiederfindet. Funktioniert mit 50$ natürlich noch besser. Die tägliche Resortgebühr von 36$ pro Zimmer umfasst u.a. den Internetzugang sowie die Nutzung des Fitnesscenters.

Foto: Shutterstock.com/Kobby Dagan
Foto: Shutterstock.com/Kobby Dagan

Restaurants im Mandalay Bay

Im Mandalay Bay speist ihr wie die Könige. Die 22 Restaurants bieten von gehobener Sterneküche bis zum klassischen Buffet alles, was der Gaumen begehrt. Lasst euch vom weltumfassenden kulinarischen Rausch erfassen und verköstigt beste internationale Küche von renommierten Starköchen:

  • Aureole: amerikanische Küche
  • Libertine Social: amerikanische Küche
  • Charlie Palmer Steak at Four Seasons: Steakhaus, Meeresfrüchte
  • Rivea: französische & italienische Küche
  • Fleur by Hubert Keller: gehobene französische Küche
  • Lupo by Wolfgang Puck: gehobene italienische Küche

Das ist nur eine kleine Auswahl aus einer Vielzahl von Restaurants, Bars, Cafés und Buffets, die wirklich jeden Geschmack bedienen. Für den großen Hunger besucht ihr das Bayside Buffet. Das Frühstück gibt es ab 18,99$, das Dinner für 32,99$.

Entertainment im Mandalay Bay

Das Mandalay Bay bietet euch eine reiche Auswahl an spektakulären Shows und Events. Highlight ist Michael Jackson ONE. Der King of Pop wird hier von den weltbesten Artisten des Cirque du Soleil zum Leben erweckt. Wenn ihr euch in der künstlich erschaffenen Glitzerwelt nach etwas naturgegebener Flora & Fauna sehnt, dann schaut euch das Shark Reef an. In diesem begehbaren Aquarium könnt ihr nicht nur gefährliche Haie hautnah beobachten, sondern auch Mantelrochen streicheln! Bitte seid vorsichtig, denn niemand möchte einen Finger im Auge haben, auch kein Mantelrochen. Ich war rund eine Stunde damit beschäftigt, weil sie sich so wunderbar geschmeidig angefühlt haben. Im riesigen Mandalay Bay Events Center finden regelmäßig hochdotierte Boxkämpfe und Konzerte vor bis zu 12.000 Zuschauern statt. Internationale Superstars wie Cher oder Ricky Martin geben sich hier die Klinke in die Hand.

Das Mandalay Bay ist ein Paradies für Partytiere. Nachtschwärmer haben die Wahl zwischen dem LIGHT Nachtclub mit pulsierenden elektronischen Sounds, dem eleganten Foundation Room oder einem Cocktail in der Skyfall Lounge mit 180 Grad-Blick über die Stadt. Dazu gibt es viele weitere Bars und Lounges. Tagsüber rockt ihr die Poolparties im Daylight mit 5.000 Gästen oder im Moorea Beachclub mit optionaler Oberbekleidung. Für beide Locations gilt ein Mindestalter von 21 Jahren.

Foto: Shutterstock.com/Kobby Dagan
Foto: Shutterstock.com/Kobby Dagan

Anfahrt, An- und Abreise

Das Mandalay Bay liegt 4 km entfernt vom Flughafen McCarran Int’l Airport (LAS) direkt am Las Vegas Strip, in direkter Nachbarschaft der Hotels Luxor und Excalibur. Diese könnt ihr mit der gratis Schwebebahn erreichen oder zu Fuß durch die Casino-Verbindungen. Einchecken könnt ihr ab einem Mindestalter von 21 Jahren ab 15:00 Uhr. Check-out bis spätestens 11:00 Uhr. Eine Stunde dürft ihr kostenlos parken, für zwei Stunden zahlt ihr 7$, für vier Stunden 10$ und pro Tag 12$. WLAN ist im gesamten Hotel kostenlos verfügbar.

La Vegas
Foto: istock.com/Ferrantraite

Mein Fazit zum Mandalay Bay

Das Mandalay Bay ist die beste Wahl für alle, die ein luxuriöses Hotel der Oberklasse in sehr guter Lage suchen. Die Anbindung an die umliegenden Hotels, die riesigen Zimmer, die Poolanlage mit Strandfeeling, das grandiose Entertainment und die gastronomische Vielfalt lassen das Herz jedes Las Vegas Liebhabers höher schlagen. Natürlich gibt es günstigere Alternativen, die ebenfalls direkt am Strip liegen und auch gehobene Ansprüche zufrieden stellen. Für das Tüpfelchen auf dem „i“ und das letzte Puzzleteil des perfekten Las Vegas Trips ist das Mandalay Bay wie geschaffen. Einzig für Tagestrips und Kurzaufenthalte solltet ihr nach alternativen Las Vegas Hotels schauen, da ihr bei Check-In und Check-Out jeweils mit ca. einer Stunde Wartezeit rechnen müsst. Kein Wunder, das Mandalay Bay erfreut sich seit 1999 ununterbrochen großer Beliebtheit, und das völlig zurecht!

Begleitet mich in Vegas

Vegasguru

Erfahrt mehr über Las Vegas