Habt ihr in den vergangenen zwei Wochen immer fleißig 1LIVE gehört und beim Stufen zum Glück Gewinnspiel mitgemacht? Fatih aus Altena in Nordrhein Westfalen war täglich mit dabei, so hat er dann auch locker flockig am vergangenen Montag eine Reise für zwei Personen nach Abu Dhabi gewonnen. Inklusive Flügen, dem Aufenthalt im schicken Hotel und dem Besuch der Ferrari World.

shutterstock_227052817

Achterbahn fahren in der Ferrari World Abu Dhabi

Fatih ist Gebäudereiniger am Flughafen in Dortmund und sieht täglich die Flieger Richtung Süden und Osten starten. Seit seinem Gewinn wird er häufiger mal erkannt und angesprochen, denn 1Live hören in der Gegend echt viele. Rund 35 Mal musste Fatih beim Radiosender anrufen bis er endlich durchkam. Nach einigen bangen Minuten wurde er letztlich dann ins Studio durchgestellt. Das Spiel konnte beginnen. Es geht halsbrecherisch hin und her – nach und nach haut er seine Konkurrenten aus dem Rennen und 3 Runden später steht fest – Fatih fliegt mit seinem Freund nach Abu Dhabi.

Was ihn hier erwartet? Ein Stadt der Superlative, ein schickes Hotel, Traumstrände und vor allem die Ferrari World Abu Dhabi. Wer sich für die italienischen Renn-Boliden interessiert, fühlt sich hier wie in einem Paradies.

ferrari

240km/h Spitze auf der Formula Rosso

Es gibt einiges zu sehen – allen voran natürlich die „Formula Rosso“, eine der schnellsten Achterbahnen der Welt. Mit mehr als 240km/h wird man hier in den Sitz gedrückt, wenn die Fahrt startet. Schutzbrillen sind während der Fahrt übrigens Pflicht, denn die Fahrt führt auch hinaus in die Wüste und hier herrscht akute Sandsturmgefahr.

Es warten noch einige weitere Fahrgeschäfte, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Highlight ist aber ganz klar die Ausstellung der vielen unterschiedlichen Luxus-Sportwagen. Hier werden nicht nur Männerträume war, denn dem Zauber der roten Rennwagen kann sich auch keine Frau entziehen.

Wenn gerade ein Formel 1 Rennen in Abu Dhabi ansteht, kann es auch mal passieren, dass einem so ein Fahrer über den Weg läuft. Die kann man leicht übersehen, denn auch wenn es im Fernsehen vielleicht nicht so wirkt: Die meisten Formel 1 Fahrer sind klein und drahtig, damit sie nicht so viel Gewicht ins Cockpit bringen und die eine oder andere Zehntelsekunde sparen können. Unten im Bild könnt ihr übrigens Fernando Alonso erkennen.

Foto: MARWAN NAAMANI / AFP
Foto: MARWAN NAAMANI / AFP

Die Ferrari World Abu Dhabi ist unbedingt einen Besuch wert. Ich werde es mir nicht nehmen lassen, bei Fatih für euch nochmal ganz genau nachzufragen, wie ihm sein Besuch denn gefallen hat.