Besucht die dänische Urlaubsinsel Römö und lasst euch von ihrer Vielfalt verzaubern. Schnappt ihr euch dazu noch ein schönes Ferienhäuschen, steht dem Urlaubsglück nichts mehr im Weg!

Wer kennt es eigentlich nicht: Man ist vom Alltag erschöpft, der Körper sehnt sich nach einer Auszeit und in diesem Moment könnte man sich nichts Schöneres vorstellen, als einfach mal alle Alltagssorgen beiseite zu legen und durchzuatmen. Und wo könnte man so etwas besser tun, als auf einer schönen Insel, umgeben von frischer Meeresluft und ländlicher Idylle? Damit auch ihr vielleicht bald in diesen Genuss kommt, möchte ich euch nun ein paar hübsche Ferienhäuser auf Römö vorstellen.

Ferienhäuser auf Römö

Römö – Erholung & Action für jedermann

Kongsmark | Havneby | LakolkToftum | Kromose

Römö – Wo idyllische Heidelandschaften auf naturbelassene Strände treffen

Es scheint, als würde man hier nichts hören außer das Rauschen des Meeres, das Zwitschern der Vögel – gut, und vielleicht fröhlich lachende Kinder, die spielerisch über den Strand rennen. Die südlichste Insel Dänemarks, Römö, die nur knapp drei Kilometer nördlich von Sylt entfernt liegt und rund 130 km² groß ist, bietet einen erholsamen, zugleich aber auch abwechslungsreichen und aktiven Urlaub für die ganze Familie.

Unterhaltung pur, rund um die Uhr
Die dänische Wattenmeerinsel lädt beispielsweise mit ihren weiten Sandstränden und ihrer wilden Natur auf entspannte Stunden im Strandkorb oder auch einen herrlichen Spaziergang ein, während die vielfältige, leicht bergige Landschaft zum Wandern und Mountainbike fahren einlädt. Doch auch zum Windsurfen, Strandwandern und für einen Ausflug in einen der vielen Hundewälder ist die Insel bestens geeignet. Möchte man mal etwas ganz Neues ausprobieren, so bietet sich ein Buggy Segelabenteuer an, bei dem man mit einem Strandbuggy mit bis zu 80 km/h die schönsten Strände der Nordseeinsel kennenlernen kann. Den Aktivitäten im Freien sind keine Grenzen gesetzt!

Ist man mit der ganzen Familie und vor allem auch mit kleinen Kindern unterwegs, so sollte man auf jeden Fall einen Ausflug in das Römö Lege- und Hesteland unternehmen, wo sich besonders die kleinen Feriengäste so richtig austoben können. Ein tierisches Highlight sind hier die schönen Islandpferde, der Wasserpark rundet den Familienspaß im Römö Spiel- und Pferdeland schließlich perfekt ab. Wer noch einen Tag mehr Zeit mitbringt, der darf sich einen Ausflug in das nur 1,5 Stunden entfernte Legoland in Billund nicht entgehen lassen. Dieser zählt nämlich zu den schönsten Ferienparks in ganz Europa. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Ausflug in die älteste Stadt Dänemarks – Ribe. Kleine Gassen und alte Fachwerkhäuser schmücken diese geschichtsträchtige Stadt, gemütliche Restaurants und Cafés laden auf eine willkommene Pause ein. Was ihr auf dieser vielfältigen dänischen Insel noch alles erleben und unternehmen könnt, erfahrt ihr direkt über Römö auf dansk.de.

13509_1130
Foto: Visit Denmark. Das Legoland in Billund

So, nachdem ich euch die wunderschöne Insel Römö etwas schmackhaft gemacht haben dürfte, möchte ich euch natürlich auch die schönen Ferienhäuser, die es hier gibt, nicht länger vorenthalten.

Kongsmark

Wie wäre es mit einem schicken, 116 m² großen Reihenhaus, das sich direkt am Meer befindet? Gelegen im schönen Kongsmark, im Osten von Römö, könnt ihr hier in einem im typischen Römö-Stil erbauten Ferienhaus mit roten Steinen und Reetdach wohnen. Das Häuschen punktet nicht nur mit seiner direkten Lage am Meer, sondern auch mit einer eleganten und sehr stilvollen Einrichtung. Morgens könnt ihr euren Tag auf der Terrasse mit Meerblick starten und ihn abends, nach einem aktiven Urlaubstag, in der eigenen Whirlwanne oder am Kamin gemütlich ausklingen lassen. Klingt das nicht herrlich? Das Ferienhaus bietet Platz für bis zu 8 Personen und sogar für 2 Haustiere. Eine Woche bekommt ihr bereits ab 389€ – macht also beispielsweise gerade einmal knapp 97€ pro Person bei einer Reise zu viert.

Havneby

Ein ganz besonderes Ferienhaus befindet sich in Havneby, dem sogenannten Hauptort auf Römö, von dem aus täglich Fährverbindungen von und nach Sylt angeboten werden. Allein schon von außen hat das charmante Haus, das Platz für 6 Personen und 1 Haustier bietet, irgendwie etwas Märchenhaftes an sich. Sobald man es betritt, ist es schließlich ganz um einen geschehen. Einige der Hauswände sind mit originalen holländischen Fliesen verziert, zwei miteinander verbundene Stuben und ein Kaminofen sorgen für die perfekte Wohlfühlatmosphäre. Möchte man es sich draußen bequem machen, so bietet sich der riesige, rund 800 m² große eingezäunte Garten an, der sogar an kälteren Tagen mit einem beheizbaren Gartenpavillon punkten kann. Der hübsche kleine Hafen mit vielen Restaurants ist nur einen Katzensprung entfernt. Pro Woche zahlt ihr hierfür ab 342€, sprich etwa 57€ pro Person bei einer Reise zu sechst.

Lakolk

Hat irgendjemand etwas gegen ein wenig Luxus einzuwenden? Dieses moderne und sehr stilvoll eingerichtete Ferienhaus im schönen Lakolk lädt euch nämlich zu einem wahren Traumurlaub ein. Zwei Terrassen, davon eine mit Jacuzzi und atemberaubendem Blick auf den See und die freie Natur, eine Sauna, ein Kaminofen und eine Fußbodenheizung sind nur einige der Annehmlichkeiten, die euch hier erwarten. Erkundet den ältesten Ferienort der Insel und lasst es euch anschließend in eurem schicken Ferienhaus so richtig gut gehen! Die insgesamt 4 Schlafzimmer bieten Platz für bis zu 8 Personen. Der Kostenpunkt: 523€ pro Woche. Teilt man den Preis durch 4 oder vielleicht sogar durch 8, lohnt es sich allemal!

Toftum

Luxus inmitten prächtiger Natur – das trifft auf das folgende Ferienhaus im kleinen Örtchen Toftum genau zu. Einfach mal Zeit für die Familie nehmen, die Ruhe genießen und sich ein wenig Luxus gönnen, genau das ist hier möglich. Das großzügige Haus verfügt über einen herrlichen Poolbereich mit Wasserrutsche, einen großen Whirlpool und eine eigene Sauna. Ebenfalls erwähnenswert ist das Aktivitätenzimmer, in dem beispielsweise Dart, Billard, Tischtennis, Kicker oder auch Playstation gespielt werden kann – ein Spaß für die ganze Familie! Bei solch einem abwechslungsreichen Angebot will man das Haus kaum noch verlassen, dennoch bietet sich ein Abstecher an den rund 5 Kilometer entfernten Strand durchaus an, schließlich ist die Insel Römö für die besten Badestrände an der dänischen Westküste bekannt. Eine Woche kostet hier 1233€, teilt man es durch 8, liegt man dann nur noch bei 154€ pro Person.

Kromose

Und weil es so schön ist auf Römö, möchte ich euch gerne noch ein letztes Ferienhaus vorstellen, das sich im idyllischen Kromose, genauer gesagt auf einem 2500 m² großen Naturgrundstück nah am Wattenmeer befindet. Es handelt sich hierbei um ein schönes Poolhaus. Während die kleinen Gäste zum Beispiel draußen im Pool plantschen oder sich im weitläufigen Garten austoben können, können die Erwachsenen durch das große Fenster zusehen oder es sich im Poolraum gut gehen lassen, der Platz für bis zu 5 Personen bietet. Sogar eine Sauna gehört hier zum Wohlfühlpaket. Ich glaube, mehr braucht man hierzu gar nicht mehr zu sagen. Eine Woche im Poolhaus bekommt ihr ab 611€, die maximale Personenanzahl liegt hier sogar bei 12 Bewohnern.

Jetzt würde mich aber interessieren, für welches dieser hübschen Ferienhäuser auf Römö ihr euch entscheiden würdet? Auf dansk.de gibt es natürlich noch viele weitere tolle Häuschen – schaut einfach mal vorbei.