Inmitten Marokkos liegt die wohl farbenprächtigste Stadt, die ihr je sehen werdet. Straßen voller Menschen, Märkte voller Düfte und eine Stadt, dessen Palmen wie Wächter zu thronen scheinen. Kommt mit auf eine Reise in das geheimnisvolle Marrakesch und findet heraus, wieso sich hier schon das eine oder andere Promi-Sternchen niedergelassen hat.

Diese Stadt ist nicht umsonst als die „Perle des Orients“ in aller Munde – Marrakesch weiß, was es heißt, seine Gäste mit all seiner Pracht zu begeistern. Kein Wunder, dass sich dieser nordafrikanische Luxus bereits bis in viele Ohren prominenter Persönlichkeiten geschlichen hat. Kommt mit und lasst euch von dieser Stadt verzaubern.

Marrakesch – ein Ort voller Gegensätze

Unterkünfte | Farbenprächtiger Markt | Wüstentour | Nightlife

#DB40

Ein von David Beckham (@davidbeckham) gepostetes Foto am 2. Mai 2015 um 2:43 Uhr

Sowohl Millionäre als auch Promis wissen diesen Ort der Gegensätze zu schätzen. Hier trifft die Superlative des Luxus auf arabische Tradition. Diese Kombination macht diesen Traum aus 1001 Nacht zur Realität. Madonna, Kate Moss und Sting besitzen in der marokkanischen Hauptstadt Residenzen, während David Beckham in Marrakesch seinen Geburtstag feiert.

Unterkünfte

Wollt ihr selbst in einem landestypischen Riad einziehen und in dieser Oase des Luxus eure Füße hochlegen, dann gibt es zwei Optionen. Zunächst könnt ihr dem Duft der High Society folgen und in eines der vielen Luxus-Hotels einziehen. Oder ihr gönnt euch eine der vielen privaten Unterkünfte, die den Hotels in ihrer Exklusivität aber um nichts nachstehen.

Hotels
Vorausgesetzt, jemand hat den Inbegriff von Luxus definiert – wenn nicht sogar erfunden – wer wäre es, wenn nicht das Four Seasons? Eine Allee voller Palmen wartet nur darauf, euch Schatten zu spenden, während ihr die marokkanische Sonne genießt. Hier entspannt man wie ein echter Star.

Ein Riad bezeichnet ein traditionelles marokkanisches Haus oder einen Palast mit einem Innenhof oder einem dort gelegenen Garten.
All jene Celebrities, die sich in Marrakesch noch keine eigene Villa zugelegt haben, genießen ihren Aufenthalt im La Mamounia. Der Zauber des Orients wird hier jedem den letzten Zweifel rauben, dass Marrakesch nicht einer der schönsten Orte der Welt wäre. Außerdem nächtigten hier schon Legenden wie Winston Churchill, Marlene Dietrich, Alfred Hitchcock und die Rolling Stones. Seit der Neueröffnung im Jahr 2009 wurde das Hotel erneut zu einer der begehrtesten Residenzen für Stars wie Juliette Binoche. Bei der Neueröffnung spazierte unter anderem Jennifer Aniston, Gwyneth Paltrow und Orlando Bloom über den eigens ausgelegten roten Teppich.

Ein Markt voller Farben

Was bei einem Urlaub in Marrakesch auf keinen Fall fehlen darf – nicht mal, wenn ihr DER Jet-Setter schlechthin seid – ist ein Besuch der Souks rund um den Platz Djemaa el Fna. Hier könnt ihr erst so richtig in das marokkanische Flair eintauchen und das Land inklusive Düfte, Geschmäcker und Traditionen kennen lernen. Um sich in dem Gewusel zwischen all den Menschen nicht zu verlieren, schwören die Stars und Sternchen auf einen privaten Shopping-Guide durch die vielen Gassen.

Ihr wollt außerdem wissen, wo man gemeinsam mit Hollywood-Stars shoppt? Dann solltet ihr unbedingt bei der Khalid Art Gallery vorbeischauen – vielleicht lauft ihr ja Hillary und Bill Clinton, Kate Moss, Naomi Campbell, Leonardo di Caprio oder sogar Brad Pitt über den Weg, die allesamt ihre Wohnung mit den dort gefundenen Antiquitäten und Schmuckstücken ausstatten.

Durch die Wüste

In diese karge Landschaft voller Sand einzutauchen, das Licht und das Gefühl der Wüste zu erleben, ist wahrlich etwas Einzigartiges. Jeder, der schon einmal auf diesem faszinierenden Untergrund gelaufen ist und den menschenleeren Horizont gesehen hat, weiß, dass die Wüste etwas ganz Besonderes ist. Inmitten der Sahara trefft ihr auf eingeborene Nomaden, erkundet die Umgebung auf einem Dromedar oder gebt auf einem Quad so richtig Gas. Egal, was euch gefällt, hier ist der Spaß grenzenlos – genauso grenzenlos wie die Wüste, in der ihr euch befindet.

Camel Dessert Sahara iStock_000020596858_Large

Nightlife

Und nach einem aufregendem Tag in der Wüste findet ihr vor den Toren der Stadt das Pacha, einen der angesagtesten Clubs des Landes – hier schwingt alles, was Rang und Namen hat sein Tanzbein. Schon Diane Kruger und Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy haben sich hier mit ihren Freunden unter das gemeine Partyvolk gemischt.

Ihr könnt es nun selbst gar nicht mehr erwarten, in das kunterbunte Marrakesch einzutauchen und euch selbst durch die Märkte zu kosten, am privaten Pool zu entspannen und abends mit anderen VIPs anzustoßen? Dann husch husch mit euch in mein Reisebüro 2.0. Dort findet ihr alle wichtigen Infos.