Die Angebote an den großen internationalen Flughäfen werden immer umfangreicher. Spitzenreiter in Sachen Entertainment ist seit Jahren der Changi Airport in Singapur. Hier gibt es ein Fitness-Center, einen Pool auf dem Dach und vor allem eine Menge kostenloser Liegen und Schlafmöglichkeiten für alle Passagiere, die etwas länger auf ihren Anschlussflug warten müssen. Wer seinen Füßen eine Auszeit gönnen möchte, kann sich im Fish Spa verwöhnen lassen. Danach steht dann eine Runde Videospiele zocken an der Xbox an. So kann man sich die Zeit auch vertreiben…

Pilotprojekt: Yoga am Terminal in London Heathrow

Der Flughafen Heathrow in London bietet seit neustem ebenfalls einen tollen Service an, den sich insbesondere die gestressten Business und First Class Passagiere nicht entgehen lassen sollten. Im Terminal 4 startet derzeit ein tolles Pilotprojekt. Hier können Passagiere in einem eigens dafür eingerichteten Studio Yoga machen und sich so bei einer Zwischenlandung ein wenig von den Reisestrapazen erholen. Es gibt Yoga-Matten und Videos, die die unterschiedlichen Übungen zeigen. Eine perfekte Mischung zwischen Dehnübungen und einer besonderen Atemtechnik sorgt für einen gute Durchblutung und bereiten so optimal auf einen Langstreckenflug vor.

Verantwortlich für dieses neue Angebot ist das SkyTeam der Flughafens. Wer also von Terminal 4 mit den Maschinen der SkyTeam-Mitglieder in die Ferne startet, sollte unbedingt einen Blick in das neue Yoga-Studio werfen.

frau_yoga