Einmal im Jahr ist der Bahrain International Circuit das Zentrum der Formel 1-Welt. Wenn Vettel, Hamilton und Co. um die Kurven jagen, schlagen Rennsport-Herzen schneller. Wenn ihr bei einem Besuch des Landes Lust auf ein bisschen Action habt, dann schreibt euch einen Besuch der Rennstrecke auf jeden Fall auf eure Bucketlist.

Ein Formel 1 Rennen hat bestimmt jeder von euch schon mal gesehen, oder? Mit unglaublichen 300 km/h jagen die Wagen hier teilweise um die Kurven und bei zahlreichen Überholmanövern kann einem schon beim Zuschauen ein bisschen schwindelig werden.

Falls ihr gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen wollt, dann solltet ihr einen Besuch auf dem Bahrain International Circuit auf keinen Fall verpassen. Es gibt eine Menge zu entdecken.

Bahrain International Circuit

Die Rennstrecke | Infos für euren Besuch | Action und Adrenalin

Bahrain Highlights in einem Video

Video: Bah_Int_Circuit

Die Rennstrecke

Die Bahraini sind riesige Motorsport-Fans – das Land richtete 2004 übrigens den ersten Grand Prix im gesamten mittleren Osten aus. Wenn die Formel 1 also hier Station macht, fühlt man sich rund um die Rennstrecke wie auf einem riesigen und fröhlichen Festival. Drei Tage lang wird mit berühmten Gesangsgrößen wie Carlos Santana, Enrique Iglesias und DJs wie Steve Aoki gefeiert.

Ist das riesige Formel 1 Fest vorbei, gibt es hier trotzdem eine Menge zu entdecken, denn neben Konferenzen, Hochzeiten und anderen Events könnt ihr hier zahlreiche Outdoor-Veranstaltungen und Shows besuchen.

Der Bahrain International Circuit (BIC) befindet sich in der Wüste von Sakhir, knapp 40 Minuten von der Hauptstadt Manama entfernt. Designt wurde die Strecke übrigens vom bekannten deutschen Architekten Hermann Tilke, der beim Streckenbau immer auch ein Augenmerk auf Einflüsse der Kultur Bahrains legte.

Die Formel-1 Rennstrecke des Bahrain International Circuit, eine der Top Sehenswürdigkeiten in Bahrain
Foto: Dr Ajay Kumar Singh/Shutterstock.com

Hilfreiche Infos für euren Besuch

Wenn ihr schon immer mal hinter die Kulissen einer echten Formel 1 Rennstrecke schauen wolltet, dann habt ihr hier die perfekte Chance. Auf der Webseite des Circuit findet ihr etwas versteckt den Hinweis auf VIP-Touren, auf denen ihr sogar in den Race-Control-Tower und auf die heilige Strecke kommt.

VIP-Touren auf der Rennstrecke

Die Tour startet mit einem Besuch des berühmten Sakhir Tower, in dem die Königsfamilie die Rennen verfolgt. Wenn ihr Formel 1 Fans seid, habt ihr den Tower garantiert schon einige Male im Fernsehen entdeckt. Auf der Dachterrasse im achten Stock habt ihr einen fantastischen Überblick über die Wüstenlandschaft und die beeindruckende Rennstrecke.

Kosten

Pro Person 6 Bahrain-Dinar / ca. 13€.

Technik-Freaks und Rennsport-Fans wird beim nächsten Stopp das Herz aufgehen, denn im Race-Control-Tower ist das Zentrum des Tracks. Hier wird die gesamte Strecke überwacht – mehr als 40 Kameras können jede Bewegung genau verfolgen und geben den Technikern die Möglichkeit, alle Rennabschnitte genau unter die Lupe zu nehmen.

Weiter geht die Tour im Media Center, in dem sich bis zu 500 Sportjournalisten aus aller Welt versammeln können, um live vor Ort vom Spektakel auf der Strecke zu berichten. Danach ist es endlich Zeit, den heiligen Circuit zu betreten und alle 15 Kurven selbst zu erkunden. Selbst als Rennsport-Laie bekommt man hier Gänsehaut.

Die Formel-1 Rennstrecke des Bahrain International Circuit, eine der Top Sehenswürdigkeiten in Bahrain
Foto: Philip Lange/Shutterstock.com

Action und Adrenalin auf der Rennstrecke

Habt ihr die Erkundungstour erfolgreich hinter euch gebracht, geht es direkt ans Eingemachte. Seid ihr selbst Rennsport-affin, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Strecke mit schnellen Wagen selbst zu testen. Familien finden direkt nebenan einige coole Möglichkeiten, beim Klettern und Kart fahren aktiv zu werden.

Werdet selbst zum Rennfahrer

Egal ob im Range Rover, einem kleinen Renault Clio oder doch einem echten Radical SR3 – ihr werdet bei den Umrundungen garantiert Adrenalinschübe erleben und das ein oder andere Mal an eure fahrerischen Grenzen kommen. Teilweise beschleunigt ihr bei euren Fahrten von 0 auf 100 in 3.4 Sekunden! Probiert es also gleich selbst aus.

Welche Experiences werden angeboten?

  • Clio cup Experience
  • SR1 Experience
  • SR3 Experience
  • Land Rover Experience
  • Dragster Experience
  • Open Track Cars
  • Open Track Bikes
  • Ducati Riding Experience

Entertainment für Familien

Wollt ihr eure Fähigkeiten testen und einen spannenden Tag mit viel Abwechslung verbringen? Dann ist Track Top Adventure genau das richtige für euch. Für Familien gibt es eine Menge zu entdecken, denn hier gibt es einen Kletterpark mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, Ziplines und vielem mehr.

Wenn ihr damit durch seid, könnt ihr direkt zur Kartbahn hinüber gehen und euch für ein paar rasante Runden auf der Bahn anmelden. Es gibt eine Bahn für Kinder im Alter zwischen 7 und 12 und eine für Erwachsene – es gibt unterschiedliche Karts und die Strecke für Erwachsene ist wesentlich anspruchsvoller.

Nach der Registrierung bekommt ihr dann eine Einweisung und euer Renn-Outfit – wichtig ist, dass ihr festes Schuhwerk tragt. Nachdem ihr euch umgezogen habt, kann der Spaß auch schon starten.

Guru-Tipp: Es gibt sogar ein professionelles Fahrer-Training, bei dem ihr in 4x 2 Stunden alles lernt, was ihr für schnelle Rundenzeiten und perfekte Kart-Kontrolle wissen müsst. Ein cooler Workshop.

Formel 1 Grand Prix in Bahrain
Foto: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority

Events und weitere Highlights

Wenn ihr zu einer Zeit nach Bahrain kommt, in der kein Formel 1 Rennen ausgetragen wird, macht das übrigens gar nichts. Je nach Datum könnt ihr bei Drag Races zuschauen oder auch einem der vielen regionalen Rennen beiwohnen, die hier regelmäßig stattfinden. Die Locals sind echte Motorport-Enthusiasten, die zu jeder Gelegenheit zur Strecke kommen, um Rennfahrern auf ihren Motorrädern oder in echten Rennschlitten zuzuschauen.

Nach dem Sightseeing kommt die Action

Auf dem Bahrain International Circuit bekommt ihr Rennsport-Feeling zum Anfassen. Wenn ihr also schon immer mal in ein schnelles Auto steigen und um die Kurven brettern wolltet, dann seid ihr hier an der richtigen Adresse. Nach entspannten Tagen am Strand und Erkundungstouren über die Souks kommt ein kleiner Adrenalinschub doch gerade recht, oder?

 

Bahrain Themenwoche

Bahrain Highlights in einem Video

Video: Urlaubsguru TV

Beitragsbild: Bahrain Tourism & Exhibitions Authority

Ihr wollt mehr über Bahrain erfahren?