Luxuriös, glamourös und prunkvoll – das Emirates Palace in Abu Dhabi ist ein Hotel der Extraklasse. Lasst euch in eine andere Welt entführen und taucht ein in den Luxus des Persischen Golfes.

Es ist eines der luxuriösesten, teuersten und wohl auch beeindruckendsten Hotels der Welt – das Emirates Palace in Abu Dhabi. Nicht nur Hotelgäste sind von diesem Palast maßlos begeistert, auch externe Besucher kommen immer wieder in dieses extravagante Hotel am südwestlichen Ende der Stadt, um es allein schon von außen zu bewundern. Ich möchte euch heute in diesen besagten Palast entführen und euch zeigen, wieso dieses besondere Hotel mehr als „nur“ 5-Sterne-Luxus zu bieten hat.

Emirates Palace in Abu Dhabi

Zur Geschichte | Luxus pur im Emirates Palace | Königlich residieren

Unterhaltung und weitere Annehmlichkeiten | Wellness

Hier werden Träume wahr!

Emirates Palace Abu Dhabi EDITORIAL ONLY Patryk Kosmider shutterstock_265362329
Foto: Patryk Kosmider / Shutterstock.com

Wenn ein Palast zum Luxushotel wird…

Was viele zunächst nicht wissen: Das Emirates Palace sollte ursprünglich ein Palast der Scheichfamilie Abu Dhabis sein. Sie ließen dieses luxuriöse Gebäude erbauen, um dort wichtige geschäftliche Sitzungen abzuhalten. Durch einen Todesfall in der Familie wurden die Pläne allerdings kurzerhand geändert und man entschloss sich, das luxuriöse Gebäude fortan als Hotel zu nutzen.

Die Kosten des Baus betrugen rund 3 Milliarden Dollar…

Da das Emirates Palace, wie der Name es bereits verrät, einst als ein königlicher Palast angedacht war, zählte das Hotel bereits seit der Eröffnung im Jahr 2005 zu den teuersten und luxuriösesten Hotels der Welt. Die Kosten des Baus betrugen nämlich rund 3 Milliarden Dollar und waren damit doppelt so hoch wie die des Burj al Arab-Hotels in Dubai. Zwischenzeitlich trug es sogar den Titel „teuerstes Hotel der Welt“, allerdings wurde es mittlerweile von einem anderen luxuriösen und hochpreisigen Hotel abgelöst, dem The Cosmopolitan in Las Vegas.

Emirates Palace Abu Dhabi shutterstock_142330873

Luxus neu definiert

Wie zu Beginn bereits erwähnt, verspricht das Emirates Palace, das zur Kempinski-Hotelkette gehört, mehr als den üblichen 5-Sterne-Luxus, den man aus anderen Hotels bereits kennt. Mitten im Herzen der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate gelegen, erwartet es euch mit einer perfekten Mischung aus Wüste und Meer, sowie aus Tradition und Moderne. Sobald man diesen Palast betritt, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus – das Dekor ist mit seinen Silber-, Gold- und Mosaikelementen ein ganz besonderes und vom ersten Moment an fühlt man sich gut aufgehoben, dazu trägt allein schon die arabische Gastfreundschaft bei. Überall sichtet man freundliches und zuvorkommendes Hotelpersonal, alles scheint bis ins kleinste Detail perfekt zu sein.

Doch das ist längst noch nicht alles: Großzügige Zimmer und Suiten mit einer exklusiven Innenausstattung, eine preisgekrönte internationale Küche, die ihresgleichen sucht und eine prunkvolle Gartenanlage knüpfen selbstverständlich an den Luxus an. Neben den herrlichen Pools des Hotels gibt es natürlich auch einen hoteleigenen Privatstrand, der ganze 1,3 Kilometer lang ist und zu entspannten Stunden mit Blick auf den Persischen Golf einlädt. Abgerundet wird der Luxusurlaub von einem Limousinen- und einem Butler-Service.

i29 EmiratesPalace Beach JPEG
Foto: DCT Abu Dhabi

Königlich residieren im Emirates Palace

Insgesamt verfügt das Emirates Palace über 302 Zimmer und 92 Suiten. Was man hier allerdings Zimmer nennt, ist für einige fast schon eine Wohnung, denn diese sind mindestens 55 Quadratmeter groß und überraschen ihre Gäste mit einer eleganten Verbindung von traditioneller Architektur, stilvoller Innenausstattung und moderner Technik. Die Zimmer – man unterscheidet hier zwischen der Kategorie Coral, Pearl und Diamond – verfügen über ein Bad aus Marmor mit Badewanne, Dusche und Bidet, ein komfortables Kingsize-Bett und über einen eigenen Balkon oder eine eigene Terrasse. Auch ein 24-Stunden-Service, hochwertige Pflegeprodukte aus der Region, täglich frisches Obst und Wasser, aktuelle Tageszeitungen und gratis WLAN gehören hier zum Standard.

Ein Ort wie aus 1001 Nacht…

Wer es noch etwas luxuriöser wünscht, dem sei eine Suite ans Herz gelegt, die je nach Preisklasse zwischen 110 und unglaublichen 680 Quadratmetern groß ist. Annehmlichkeiten wie ein spektakulärer (teils sogar 180-Grad-) Blick auf das Meer, ein Bad mit Whirlpool und ein eigener Buttler sind hier selbstverständlich. Doch so viel Luxus hat natürlich auch seinen Preis: Eine Nacht in der günstigsten Suite, der Khaleej Suite, kann zwischen 1000 und 2000 Euro kosten, das ultimative Luxus-Highlight, die 3-Schlafzimmer Palace Suite, kostet mindestens das Doppelte. Bucht man allerdings ein eigens vom Hotel geschnürtes 6-Nächte-Paket, so kann man schon mal einiges sparen.

Eigentlich ist es ganz egal, für welche Zimmerkategorie man sich entscheidet – ein Aufenthalt im Emirates Palace wird ohnehin zu einem einmaligen Erlebnis. Nicht ohne Grund spricht man hier von einem Ort wie aus 1001 Nacht.

Emirates_Palace_water_view
Foto: DCT Abu Dhabi

Strand-Yoga bei Vollmond oder doch lieber Kamelreiten?

Auch wenn man meinen mag, dass die Hotelgäste bei all dem Luxus ihr Zimmer oder ihre Suite gar nicht mehr verlassen möchten, so gibt es dennoch genug Gründe, dies doch zu tun. Bei den ganzjährig warmen Temperaturen, die zwischen Juni und Oktober deutlich über die 30-Grad-Marke steigen, gibt es doch nicht Schöneres, als in einen der beiden riesigen Pools zu hüpfen, oder? Dabei habt ihr die Wahl zwischen dem Cascades Adventure Pool mit rauschenden Wasserfällen und zwei Wasserrutschen, der vor allem für Aktivurlauber und Familien perfekt geeignet ist, und dem Las Brisas Leisure Pool, der eine entspannte und ruhige Atmosphäre ausstrahlt.

Für die kleinen Gäste:

Der Emirates Palace Kids Club wartet mit einer großen Auswahl an lustigen Aktivitäten, wie z.B. Kunst & Handwerk, Sport, Gesichtsbemalung und vielem mehr.

Reicht euch das Plantschen im Wasser noch nicht aus, bietet das Emirates Palace noch eine Vielzahl an weiteren Freizeitmöglichkeiten an – von Strand-Yoga über Tennis bis hin zu Surfen ist hier für jeden Geschmack garantiert das Richtige dabei. Möchtet ihr euch zwischendurch dann doch mal etwas erholen, so bietet sich dafür kein Platz besser an als der hoteleigene Privatstrand, der mit feinstem Sand und kristallklarem Wasser auf ein erholsames Sonnenbad einlädt.

Ihr habt Lust auf einen Ausflug der besonderen Art? Dann kann ich euch einen Kamelritt empfehlen, der euch in die traditionelle Welt der Beduinen entführt und bei dem ihr die arabische Gastfreundschaft auf eine ganz besondere Art und Weise erleben dürft, mit feinstem arabischen Kaffee, Tee und Datteln. Anschließend könnt ihr den Abend in einer der vielen verschiedenen Locations des Hotels ausklingen lassen. Hier erwarten euch neben exotischen Cocktails und exklusiven Snacks auch Live-Auftritte diverser, internationaler Stars – und ganz nebenbei genießt ihr aus der ein oder anderen Bar auch noch einen spektakulären Blick auf die Wahnsinnsstadt Abu Dhabi. Was will man mehr?

Camel_Ride_Euro_friends_wide
Foto: DCT Abu Dhabi

Wichtig zu wissen: Bitte beachtet, dass der Alkoholausschank und -konsum nur in den dazu berechtigten Bars erlaubt und in der Öffentlichkeit strafbar ist.

Wellness der Extraklasse

Zu guter Letzt darf an solch einem exklusiven Ort natürlich auch die Entspannung nicht zu kurz kommen. Wer also am Traumstrand oder im Pool noch nicht genügend neue Energie getankt hat, der findet im Emirates Palace Spa-Bereich seine persönliche Portion Wellnessglück. Die luxuriösen Wellness- und Spa-Anwendungen in Kombination mit exotischem Duft und orientalischen Melodien sind eine Wohltat für Körper und Seele. Darüber hinaus werden auch belebende Fitnessprogramme angeboten, die ebenfalls zum Wohlbefinden der erholungsbedürftigen Urlauber beitragen.

Wellness im Emirates Palace Abu Dhabi
Foto: DCT Abu Dhabi

Hier werden Träume wahr!

Ihr werdet es vermutlich gemerkt haben – dieses Hotel hat einfach alles, was sich man sich im Urlaub nur wünschen kann. Eine exklusive Lage direkt am traumhaften Privatstrand, erstklassige Unterkünfte und ein Service, der wahrlich keine Wünsche offen lässt. Ich frage mich ehrlich gesagt, ob man nach einem Aufenthalt im Emirates Palace jemals hier weg möchte? Ich jedenfalls bin nun fest davon überzeugt, dass dieses Hotel seinen Preis wert ist, denn es ist nicht nur eines der teuersten, sondern definitiv auch der schönsten Hotels, die ich je gesehen habe. Oder was meint ihr?

 

Lust auf eine Reise in die Emirate?

Abu Dhabi Angebote

 

Erfahrt mehr über Abu Dhabi