Dunkelheit und Stille – zwei Merkmale, die auf manch einen beängstigend, auf andere wiederum beruhigend wirken. Doch was passiert eigentlich mit uns, wenn es dunkel ist? Wenn wir schweigend in einem Raum voller Leute sitzen und bewusst nicht miteinander reden? Dieses und noch vieles mehr können Besucher bei dem MADE-Festival in Umeå herausfinden, denn dort warten beeindruckende Auftritte, sowohl zwischen Dunkelheit und Licht als auch zwischen Stille und Kakophonie (Klang)…

Bereits seit 2006 wird jedes Jahr das beeindruckende Festival für darstellende Künste in der schwedischen Provinz Västerbotten zelebriert. Ob internationale, nationale oder lokale Künstler und Akteure – auf dem zweitägigen Festival werden die unterschiedlichsten Performances aufgeführt. Dabei kommen diverse und vor allem ansehnliche Formen von Musik, Tanz und Kunst zum Vorschein.

Made Festival Sweden

Beeindruckende Auftritte in der Dunkelheit

Auch dieses Jahr findet das MADE-Festival, das von der schwedischen Norrlands Oper organisiert wird, wieder statt und zwar vom 08. bis 09. Mai in Umeå. Auf dem diesjährigen Programm steht unter anderem ein Auftritt des Symphonieorchesters der Norrlands Oper, welches in vollkommener Dunkelheit ein Musikstück des Komponisten Georg Friedrich Haas präsentiert. Na, ob die da auch alle Töne richtig treffen bei der ganzen Dunkelheit? ;)

violine_geige_frau104688926

Neben diesem Auftritt können Besucher außerdem die elektroakustische Künstlerin Natasha Barrett erleben, die ebenfalls die Dunkelheit in ihre Performance miteinbezieht, wie auch das Element der Stille. Des Weiteren haben die Festivalbesucher die Möglichkeit, Teil der experimentellen Stunde im Club Silence zu sein. Dort wird nämlich gewollt auf Geräusche und Gespräche verzichtet.

Alle, die Interesse an einem Besuch dieses beeindruckenden Festivals haben, können Tickets online unter  www.norrlandsoperan.se bestellen. Die Kosten für einen Tagespass betragen umgerechnet 31 Euro und für einen 2-Tagespass circa 51 Euro. Also, worauf wartet ihr noch? Ab geht’s nach Nordschweden in die 2014 ausgezeichnete Kulturstadt Europas, um auf dem MADE-Festival die atemberaubende Bühnenkunst vor Ort mitzuerleben. Falls ihr nun auf der Suche nach einem Trip dorthin seid, dann könnt ihr euch gerne bei mir im Reisebüro 2.0 melden, ich stelle euch eine tolle Reise zusammen! :)