Die Game of Thrones Fans unter euch müssen sich zwar noch bis zu einem unbestimmten Termin im ersten Halbjahr 2019 gedulden, bis die Kultserie in die finale Staffel geht, doch das heißt nicht, dass ihr in der Zwischenzeit ganz auf Westeros und Co. verzichten müsst – ich stelle euch nämlich tolle Game of Thrones Erlebnisse vor, die euch die lange Wartezeit versüßen.

Ihr bekommt von Jon Schnee, Tyrion Lennister, Daenerys Targaryen und Co. nicht genug und fiebert auf die achte Staffel hin? Dann sind die folgenden Game of Thrones Reisen und Erlebnisse mit Sicherheit genau das Richtige für euch. Ob ein Ausflug zur exklusiven Ausstellung in Oberhausen, der Besuch eines Game of Thrones Konzertes oder gleich eine Reise zu den Drehorten der besten Serie aller Zeiten – bei diesen Erlebnissen schlagen Fanherzen garantiert ein bisschen höher.

Die besten Game of Thrones Erlebnisse

KonzertExhibition | DrehorteHotel | Geplant: Setbesuch 

Game of Thrones
Foto: Review News/Shutterstock.com

Gänsehautmomente beim Game of Thrones Konzert

Man nehme ein riesiges Orchester, den Star-Komponisten Ramin Djawadi inklusive seiner epischen Werke und untermale das Ganze noch mit einer multimedialen (Pyro)Show – was dabei herauskommt, ist ein Game of  Thrones Konzert, das nicht nur bei den Fans der Serie Gänsehaut auslöst.

Kommt Ramin Djawadi zurück nach Deutschland?

Die Musik, die Ramin Djawadi für Game of Thrones schrieb, lässt jede Szene gleich noch etwas dramatischer und epischer wirken, viele der Melodien –  zum Beispiel die Titelmusik – sind mittlerweile ein echtes Erkennungsmerkmal der Serie und versetzen uns jedes Mal in Vorfreude. Wer davon träumt, selbst einmal ein Game of Thrones Konzert zu besuchen, muss sich wohl noch etwas gedulden, denn aktuell tourt der Komponist mit seinem Chor und Orchester in den USA und in Kanada. Ob es für das Game of Thrones Konzert eine Rückkehr nach Europa geben wird, steht momentan noch nicht fest, doch die Resonanz lässt die europäischen Fans hoffen. Die günstigsten Tickets für die Game of Thrones Live Concert Experience kosten umgerechnet etwa 80€, die großen Hallen sind trotz des hohen Preises stets gut gefüllt. Das folgende Video gibt euch Einblicke in das, was euch beim Game of Thrones Konzert erwartet:

Video: Live Nation

Alternativ zu der Game of Thrones Live Concert Experience mit Ramin Djawadi könnt ihr zum Beispiel auch das Konzert The Music of Game of Thrones, bei dem das Czech Symphony Orchestra die Serienhits zum besten gibt, besuchen. Tickets für die Aufführungen, die 2019 zum Beispiel in Berlin, Dresden und München stattfinden, gibt es bereits ab 40€ und können schon jetzt bei Eventim erworben werden.

Game of Thrones: The Touring Exhibition

Brace yourselves, winter is coming to Oberhausen! Game of Thrones Fans können sich ab dem 27. November 2018 über ein ganz besonderes Schmankerl freuen, denn dann kommt die Game of Thrones Ausstellung endlich exklusiv ins Ruhrgebiet.

Öffnungszeiten

  • Mo-Do: 12 – 21 Uhr
  • Freitags und samstags sowie in den Ferien: 11 – 22 Uhr
  • Sonn- und feiertags: 10 – 20 Uhr

In der Ausstellung, die im CentrO Oberhausen zu sehen sein wird, können Fans in die Welt von Westeros und Essos eintauchen, Originalrequisiten wie Waffen und Kostüme bestaunen und am Ende sogar ein cooles Erinnerungsfoto auf dem Eisernen Thron schießen. Die multimediale Ausstellung entführt euch unter anderem in die winterliche Landschaft des hohen Nordens, auf den Königsweg nach Kings Landing, in die Schwarze Festung der Nachtwache und in das House of Black and White, dem Tempel des vielgesichtigen Gottes in Braavos.

Tickets für die Game of Thrones Ausstellung können bereits jetzt online bestellt werden. Sie kosten an den Wochenenden 23,95€ und von montags bis donnerstags sowie an Feiertagen 19,95€. Audioguides für noch mehr Hintergrundinfos werden ebenfalls verfügbar sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Beatriz A.M. (@arandovab) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Caroline (@lacopinegeek) am

Eine Reise zu den Game of Thrones Drehorten

Die Originalschauplätze der Serie zu sehen, steht wohl auf so einigen Bucketlists, doch wisst ihr eigentlich, wo Game of Thrones überall gedreht wurde? Neben Marokko, Spanien, Nordirland, Malta und Island stand auch immer wieder Kroatien in der Gunst der Regisseure, sodass ihr einige der Drehorte schnell erreichen und in die verschiedenen Welten eurer Lieblingsserie abtauchen könnt. Auch ich konnte nicht widerstehen und habe vor Kurzem eine Tour zu den Game of Thrones Drehorten unternommen. Was ich in Split und Umgebung erlebt habe, seht ihr in diesem Video:

Video: Urlaubsguru TV

Wenn ihr noch mehr über die verschiedenen Drehorte erfahren und euch Anregungen für eure Reise holen möchtet, habe ich einen Artikel in meinem Reisemagazin für euch, der euch alle Game of Thrones Drehorte im Überblick vorstellt.

Eine Nacht im Game of Thrones Hotel

Wer ein ganz außergewöhnliches Game of Thrones Erlebnis sucht, wird in Finnisch Lappland fündig – hier, genauer gesagt in Kittilä, knapp 1 1/2 Flugstunden von Helsinki entfernt, befindet sich das Game of Thrones Hotel.

Schlafen unter den Augen eines weißen Wanderers

In der kalten Jahreszeit zwischen Oktober und April warten detailreiche Eisschnitzereien und kunstvolle Räume auf Game of Thrones Fans, die für eine Nacht im exklusiven Iglu-Hotel gerne bereit sind zwischen 294€ und 539€ auf den Tisch zu legen. Doch auch Tagesbesucher sind eingeladen, die Kunstwerke von Künstlern aus Polen, der Ukraine, Russland und Lettland zu bestaunen. Der Eintritt kostet dann rund 17€.

Mein Tipp: Die Airline Germania fliegt Kittilä im Winter von vielen deutschen Flughäfen aus an. Den Hin- und Rückflug bekommt ihr bereits ab 160€, also haltet die Augen in meiner Flugsuche auf!

Besucht schon bald das Game of Thrones Set in Nordirland

Wenn euch beim Gedanken an das baldige Ende von Game of Thrones schon ganz flau im Magen wird, habe ich zumindest ein kleines Trostpflaster für euch, denn wie HBO bekanntgab, wird es nach dem Ende der Serie neben dem jetzt schon heißersehnten Spin-Off weitere Drehorte und Kulissen geben, die ihr als Fans besuchen könnt. So sollen laut dem Sender ab 2019 beliebte Game of Thrones Kulissen in Irland, wie die des Castle Black (die Schwarze Festung), der Festung Winterfell, Kings Landing (Königsmund) und einige mehr, für Besucher geöffnet werden. Das Ganze läuft unter dem Namen Game of Thrones Legacy, also Erbe von Game of Thrones. HBO verspricht den Fans bereits jetzt eine Erfahrung, die sie dank vieler Features und Requisiten so schnell nicht vergessen werden. Wir können also gespannt sein, was uns 2019 in Nordirland erwartet.


Ob als Geschenk, um sich einen eigenen Wunsch zu erfüllen oder die Wartezeit bis zur neuen Staffel zu verkürzen – diese Game of Thrones Erlebnisse sind einfach perfekt für jeden Fan. Wenn ihr nun schon auf gepackten Koffern sitzt und eure Game of Thrones Reise starten möchtet, empfehle ich euch einen Blick in meine Flug- und Hotelsuche. Hier findet ihr tolle Angebote für jede Reise. Wir sehen uns in Westeros!

Mehr über Game of Thrones