Hoppla, was ist denn da in Planung? Eine grüne Oase soll nun auch in absehbarer Zeit in London über der Themse für eine entspannte Auszeit in der Metropole sorgen! Mehr Infos lest ihr hier.

London ist eine moderne Metropole mit dem Hang zu spektakulären Bauten. Das zeigt sich schon am 30 St Mary Axe, einem rundlichen Wolkenkratzer  im Bankendistrikt von London. Wegen seiner ungewöhnlichen Form wird er auch liebevoll Essiggurke genannt.

Garden Bridge London
Londons Exklusivität zeigt sich bereits am 30 St Mary Axe

Gartenbrücke in Planung

Eine ähnlich außergewöhnliche Idee hatten die Architekten bei der Garden Bridge. Hier soll auf knapp 370 Metern ein kleines Naherholungsgebiet auf der Themse entstehen. Die Gartenbrücke soll die Südseite mit der Nordseite der Stadt verbinden und eine grüne Oase mitten in der Großstadt schaffen. Rund 247 Millionen wird der Bau höchstwahrscheinlich in Anspruch nehmen, bis er voraussichtlich im Sommer 2018 Touristen und Einheimische begeistert. Wir dürfen also gespannt sein!

Zu Besuch in London?