Wer nach einem schicken Hotel in Budapest sucht, der stößt bei der Suche auf tripadvisor mit Sicherheit auch auf das Grand Budapest Hotel. Die Fotos sind vielversprechend und zeigen ein wunderschönes altehrwürdiges Hotel im Südosten Europas.

Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein – hier stehen die Angestellten im feinen Zwirn an der Tür und empfangen jeden Gast an der großen Eingangstür. Das Ambiente ist einzigartig, das Haus hat hohe Decken und allein die Eingangshalle lässt Gäste sprachlos werden.

Auch die Bewertungen unterstreichen dieses Bild. So schreibt zum Beispiel TheSamSolomon:

My only complaint is the staff seem to be living in a different century- no one could find me an iPhone lightning cable nor did they know what an iPhone was. Also, the internet connection was almost non-existent. Zero was a great help though and he had many great ideas, he seemed a little bit deluded at time. But that must be the altitude“.

Der Tripdadvisor-User scheint generell mit seinem Aufenthalt sehr zufrieden zu sein und hat nur eine kleine Anmerkung: Die Internetverbindung sei quasi nicht existent gewesen und auch von einem iPhone hätten die Angestellten noch nie etwas gehört. Allerdings sei der Lobbyboy Zero ihm trotz allem eine sehr große Hilfe gewesen. Das hört sich doch gut an.

g b h

Gute Bewertungen für das Grand Budapest Hotel bei tripadvisor

Andere ehemalige Gäste loben die leckeren Törtchen,  die in hübschen kleine pinken Boxen geliefert werden. Immer wieder wird auch Mr. Gustav H., der beliebte Concierge des Grand Budapest Hotels erwähnt. Dessen Bemühungen und auch seine Eskapaden sind oft Thema.

Je mehr der Bewertungen man sich durchliest, desto wundersamer werden die Einträge. Ein User schreibt, er habe nicht ganz so gut schlafen können, weil er Schüsse gehört haben will. Spätestens dann wird auch der letzte hellhörig und muss sich fragen, ob hier alles mit rechten Dingen zugehen kann.

Aufmerksame Beobachter haben natürlich sofort den kleinen Hinweis auf der Webseite von Tripadvisor bemerkt, der darauf hinweist, dass sich die User gerne alle Bewertungen zum Hotel durchlesen können. Allerdings sollten sie sich nicht wundern, wenn es nicht möglich sei, hier auch tatsächlich ein Zimmer zu buchen. Das Hotel ist Schauplatz in einem Film und existiert in der Realität gar nicht. Die Fans des Films haben sich nicht lumpen lassen und dem Hotel ein sehr glaubwürdigen Eintrag mit sehr authentischen Bewertungen verpasst. Gerade, wenn man den Film bereits gesehen hat, fallen kleine versteckte Hinweise auf, die einen direkten Bezug zu Szenen oder Personen aus dem Geschichte haben.

Grand Budapest Hotel

Oscarprämiert: 4-facher Gewinn

Der gleichnamige Film „The Grand Budapest Hotel“ ist ein echtes Highlight und kam bei Kinofreunden sehr gut an. Auf der diesjährigen Berlinale war die Komödie der Eröffnungsfilm und bei der Oscarverleihung im vergangenen Jahr wurde der Film geradezu mit Preisen überschüttet. Gleich vier Auszeichnungen konnte der Film gewinnen. Neben dem Award für das beste Make-up, das schönste Szenenbild und das schönste Kostümdesign konnten die Macher auch für die Filmmusik einen Oscar einheimsen. Herzlichen Glückwunsch!

grand budapest

Die Story ist so komisch wie skurril und die Kulisse des riesigen und schmucken Hotels steht deutlich im Fokus des Geschehens. Protagonisten sind Monsieur Gustave H. und Lobbyboy Zero Mustava. Der gebildete Concierge nimmt den Jungen unter seine Fittiche, um ihm alle Finessen seines Berufes näher zu bringen. Während ihrer gemeinsamen Zeit werden sie in einige Geschichten verstrickt und müssen diverse Abenteuer überstehen. Die Story ist lustig und erstaunlich zugleich. Schaut euch auf jeden Fall den Trailer an und entscheidet selbst, ob ihr Lust habt, euch in die farbenfrohe Welt des Grand Budapest Hotels entführen zu lassen. Die Dreharbeiten fanden übrigens nicht in Budapest statt, sondern im deutschen Städtchen Görlitz.