Als ob ihr noch nie reingeschaut habt… Ich habe das genau im Blick ;). Jede Menge peinliche Auftritte von Möchtegern-Superstars, leicht bekleidete Frauen mit noch leichterer Stimmfarbe, Vollproleten, und dazwischen doch ein paar Teilnehmer, die gesanglich wirklich was drauf haben. Klar, die Rede ist von DSDS. Seit dem 07.01.2015 finden wieder regelmäßige Treffen in Deutschlands Wohnzimmern statt, um bloß nicht die allseits bekannte Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ im Qualitäts-Fernsehen zu verpassen. Auch dieses Jahr steht die Sendung wohl unter dem Motto „Bitte nicht so ernst nehmen“.

Neben DSDS-Urgestein Dieter Bohlen dürfen in der 12. Staffel auch die hübsche Sängerin Mandy Capristo, der erfolgreiche House-DJ aus der Schweiz DJ Antoine und Schlagerikone Heino am Jurypult Platz nehmen und ihr Urteil über die, nennen wir sie mal, Sänger fällen. Nachdem die ersten Sendungen der Casting-Show bereits ausgestrahlt wurden und mich mal wieder prächtig unterhalten haben, wäre ich aber nicht euer Urlaubsguru, wenn mich nicht vor allem eins am ganzen DSDS-Wahn am meisten interessieren würde: Auf welches traumhafte Urlaubsziel dürfen sich die besten 34 Talente dieses Jahr im Recall freuen? Macht RTL wieder tausende Euros locker und fliegt die Kandidaten an die traumhaftesten Strände der Welt? Und was bedeutet das eigentlich für die Einheimischen im DSDS-Zielort? Werden sie wegen „Star-Alarms“ aus ihren Wohnungen verbannt, oder dürfen sie Dieter Bohlen etwa die Cocktails mixen ;)? So sieht es hinter den Kulissen von DSDS im Recall wirklich aus…

 

Traumziel Thailand für den DSDS Recall

Jackpot! Da hat es die Recall-Kandidaten der diesjährigen DSDS-Staffel ja ziemlich gut erwischt: Wie ich heraus gefunden habe, findet der diesjährige DSDS-Recall in Südostasien statt, genauer gesagt in Thailand. Die besten 34 Sänger der diesjährigen Staffel bekommen einen gratis Urlaub in Thailand spendiert, um dort ihr Gesangstalent unter Beweis zu stellen und sich möglicherweise ein Ticket in die Club Shows zu sichern. Doch ein Traumurlaub mit viel Freizeit und Relaxen in der Sonne sieht definitiv anders aus: Die besten Kandidaten der aktuellen Staffel kämpfen wieder unter Schweiß und Tränen um den Einzug in die Club Shows, die dieses Jahr anstatt der bekannten Live-Shows stattfinden. Trotz aller Arbeit lernen die Kandidaten hier jedoch was Luxus heißt, denn das erste Ziel der Thailand-Reise ist die Hauptstadt Bangkok. Mit exquisiten Fliegern werden sie eingeflogen. In Bangkok angekommen, wohnen die Kandidaten in dem luxuriösen 5-Sterne Hotel The Peninsula Bangkok, in dem sicherlich keine Wünsche offen bleiben. Aber natürlich ist das nicht alles, denn mit speziellen Autos, die mit „Deutschland sucht den Superstar“-Logos beklebt sind, erkunden die angehenden Sänger die Hauptstadt Thailands und bekommen die schönsten und spektakulärsten Plätze der Metropole zu Gesicht. Nicht schlecht, finde ich, was den Kandidaten hier so geboten wird! Nach einigen Tagen in Bangkok, geht die Reise für die besten Sänger des Recalls weiter auf die thailändische Insel Koh Yao Noi, die genau zwischen Phuket und Krabi liegt.

Die Kandidaten können sich auf eine paradiesische Insel mit wunderbarem klaren Wasser, feinem Sandstrand und vor allem Privatsphäre freuen, denn die Insel gilt als absoluter Geheimtipp in Thailand! Umso besser, denn schließlich sind die Teilnehmer von DSDS hier, um fleißig ihre Stimmen zu trainieren und damit die Jury von sich zu überzeugen. Auch auf der geheimen Insel erleben die Kandidaten Luxus vom Feinsten, denn ihre Bleibe für diese Zeit ist das 5 Sterne Hotel Six Senses Destination Spa Phuket. Von hier aus erreicht man die schönsten Strände und faszinierendsten Orte, an denen die Teilnehmer der Jury ihr Können beweisen müssen – Andernfalls endet der Thailandtraum für sie schneller, als sie einen Ton anstimmen können und es geht zurück ins kalte Deutschland ;). Aber nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Jury erwartet ein luxuriöses und actionreiches Abenteuer in Thailand. Das Jurypult ist stets an sorgfältig ausgewählten, traumhaften Locations platziert, von denen aus sowohl Kandidaten als auch Jury und Zuschauer einen umwerfenden Meerblick genießen dürfen. Bei einer der Entscheidungen über Sieg oder Scheitern, kommt die Jury sogar auf Elefanten angeritten. Eine spektakuläre Alternative zu den klapprigen Fortbewegungsmöglichkeiten in Thailand. Ansonsten dienen Tuk Tuks, Helikopter, Motorräder oder Schiffe zur Fortbewegung der angehenden Superstars! Sängerin Mandy Capristo gebührt eine ganz besondere Ehre: Sie darf bei einem Besuch der deutschen Botschaft in Thailand die Jazz-Legende Kamala Sukosol treffen. Da kann aus einer peinlichen Show schon mal ein richtig großes Erlebnis werden – Ich bin ja sowas von gespannt ;)!

  Twice a great honor for me: invitation of the German embassy in Thailand and becoming acquainted with jazz icon Kamala Sukosol. What a stunning and warmhearted woman.   Ein von Mandy Grace Capristo – Music (@mandygracecapristo) gepostetes Foto am

Privatsphäre beim DSDS-Dreh?

Nanu, wer bist denn du? Ein Tourist stürmt das Set am traumhaften Strand, während eine Gruppe talentierter Sänger vor der Jury performt – Natürlich nicht ;)! Dass am Set kein Chaos entsteht und in Ruhe gedreht werden kann, dafür sorgt das Team von RTL, denn auch wenn die Aufnahmen an öffentlichen Locations gedreht werden, sind Besuche von Einheimischen oder Touristen während des Drehs äußerst unwahrscheinlich. Neben Teilnehmern und Jury reist ein großes Team von RTL mit nach Thailand, das an allen Locations unter heißer thailändischer Sonne das DSDS-Set aufbaut und sowohl Jury als auch Teilnehmer in das richtige Licht rückt. Bilder von dem Dreh zeigen teilweise auch fremde Menschen im Hintergrund des Sets, da der Strand nur zu einem kleinen Teil für den DSDS-Dreh zur Verfügung steht. Wer also zur gleichen Zeit in Thailand urlaubt, hat gute Chancen aus einer kleinen Entfernung das lustige Treiben am Strand gepaart mit schiefen Tönen zu beobachten!

I could imagine a worse place to work. Stay tuned for #DSDS 2015! xx, M

Ein von Mandy Grace Capristo – Music (@mandygracecapristo) gepostetes Foto am

 

Was können wir in Thailand erwarten?

Heiße Performances in knappen Bikinis bei 35 Grad in traumhafter Kulisse, Zickenkriege und vielleicht die ein oder andere Liebelei? Bei DSDS zählt eben nicht nur die Stimme. Bereits in der Vergangenheit konnten auch eher weniger talentierte Kandidaten mit tiefen Einblicken oder einem außergewöhnlichen Charakter bei der Jury punkten und sich so Runde für Runde nach vorne kämpfen. Schließlich braucht ein „echter Superstar“ neben einer guten Stimme auch jede Menge Star-Appeal und am besten noch eine tragische Geschichte aus der Vergangenheit. Ob mit 13 Jahren der geliebte Hamster gestorben ist, oder man in der 8. Klasse mal eine 5 in Mathe geschrieben hat, ist relativ egal – Hauptsache man hat eine Story ;)! Der Recall in Thailand wird sicher das große Highlight der ganzen Staffel. Ich bin schon richtig gespannt und freue mich auf die ein oder andere Überraschung. Falls ihr auch wie die Superstar-Kandidaten einen Traumurlaub in Thailand – natürlich ohne Jury und Gesang – erleben wollt, schaut doch mal bei meinen Thailand-Deals rein. Hier findet ihr bestimmt ein unschlagbares Angebot für einen unvergesslichen Superstar-Urlaub!