Lohnt sich eine Reise nach Singapur? Absolut! Der Stadtstaat bietet abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten, multikulturelle Viertel sowie ein großartiges Nachtleben. Doch das ist noch längst nicht alles – ich gebe euch 5 Gründe, warum ihr Singapur unbedingt entdecken solltet!

Singapur lohnt sich allenfalls als Zwischenstopp auf dem Weg nach Australien oder einem Ziel in Südostasien? Dass dem nicht so ist und ihr euch unbedingt ein paar Tage Zeit nehmen solltet, um alles zu erkunden, zeige ich euch in meinen 5 Gründen für Singapur. Lasst euch von der Vielfältigkeit des kleinen Stadtstaates begeistern!

5 Gründe für Singapur

1. Kultur | 2. Natur | 3. Kulinarik

4. Sehenswürdigkeiten | 5. Shopping

1. Singapur ist ein Melting Pot der Kulturen

In Singapur kommen die verschiedensten Kulturen, Ethnien und Geschichten zusammen, was sich vor allem in den Vierteln Singapurs zeigt. Sei es in Little India, Chinatown, auf der Arab Street, im Civic District oder Holland Village – jedes Mal, wenn ihr eines der Stadtviertel Singapurs erkundet, wird es euch vorkommen, als wärt ihr in einer anderen, neuen Welt gelandet.

In Singapur kommen verschiedenste Kulturen, Ethnien und Geschichten zusammen

Dabei stehen in Singapur bunt verzierte Tempel, aus denen ein süßlicher Duft von Räucherstäbchen weht, direkt neben modernen Wolkenkratzern, aus denen die telefonierenden Geschäftsleute im Minutentakt hasten. Kleine Garküchen, in denen bis spät abends gekocht wird, laden nach der Shoppingtour in den Malls zu einer Stärkung ein und aus den Bars und Restaurant an der Marina Bay dringt ein Mischmasch von Sprachen aus aller Welt – einfach herrlich multikulti! Das Schöne ist, dass das Zusammenleben der unterschiedlichsten Kulturen in Singapur ohne Probleme funktioniert. Singapurer mit chinesischen Wurzeln leben Tür an Tür mit Malaien, Einwanderer aus Indien neben Zugezogenen aus Europa – ein einmaliger Mix, den ihr einfach mal erlebt haben müsst!

Eine Frau in der Arab Street in Singapur

2. Singapur ist unerwartet grün

Wer nun denkt, in Singapur türmen sich nur die Hochhäuser, Wohnblocks und Shoppingmalls, der irrt. Singapur ist grüner, als so manch einer denken würde. Sowohl in als auch außerhalb des Stadtkerns erwarten euch grüne Parks, Gärten und Reservate, die zum Durchatmen im Grünen einladen.

Grünes Singapur

  • Gardens by the Bay
  • Botanischer Garten
  • Kusu Island
  • MacRitchie Reservoir Park
  • Pulau Ubin
  • Fort Canning Park

Generell ist das Stadtbild Singapurs überraschend grün. Bei der Planung neuer Bauprojekte wird darauf geachtet, der Natur einen möglichst großen Raum zu geben, zum Beispiel durch Parks, innovative Fassadenbegrünung oder kunstvoll angelegte Gärten. Sicher kennt ihr die Bilder der bunt beleuchteten Supertrees, die in den Gärten an der Marina Bay stehen – diese Wahrzeichen sehen nicht nur spacig aus, sondern dienen auch einem ganz bestimmten Zweck – in den bis zu 50 Meter hohen stählernen Bäumen werden echte Pflanzen gezüchtet. Ziemlich cool, oder? Einige Orte in Singapur, wie zum Beispiel die Insel Pulau Ubin, sind sogar weitestgehend unbebaut und bieten so einen krassen Kontrast zur modernen City, sodass es auch nicht verwundert, dass viele Einheimische am Wochenende herkommen, um in der Natur zu sein.

Supertrees in Singapur
Foto: S-F/Shutterstock.com

3. Grandiose Kulinarik erwartet euch

Dort, wo viele Kulturen aus verschiedenen Ländern zusammenkommen, wartet eine Küche, die das Beste aus der ganzen Welt vereint. Auch Singapur ist ein echtes Eldorado für Foodies. An jeder Ecke duftet es nach den leckersten Gerichten, die in den kleinen Garküchen direkt vor euren Augen zubereitet werden.

Überall duftet es nach den leckersten Gerichten

Gönnt euch ein feuriges Curry mit frischem Naan in einem Hawker Center in Little India, stärkt euch mit einer großen Schale Reisnudelsuppe nach eurem Streifzug durch Chinatown oder probiert Chilikrabben, die in Singapur besonders gerne gegessen werden und an fast jeder Ecke zu bekommen sind. Besonders überzeugen können auch die Preise: In den Garküchen und Hawker Centern zahlt ihr nicht mehr als in anderen südostasiatischen Ländern.

Lesetipp: In meinem Singapur Food Guide erfahrt ihr alles über die Gerichte und Einflüsse der Küche Singapurs.

Chillikrabbe in Singapur

4. Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack

In Singapur gibt es so viel zu sehen, dass ein kurzer Zwischenstopp gar nicht ausreicht! Nehmt euch also unbedingt ein paar Tage Zeit und erkundet die vielseitigen Highlights des Stadtstaats in aller Ruhe.

Das müsst ihr gesehen haben

Die Top 12 Singapur Sehenswürdigkeiten habe ich euch in einem eigenen Artikel zusammengestellt.

Angefangen bei der Marina Bay Area, die mit dem Hotel Marina Bay Sands, das längst zu einem echten Wahrzeichen geworden ist, dem Gardens by the Bay sowie dem Riesenrad Singapur Flyer lockt, über die Vergnügungsinsel Sentosa Island, bis hin zu den bunten Vierteln, in denen sich weitere Highlights verstecken, wartet eine Fülle von Möglichkeiten auf euch. Wenn ihr dann doch einfach mal entspannen möchtet, warten auf den umliegenden Inseln zudem einige Strände auf euch. Sightseeing und Entspannung schließen sich in Singapur also keinesfalls aus.

Marina Bay Area in Singapur
Foto: Richie Chan/Shutterstock.com

5. Singapur ist ein Shoppingparadies

Rummelige, bunte Basare, moderne Einkaufscenter, lange Einkaufsstraßen und kleine Ateliers – in Singapur schlägt jedes Shoppingherz garantiert ein bisschen höher. Wer das Vorurteil hegt, Shopping in Singapur sei für Normalverdiener viel zu teuer, sollte sich in der Einkaufsmeile in der Orchard Road, aber auch in Vierteln wie Bras Basah Bugis oder Kampong Glam vom Gegenteil überzeugen. Neben den glamourösen Verkaufsläden international bekannter high Fashion Marken, warten hier auch Läden kleinerer Designer und internationale Modeketten auf euch.

Ein besonderes Erlebnis sind außerdem die Basare und Stoffmärkte, auf denen es vor allem farbenfrohe Stoffe, Haushaltswaren, Gewürze, aber auch das ein oder andere außergewöhnliche Souvenir zu kaufen gibt. Ein Bummel über einen solchen Markt darf bei keinem Singapur Trip fehlen!

Lesetipp: Auf der Seite von Visit Singapur bekommt ihr weitere Infos für euren Urlaub.

Shopping in Singapur

Erfahrt jetzt mehr über Singapur und plant eure Reise

Hättet ihr gedacht, dass Singapur so vielfältig ist? Wenn ihr euch weiter informieren oder am liebsten direkt eure Reise nach Südostasien planen möchtet, dann empfehle ich euch einen Blick in die Artikel und Angebote für euren Singapur Urlaub. Alles, was ihr für eure Reise benötigt, findet ihr kompakt auf einer Seite.

So vielseitig ist Singapur