Auch im Urlaub möchtet ihr auf euer liebstes Hobby nicht verzichten? Da seid ihr nicht die Einzigen! Ich zeige euch, zu welchen wunderschönen Destinationen ihr Golfreisen unternehmen und auf Gleichgesinnte stoßen könnt!

Wer einem Hobby mit Leib und Seele nachgeht, der mag auch im Urlaub ungern darauf verzichten. Wie schön also, wenn man auch in weiter Ferne seine Leidenschaft ausüben und gleichzeitig immer wieder neue Destinationen erkunden kann. Speziell Golfreisen liegen immer mehr im Trend und ihr werdet euch wundern, welche beliebten Urlaubsziele sich in den letzten Jahren gleichzeitig zu einem wahrhaftigen Golf-Eldorado gemausert haben. Für all jene, die ohne Ball und Schläger im Gepäck nicht mehr verreisen möchten, habe ich die schönsten Ziele für einen Golfurlaub in petto.

Destinationen für einen Golfurlaub

Deutschland | Mallorca | Südafrika | Portugal | Türkei

ÖsterreichMauritius | Teneriffa

 Tipps, um Kosten zu sparen

Golfreisen Golfurlaub

Golfurlaub in Deutschland

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Urlaub im Heimatland wird immer beliebter und auch die Golfplätze in Deutschland können sich sehen lassen. Während es rund 720 Golfplätze in Deutschland gibt, ist die Region an der Ostsee besonders beliebt. Stellt euch nur mal vor, wie ihr ausholt und den Ball über die Dünen schlagt. Herrlich, oder? Aber auch Kurorte wie Bad Griesbach sind als Golfreisen in Deutschland extrem beliebt – schließlich befindet sich dort das größte Golfresort Europas!

Golfurlaub auf Mallorca

Schaut man über die Klischees der Baleareninsel hinweg, glänzt Mallorca vor allem mit einem charakteristischen Merkmal: einer atemberaubend schönen Natur. Doch wer hätte gedacht, dass Mallorca auch für Golfreisen extrem beliebt ist? Besonders im Frühjahr oder aber in den Herbstmonaten sind die insgesamt 24 Golfplätze gut gefüllt. Die kurze Flugzeit ist optimal, um mal eben ein Golf-Wochenende abseits des heimischen Golfplatzes einzulegen und eine Partie zu spielen. Und das Beste ist, dass ihr für eine Golfreise in Spanien nicht mal unbedingt euren Bag als Gepäck aufgeben müsst. Nahezu alle Golfplätze auf Mallorca bieten den Verleih des Equipments an. Mein Tipp: Bucht eure Startzeit am besten bereits im Voraus übers Internet.

Golfreise nach Südafrika

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Südafrika als absoluter Geheimtipp unter Golfsportlern gehandelt wurde. Inzwischen sind über 500 Golfplätze im gesamten Land verteilt, sodass es sich herumgesprochen hat, dass hier optimale Bedingungen für einen gelungenen Golfurlaub gegeben sind.

Golfreisen Südafrika

Golfurlaub in Portugal

Warum Sightseeing nicht mal mit einer Partie Golf verbinden? Rund um Lissabon finden sich 26 wunderschöne Golfplätze, wer sich nach dem Spiel lieber am Strand erholen möchte, findet weitere 30 in der Umgebung der Algarve. Insgesamt trumpft Portugal sogar mit 80 verschiedenen Plätzen auf, sodass auch einer Rundreise im Land nichts im Wege steht. Optimale Wetterverhältnisse findet ihr von Mai bis September vor.

Golfreise in die Türkei

Neben 5 Sterne-Luxus-Resorts ist die Türkei außerdem für eine Attraktion bekannt: ihr Golf-Eldorado. Besonders beliebt sind Golfreisen nach Belek, denn dort befinden sich Plätze, die unter den besten in ganz Europa gekürt wurden. Aber auch in anderen Regionen macht das Golfen großen Spaß. Beachten solltet ihr je nach Domizil jedoch die Reisezeit. Lockt es euch nach Istanbul, kann ich euch die Reisezeit Mai bis Oktober empfehlen, die Türkische Riviera hingegen ist angenehmer in den Monaten Mai und Juni sowie September bis November zu besuchen. Ankara lockt zahlreiche Golfer von Mai bis Oktober an, die Mittelmeerküste von Izmir zeigt sich von Mai bis Oktober von ihrer besten Sorte.

Golfreisen Türkei Belek

Golfurlaub in Österreich

Was das Golfen in Österreich so beliebt macht? Wenn ihr mich fragt, kann es nur die wunderschöne Bergkulisse sein, die sich im Hintergrund auftut. Die rund 170 Golfplätze im Land sind natürlich auch nicht außer Acht zu lassen, doch einen Grund wird es schon haben, dass besonders die Orte Kaiserwinkl und Kitzbühel hervorstechen. Reist ihr Sommer an und tauscht eure Skier gegen eine Golf-Ausrüstung, werdet ihr ganz schnell merken, warum Golfreisen nach Österreich jeden Cent wert sind! Spätestens dann, wenn ihr zur Erholung in einen der Infinity Pools in den Alpen springt. ;-)

Golfurlaub auf Mauritius

Zugegeben, bei Mauritius denken wir zuerst an puderzuckerweiße Sandstrände und ein türkisblaues Meer, anstatt an Golfreisen. Doch ihr werdet staunen, denn auch dieses Domizil mausert sich von Jahr zu Jahr immer mehr zum beliebten Ziel für einen Golfurlaub. Mallorca zum Beispiel muss sich in der Reihe der Beliebtheit schon einen Platz weiter hinten anstellen, denn die 13 Golfplätze auf Mauritius haben es in sich!

Golfurlaub auf Teneriffa

Allein die vegetationsreiche und vielfältige Landschaft ist für viele Urlauber Grund genug, nach Teneriffa zu reisen. Einen besonderen Reiz darin sehen vor allem Golfer, die vor dieser traumhaften Kulisse ihre Abschläge üben. Einige der 9 Golfplätze auf Teneriffa wurden sogar von namenhaften Golfplatzarchitekten entworfen, was das Spielen auf der Kanarischen Insel noch mal eine Spur attraktiver macht. Besonders beliebt ist die Golfsaison in den Wintermonaten, da selbst dann auf Teneriffa milde Temperaturen vorherrschen. Mein Tipp: Reserviert euch am besten im Vorfeld eine Startzeit!

Golfreisen Teneriffa Kanaren
Foto: Pawel Kazmierczak/Shutterstock.com

So bleibt eure Golfreise günstig

Eine Golfreise last minute buchen oder aber von vornherein einen Golfurlaub günstig ergattern, ist beides möglich. Aufpassen solltet ihr allerdings bei den Gepäckbestimmungen. So ein Bag ist nicht gerade leicht und auch die Richtlinien der Mitnahme variieren von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft. Unterschieden wird meist nach dem Stück- oder Gewichtskonzept. Bietet eine Airline an, zwei Gepäckstücke gratis mitzunehmen, müsst ihr für eure Golfausrüstung im Idealfall nicht extra bezahlen – es sei denn, sie überschreitet das Gewicht. Wird nach dem Gewichtskonzept entschieden, werden Gewichtsklassen meistens pauschal abgerechnet. Welche Fluggesellschaft dabei die günstigsten Gebühren anbietet, solltet ihr daher am besten im Vorfeld recherchieren.