Lautlos rieselt der feine Schnee vom nächtlichen Himmel, legt sich wie ein frostiger Mantel über die Landschaft Nordschwedens. Im See spiegelt sich das Licht des Mondes, der Atem dampft und jeder Schritt im Neuschnee knirscht unter den dick eingepackten Füßen. Ja, hier in Jukkasjärvi werden Winterträume wahr!

Was wie ein echtes Wintermärchen klingt, wird nur noch von der einmaligen Unterkunft getoppt, die euch hier erwartet. Kunstvoll und jedes Jahr neu errichtet, bietet das ICEHOTEL Schweden den Stoff, der für einen unvergesslichen Winterurlaub sorgt. Was euch nördlich des Polarkreises erwartet, erfahrt ihr jetzt.

ICEHOTEL Schweden – eine Nacht nördlich des Polarkreises

Das HotelJukkasjärvi 

 Eishotel im Sommer | Urlaub in Nordschweden

ICEHOTEL Schweden
Design: Tjåsa Gusfors, Wilfred Stijger & Edith Van De Wetering. Foto: Asaf Kliger © ICEHOTEL

Das erwartet euch im ICEHOTEL

Jedes Jahr im Winter wird das Hotel aus Eis im Norden Schwedens mit viel Hingabe, Leidenschaft und Muskelkraft neu errichtet. Suiten, Betten, Skulpturen und andere Kunstwerke, ja sogar eine Bar und eine Kirche werden aus den rund 2.500 großen Eisblöcken geformt, die der benachbarte Fluss Torne älv in der kalten Jahreszeit liefert. Schon seit fast 30 Jahren treffen sich jedes Jahr Künstler aus aller Welt, um das ICEHOTEL zu bauen, zu gestalten und die Gäste ins Staunen zu versetzen.

ICEHOTEL Schweden
Design: Jonas Johansson, Jordi Claramunt & Lukas Petko. Foto: Asaf Kliger © ICEHOTEL 2018
Das ICEHOTEL ist ein wahres Kunstwerk, alles ist aus Eis

Mit viel Liebe zum Detail werden so einzigartige Zimmer und Suiten erschaffen, jedes mit fantasievollen Skulpturen, feinen Details und Lichtinstallationen, die eine gemütliche Atmosphäre schaffen. In den bis zu -8° kalten Räumen erwartet euch neben den Einzel- und Doppelbetten aus Eis alles, was ihr für eure Nacht im ICEHOTEL benötigt. Dicke Schlafsäcke, in die ihr euch einmummeln könnt, lassen die Minusgrade schnell vergessen, sodass ihr die Nacht in diesem besonderen Hotel auch wirklich genießen könnt. Wer sich eine Nacht im Eis nicht vorstellen kann, hat die Möglichkeit, in einem der Warmrooms, also den warmen Hotelzimmern in unmittelbarer Nähe, zu übernachten. Eine Nacht kostet, je nach Zimmer beziehungsweise Suite und Wochentag, 150€ bis 750€. Bis zu 70.000 Gäste erwartet das Hotel auch in diesem Winter wieder. Auf den Fotos bekommt ihr einen Eindruck von den kunstvoll gestalteten Räumen:

Doch die Zimmer und Suiten bleiben bei Weitem nicht das einzige Highlight, das euch im ICEHOTEL in Schweden erwartet, denn das ganze Hotel ist ein einziges Kunstwerk. Beginnend in der großen Empfangshalle über die Kathedrale bis hin zu der stylischen ICEBAR, dessen Ableger es mittlerweile auch nach Stockholm, Oslo, London und Istanbul geschafft haben, gibt es reichlich zu bestaunen und zu erleben.

ICEHOTEL Schweden, Icebar
Design: Tribute by Elin Julin, Marinus Vroom & Jens Thoms Ivarsson. Foto: Asaf Kliger

Winterwonderland Jukkasjärvi

Ein Wintermärchen ist nicht perfekt ohne Hundeschlitten, Rentiere und den Zauber der Nordlichter, ihr solltet also unbedingt in die Schneeschuhe schlüpfen und die Natur Nordschwedens kennenlernen.

Der Norden des Landes bietet schwedische Romantik pur

In meinem Reisemagazin schwärme ich euch regelmäßig von der naturgewaltigen Schönheit vor und das Tolle ist, dass ihr in Jukkasjärvi zu jeder Jahreszeit viele der beliebtesten Aktivitäten ausprobieren könnt. Während ihr euch im Winter von Huskys auf einem Hundeschlitten durch die weiße Landschaft ziehen lassen, eine Fahrt mit dem Schneemobil wagen und mit etwas Glück bunte Polarlichter beobachten könnt, warten auch im Sommer spannende Aktivitäten wie eine Wanderung durch die Wildnis, rasante Mountainbiketouren, Kanu- und Raftingfahrten oder ein Barbecue mit Lagerfeuer und leckerem Lachs. Echte Schwedenromantik eben!

Natürlich könnt ihr euch in Jukkasjärvi mit Skilanglauf oder dem erholsamen Saunagang mit anschließendem Eisbad auch an den Skandinavien-Klassikern versuchen. Na, wer traut sich?

ICEHOTEL Schweden, Eishotel
Foto: Asaf Kliger

Das ICEHOTEL im Sommer

Jukkasjärvi ist nicht nur ein traumhaftes Winterreiseziel, sondern weiß auch im Sommer zu begeistern. Doch was passiert eigentlich mit dem ICEHOTEL und den einzigartigen Kunstwerken, wenn die Schneeschmelze einsetzt? Wirklich schade, aber wahr: die meisten schmelzen. Nur ein Teil, das ICEHOTEL 365, bleibt das ganze Jahr über erhalten und kann somit auch im arktischen Sommer besucht werden. Besonders schön ist das Erlebnis Nordschweden zum Midsommar, dann, wenn die Sonne für ganze 50 Tage auch nachts nicht untergeht und die Natur für Aktivurlauber besonders interessant ist.

ICEHOTEL Schweden
Foto: Asaf Kliger

Urlaub in Nordschweden

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber mein Herz schlägt zu jeder Jahreszeit für das wilde Nordschweden und tolle Unterkünfte wie das ICEHOTEL. Ein bisschen erinnert mich die Szenerie an meinen Besuch in Schwedisch Lappland, wo ich eine Nacht im Iglootel, einem von schwedischen Studenten mitkonstruierten Eishotel, verbringen durfte. Ein Erlebnis, das ich so schnell sicher nicht vergessen werde und das meine Liebe zum eisigen Norden noch weiter entfacht hat. Ich freue mich schon auf meine Rückkehr, kommt ihr mit?

Beitragsbild: Artists: Natsuko Saito & Shingo Saito. Foto: Asaf Kliger ©ICEHOTEL

Diese Eishotels sind der Hammer