Habt ihr in letzter Zeit einmal im ICE gesessen und euch gewundert, warum euch plötzlich ein umfangreiches Unterhaltungsangebot zur Verfügung stand? Dann hattet ihr das Glück, dass ihr einem von mittlerweile drei Zügen gesessen habt, in denen das geplante Unterhaltungsangebot getestet wird. Um seinen Kunden ein besonderes Entertainment während der Reise durch Deutschland zu bieten, hat sich die Deutsche Bahn ein vielfältiges Angebot ausgedacht. Neben einem stabilen Internet via WLAN soll es ab 2015 außerdem die Möglichkeit geben, sich Filme, Dokus und Spiele auf Smartphone oder Tablet zu laden oder auch einen Podcast zu hören. Ähnliche Angebote gibt es auf Langstrecken derzeit vor allem in Flugzeugen.

Grund für die serviceorientierten Angebote ist sicherlich vor allem die immer stärker werdende Konkurrenz zu den vielen Fernbusanbietern. Hier können Fahrgäste oft ganz entspannt und kostenlos im Internet surfen und sich aus den vielen Unterhaltungsmöglichkeiten das Richtige aussuchen. Viele ehemalige Bahnfahrer steigen wegen der günstigeren Preise mittlerweile auf Fernbusse um und freuen sich natürlich extra über das Gratis-Internet. Mit dem Bus ist man im Durchschnitt zwar länger unterwegs, die Verspätungen halten sich hier aber in Grenzen.

Stabiles (aber noch kostenpflichtiges) WLAN in der Bahn

Die Neuerungen in den Fernzügen der Deutschen Bahn werden ein Highlight für alle, die sich dennoch entschließen, mit dem Zug zu reisen. Denn dann kann man sich gemütlich in den Sitz fläzen, im stabilen WLAN-Netz surfen oder einen Film schauen und bei mehr als 250 km/h durchs Land brausen. Ich bin gespannt, was sich die Bahn in puncto Kundenzufriedenheit noch ausdenkt. Denn in anderen Ländern Europas gehört kostenloses WLAN im Zug längst zum Service dazu. Da sollte die Bahn auch in Regionalzügen nachziehen, findet ihr  nicht? Und wie wäre es mit Schlafliegen oder Massage-Sesseln? ;)

ice_bahn