Ihr liebt doch bestimmt gutes Essen, aber kocht ihr auch gerne? Ich kenne einige leidenschaftliche Köche, die meisten von ihnen lieben es, etwas Neues auszuprobieren, am besten Verschiedenes aus aller Welt. Und da bin ich der Frage auf den Grund gegangen, woher die Köche exotische Rezepte bekommen und von wem die Profis noch lernen können.

Eigentlich liegt die Antwort auf der Hand: Sie belegen vor Ort einen Kochkurs bei Einheimischen! So lernen die Profis direkt von den Profis. Auch als Laie könnt ihr das ausprobieren. Ihr lernt bei so einem Kurs nicht nur die Gerichte zu kochen, sondern auch die Esskultur des Landes besser kennen. Oft ist es so, dass ihr mit den Kochlehrern auf einheimischen Märkten einkaufen geht und sie euch da alles über die verwendeten Zutaten erzählen. Zudem ist Nachfragen die beste Möglichkeit, herauszufinden, welches die besten Restaurants der Stadt sind. Bei den Kochkursen, die ich euch nun vorstellen werde, ist der Lern- und Spaßfaktor garantiert! Also kommt mit mir auf eine kulinarische Reise durch die Welt der Kochkurse.

Kochkurse in aller Welt

Istanbul, Türkei | Udaipur, Indien | Tokio, Japan | Rom, ItalienBali, Indonesien

kockkurs_cooking_class_256411180

Cookistan Cooking Class in Istanbul – Türkische Küche

Willkommen bei Aysin in Istanbul, die quirlige Türkin lässt euch in die kulinarischen Köstlichkeiten ihres Landes eintauchen. Je nach Jahreszeit variieren die Speisen, die ihr kocht. Das Einzige, was immer gleich bleibt, ist die Tatsache, dass ihr ein Sechs-Gänge-Menü zubereitet.

cookistan cooking class istanbul
Foto: tripadvisor

Als Vorspeise gibt es zum Beispiel türkische Meze oder türkische Linsensuppe, gefolgt von Bulgursalat, Blätterteig mit Schafskäse- oder Hackfleischfüllung und dem sogenannten Börek mit Joghurtsoße. Dazu kommen Dolma, das ist mit Reis und Hackfleisch gefülltes Gemüse, und  Sarma (gefüllte Weinblätter). Um den Magen zu schließen, gibt es als Nachspeise Kabak Tatlisi, ein türkisches Kürbis Dessert mit Mokka.

Nur eine Haltestelle vom Taksim Platz entfernt, befindet sich die Kochschule von Aysin, die 15 Jahre als Reiseführerin in der Türkei und sieben Jahre als Kochlehrerin gearbeitet hat. Sie gab Kurse für Köche, die heute in den renommiertesten Restaurants von Istanbul arbeiten. Im Viertel Kurtulus geht ihr mit Aysin einkaufen. Das Viertel ist eines der multikulturellsten Viertel in ganz Istanbul. Hier kauft ihr frische Lebensmittel und Gewürze für euren Kochkurs ein und dabei erzählt euch Aysin vieles über die türkische Ess- und Kochkultur. Außerdem erfahrt ihr interessante Details zu den einzelnen Zutaten, die ihr einkauft.

cookistan cooking class istanbul 2
Foto: tripadvisor

Anschließend geht’s zu Aysin, wo ihr dann gemeinsam einen Cay (türkischer Schwarztee) trinkt und weiter plaudert – über Gott und die Welt. Und dann geht’s auch schon los mit dem Kochkurs. Für den bezahlt ihr rund 100€ und das Geld lohnt sich allemal! Aysins Kochkünste sind der Hammer und ihr lernt wirklich, wie man die leckeren türkischen Gerichte authentisch zubereitet. Die Rezepte dürft ihr natürlich auch mitnehmen. Am Ende verköstigt ihr dann alle zusammen euer gekochtes Menü und genießt dazu leckeren türkischen Rotwein oder Raki. Vielleicht wollt ihr ja in euren nächsten Istanbul Trip einen Kochkurs einbauen. Ich würde es euch jedenfalls empfehlen, die Cookistan Cooking Class zu besuchen.

Shashi’s Cooking Class in Udaipur – Indische Küche

Für nur 10€ könnt ihr an Shashi’s Kochkurs in Udaipur, der etwa vier bis fünf Stunden dauert, teilnehmen und einen großartigen Einblick in die indische Küche erlangen. Shashi’s Kochkünste und ihre Gastfreundlichkeit machen ihren Kurs einfach perfekt!

cookistan cooking class istanbul 2
Foto: tripadvisor

Wer sich dafür interessiert, traditionelle indische Rezepte aus der Hand einer erfahrenen indischen Köchin zu lernen, sollte unbedingt ihren Kochkurs besuchen. Traditionelle Rezepte wie zum Beispiel für Currygerichte mit Masala, einer frischen, selbstgemachten Gewürzmischung, indische Brotsorten wie Chapati, Naan und Parantha und die perfekte Gewürzdosierung bringt euch Shashi bei. Shashi ist eine zweifache Mutter, die von ihrem Mann verlassen wurde. Da sie irgendwie einen Weg finden musste, ihre Kinder zu versorgen, entschloss sie sich dazu, in ihrem Zuhause Kochkurse für Touristen anzubieten. Anfangs sprach sie kein Wort Englisch, heute beherrscht sie die Sprache perfekt!

shashi's cooking class indien
Foto: tripadvisor

Shashi ist nicht nur eine Master-Köchin, sondern auch eine Entertainerin, die euch euren Aufenthalt hervorragend versüßen wird. Ihr könnt ihr jede Frage zur indischen Kultur und ihrem beeindruckenden Leben stellen und somit wirklich das wahre Indien kennenlernen. Da der Kochkurs so beliebt ist, sollte man immer mindestens 12 Stunden vorher buchen. Lest hier, ob Indien das richtige Land für euch ist.

Japanese Cooking Class in Tokyo – Japanische Küche

Asien-Reisen sind immer außergewöhnlich und unglaublich eindrucksvoll. Auch in Japan habe ich einen Kochkurs entdeckt, den ich euch wärmstens empfehlen kann. Hier bei Mari lernt ihr traditionelle japanische Küche kennen und kocht gemeinsam leckere Gerichte. Die japanische und allgemein asiatische Küche gilt als sehr gesund. Und auch hier bei Mari, in ihrem zentral gelegenen Zuhause, werden nur regionale, gesunde und frische Zutaten benutzt, mit denen ihr eines aus 70 wählbaren Menüs kochen könnt. Ihr sagt, was ihr kochen und essen wollt! Sushi, Misou Suppe, Chicken Teriyaki, Katsudon (Fleischgericht), Udon (Nudelgericht) und und und… Mari’s Cooking Class in Tokyo kann eurer Japan-Reise das perfekte i-Tüpfelchen verpassen!

mari's cooking Class tokyo
Foto: tripadvisor

Spicy Italian Life Cooking Class in Rom – Italienische Küche

Oh, bella Italia! Ich liebe liebe liebe italienisches Essen. Aber ganz ehrlich, wer nicht? Bei Anna, Alessandra, Roberto und Marco habt ihr die Möglichkeit, einen Kochkurs zu belegen und traditionelle italienische Küche auf die beste Art und Weise kennen zu lernen, die es gibt, und zwar mit viel Spaß!

Mit hervorragendem Knowhow zeigen euch die Köche, wie ihr die leckersten italienischen Speisen zubereitet. Dabei knetet ihr den Teig mit euren Händen, lernt die Wichtigkeit für die Verwendung des richtigen Öls und viele weitere „Italian secrets“. Achja, und habt ihr schon mal was von der mediterranen Diät gehört, mit der man sein ganzes Leben gesund und schlank bleiben soll? Die Diät haben wohl die alten Römer erfunden, zwitscherte mir ein Vogel auf Englisch mit italienischem Akzent zu.

spicy italien life
Foto: tripadvisor

Wie dem auch sei, bei dem Spicy Italian Life Kochkurs lernt und lacht ihr auf jeden Fall viel und rundet euren Rom Trip damit perfekt ab! Die vier öffnen für euch die Türen ihres Hauses und bieten euch eine einzigartige Atmosphäre und zeigen euch, wie leidenschaftlich gerne sie kochen, und das mit den qualitativ hochwertigsten Produkten! Nach dem Kochkurs esst ihr dann alle gemeinsam und genießt dazu den leckersten Wein. Oh.. Ich will nach Rom, jetzt, sofort!

Paon Cooking Class auf Bali – Indonesische Küche

Ein Kochkurs auf Bali – ein Traum! Ich meine, stellt euch mal vor, ihr befindet euch an einem paradiesischen Ort wie Bali, verbringt ein paar herrliche Stunden in einem balinesischen Dorf mit Einheimischen und lernt dort, wie man die leckersten balinesischen Gerichte zubereitet.

paon bali cooking class indonesien 3
Foto: tripadvisor

Es ermöglicht einem einfach einen wahnsinnig tollen Einblick und bringt euch jede Menge bereichernde Erfahrung, die ihr mit zurück nach Deutschland nehmt. In einer relaxten Atmosphäre lernt ihr in einer Garten-Küche vieles über die balinesische Küche und Kultur. Mit regionalen frischen Lebensmitteln kocht ihr gemeinsam Nasi Goreng, Nasi Campur, Sate Ayam und Co., lernt, wie man Kokosnussöl presst und bekommt einen Einblick in das Leben einer balinesischen Familie in dem Dorf Laplapan. Für nur 31€ könnt ihr den Kurs Paon Bali Cooking Class buchen. Es gibt einen Kurs mit Fleischgerichten und einen vegetarischen Kurs, zwischen denen ihr auswählen könnt.

paon bali cooking class indonesien
Foto: tripadvisor

Na, habt ihr Lust auf einen Kochkurs in der Ferne bekommen? Vielleicht habt ihr ja schon mal einen im Ausland belegt, dann könnt ihr gerne in den Kommentaren berichten.

Weitere attraktive Destinationen für kulinarische Weltenbummler