Wart ihr schon mal in einem Eistunnel spazieren? Oder habt schon mal unter einer ca. 30 m dicken Eisschicht zu Abend gegessen? Genau das könnt ihr bald tun! In Island wird sich schon das ganze Jahr über gekümmert, dass sich dieser fantastische Traum vieler Besucher bald erfüllt! Nächstes Jahr soll mit bis zu 500 m der längste Eistunnel Europas in Island, genauer gesagt unter dem Gletscher Langjökull, eröffnet werden. Im westlichen Hochland Islands gelegen und damit nur ein paar Stunden von Reykjavic entfernt, bietet der zweitgrößte Gletscher des Landes auch heute schon viel Spaß für alle Besucher. Dabei liegt Langjökull im Gebiet des aktiven Vulkanismus Islands.

Aber macht euch deswegen keine Sorgen: Mit regelmäßigen Messungen innerhalb des Tunnels sollen eventuelle Bewegungen im Eis ständig im Auge behalten werden. Der Eistunnel kann ab Mai 2015 und dann für acht Monate im Jahr besucht werden. Man rechnet mit 25000 – 30000 Touristen für nächstes Jahr, die hier auch Ausstellungen besuchen oder eigene Events wie beispielsweise Hochzeiten feiern können. Weiterhin soll es hier ein Restaurant geben, in dem ihr dann mitten im Eis speisen könnt! Was für eine fantastische Sehenswürdigkeit! Wäre das nicht auch was für euch?

Hier könnt ihr euch schon mal einen virtuellen Rundgang ansehen, der ungefähr wiedergibt, wie der Eistunnel später aussehen soll: