Die britische Fluggesellschaft Thomson  Airways hat sich für die Zukunft einiges vorgenommen. Während andere Airlines noch überlegen, die neue Buchungsklasse Premium Economy einzuführen, geht man beim britischen Äquivalent von unserem Reiseveranstalter TUI schon viel aufregendere Wege. In einem Youtube-Video von Anfang Oktober stellt Thomson Airways nämlich einige Ideen vor, die den Passagieren den Aufenthalt im Flieger um einiges versüßen sollen. Auch bei Twitter kündigte das Unternehmen die Pläne an – der Twitter-Hashtag #flyingfuture ist bei Thomson für derlei Ankündigungen reserviert. Die beliebten Boeing 787 Dreamliner hat Thomson schon länger im Programm. In 10 dieser Maschinen soll es ab 2015 tolle neue Möglichkeiten geben, den nächsten Langsteckenflug entspannter zu überstehen.

i4lcocl2  Shutterstock.com
i4lcocl2 / Shutterstock.com

Leckere Cocktails und Familiensitze bei Thomson Airways

Die neue Erfahrung beginnt für Passagiere und Crew bereits beim Einsteigen. In Zukunft sollen sie nämlich von einem hellen und freundlichen Innenraum begrüßt werden, mit einem lichtspendenden Oberlicht und hellem Interieur. Die Sitze lassen sich viel weiter zurückklappen als zuvor und selbst die Beine können Passagiere hier hochlegen.

Pärchen können sich dann eine separate und abgeschirmte Sitzecke buchen. Der mittlere von drei Sitzen bleibt frei und bietet so Platz für einen kleinen Tisch, auf dem den Turteltauben Getränke und Snacks serviert bekommen.

Besonders angenehm sind die Sitze für Familien oder Gruppen. Hier gruppieren sich die Fluggäste um einen Tisch. So können Geschäftsreisende dann arbeiten und Kinder haben Platz zum Karten spielen oder malen. Alle anderen können einfach ihren Kopf auf den Tisch legen und eine Runde schlafen. Auch dafür eignet sich ein solcher Tisch hervorragend. Passagiere treffen sich an einer Snackbar, die keine eingeschweißten Kekse und Sandwiches, sondern vielmehr gesundes Obst und leckere Cocktails bereit hält.

Qualifizierte Crewmitglieder kümmern sich um das Wohl der Gäste und insbesondere Kinder werden fürstlich umsorgt. Fliegt Thomson ein beliebtes Urlaubsziel an, können sich die Passagiere bereits während des Fluges über die schönsten Ecken des Urlaubsortes informieren lassen.

Alles in allem klingen diese Ideen nach einem perfekten Rundum-Sorglos-Paket. Um die nächsten Ideen der Airline nicht zu verpassen, solltet ihr dem Hashtag #flyingfuture bei Twitter folgen. So seid ihr immer up to date.

Artikelbild_Sri_Lanka_Strand_Boo_Palme