Wenn sich Berlin in eine Kulisse verwandelt, in der verschiedene Nationen bunt und wild miteinander feiern, dann kann es sich nur um ein ganz bestimmtes Festival handeln: den Karneval der Kulturen. Auch dieses Jahr findet dieses kunterbunte Spektakel in Berlin über Pfingsten statt – alle Informationen erhaltet ihr hier.

Ihr habt Pfingsten noch nichts vor und das, obwohl ein langes Wochenende bevorsteht? Na, dann heißt es jetzt aufgepasst: Vom 2. bis 5. Juni 2017 findet in Berlin der „Karneval der Kulturen“ statt, ein riesiges Straßenfest, bei dem sich unsere wundervolle Hauptstadt von ihrer buntesten Seite zeigt. Dabei sorgen mehr als 4000 Akteure aus unterschiedlichsten Nationen und über 100 Bands und DJs auf insgesamt vier verschiedenen Bühnen für jede Menge Stimmung. Höhepunkt des Festivals, das bereits zum 22. Mal stattfindet, ist der berühmte Karnevalsumzug am Pfingstsonntag. Dieses Jahr werden bei dem Fest rund um den Berliner Blücherplatz etwa 1,3 Millionen Zuschauer erwartet. Wer hätte da nicht mal wieder Lust auf eine kleine, spontane Städtereise nach Berlin?

Karneval der Kulturen shutterstock_139507166 EDITORIAL ONLY Funny Solution Studio-2
Foto: Funny Solution Studio/shutterstock.com

Musik, Tanz, Kunst & Kultur – ein buntes Fest

Laut Berliner Integrationssenatorin Dilek Kolat stehe der Karneval der Kulturen für all das, was Berlin ausmache: Vielfalt, Weltoffenheit und gute Laune. Gerade dieses Jahr steht das Motto der farbenfrohen Veranstaltung besonders stark im Vordergrund. In vielen Teilen der Welt, und auch in Berlin, hatten die Menschen im letzten Jahr viele Herausforderungen und Schwierigkeiten zu meistern. Doch auch 2017 wird das beliebte Festival stattfinden und beweisen, dass die Hauptstadt weiterhin ihre kulturelle Vielfalt mit Menschen aus der ganzen Welt feiert. Für die Veranstalter steht fest: Berlin bleibt bunt!

Und da kann man ihr wohl nur Recht geben, denn von Salsa-Tänzern über Vodoo-Zauber bis hin zu Samba-Trommlern ist hier alles mit dabei. Ob beim Umzug oder auf einer der vier Show-Bühnen: Bei diesem Fest geht es ähnlich zu wie beim Karneval in Rio – auch wenn natürlich etwas kleiner: ganz schön schräg, bunt und sexy. Wer hier nicht mitfeiert, ist selbst Schuld!

Bunter Karnevalsumzug, weltklasse Bands und DJs

Der besagte Karnevalsumzug startet am Sonntag um 12.30 Uhr am Hermannsplatz in Neukölln, führt über die Hasenheide und endet an der Möckernstraße im Berliner Stadtteil Kreuzberg. Erlebt Künstlergruppen aus aller Welt und bewundert aufwendige, traditionelle Kostüme, einzigartige Performances und heiße Tänze.

Berlin feiert seine Vielfalt

Neben dem berühmten Karnevalsumzug gibt es außerdem rund 300 Stände mit diversen Spezialitäten, Kunsthandwerk und einen Rasen mit über 200 Akteuren, die dafür sorgen, dass die Besucher ordentlich unterhalten werden. Für die kleinen Gäste wird zudem ein Mitmach-Kinderprogramm veranstaltet. Und das Beste: Dieses einmalige Straßenfest, das übrigens eines der größten Open-Air-Events Berlins ist, ist auch noch völlig kostenlos! Weitere Informationen zu diesem 4-tägigen Event findet ihr auf der Webseite www.karneval-berlin.de.

Auf in die Hauptstadt!

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich hätte definitiv Lust auf einen kleinen, spontanen Abstecher in unsere prächtige Hauptstadt! Mit dem Pfingstfeiertag braucht ihr euch noch nicht einmal frei nehmen, um ein verlängertes Wochenende in Berlin zu verbringen. Klingt gut, aber ihr benötigt noch eine passende Anreisemöglichkeit oder eine günstige Unterkunft, damit sich der Trip auch wirklich lohnt? Kein Problem! Schickt mir einfach eine individuelle Reiseanfrage und ich suche euch noch schnell ein günstiges Berlin-Schnäppchen heraus – und schon kann es losgehen! :)

 

Zu meinen aktuellen Berlin Deals

Titelbild: iStock.com/hanohiki

Mehr zu Berlin in meinem Reisemagazin