Vor einigen Wochen habe ich euch bereits berichtet, dass auf der Baleareninsel Mallorca die WLAN-Hotspots auf der Insel immer weiter ausgebaut werden. Gerade in der Inselhauptstadt Palma ist es mittlerweile in der Innenstadt beinahe überall möglich, frei und kostenlos im Internet zu surfen und so die wichtigsten News  via Smartphone in Echtzeit abzurufen.

Doch nicht nur in der Altstadt könnt ihr im Wifi-Netz surfen, sondern auch am Stadtstrand, dem Playa de Palma. So könnt ihr erst ein paar schicke Selfies von euch und euren Freunden machen und diese dann sofort bei Facebook und Instagram hochladen. Was gibt es Schöneres, als seine Urlaubsschnappschüsse mit seinen daheim gebliebenen Freunden zu teilen? Eine Studie hat ergeben, dass gerade Urlaubsbilder die meistgeteilten Inhalte in den sozialen Netzwerken sind. Das ist aber auch keine Wunder, denn wer teilt schon lieber Updates seines Alltagstrotts als die Bilder von tollen Orten und schönen Momenten im Urlaub?!

Gerade erst gestern verkündete die spanische Zeitung europapress, dass am Playa de Palma ein neuer Nutzerrekord beim Surfen am Strand aufgestellt wurde. So wurde das Wifi am 11. August von 11 124 Usern in Anspruch genommen.

View of Cala d’Hort Beach, Ibiza_mini

Kostenloses WLAN auf Mallorca, Menorca und Ibiza

Die Strände der Balearen sollen bis zum nächsten Sommer immer weiter mit den kostenlosen Hotspots ausgestattet werden. So werden Mallorca, Menorca und Ibiza garantiert zu den Inseln, auf denen die meisten Urlaubsfotos in Echtzeit in den sozialen Netzwerken geteilt werden. Andere Urlauber müssen so lange warten, bis sie wieder im Hotel sind um dort das WLAN in der Lobby oder auf dem Zimmer zu nutzen. Ein Grund mehr für den Besuch der Balearen, findet ihr nicht?

Habt ihr Lust auf die Baleareninsel bekommen? Auf meiner Übersichtsseite findet ihr alle Angebote für einen Mallorca Urlaub.