Diese Bilder verursachen Gänsehaut! Zersplitterte Cockpit-Scheiben, die Flugzeugnase stark demoliert – Ein Airbus A320 von Delta Airlines musste so am vergangenen Freitag notlanden. Zwei Gewitter inklusive heftigen Hagelsturms sorgten für einen absoluten Horror-Flug für 130 Passagiere.

„Dies waren die furchterregendsten zehn Minuten meines Lebens“

Der nahezu ausgebuchte Airbus befand sich auf dem Weg von Boston nach Salt Lake City (3.369 km Entfernung) als er über Colorado in eine heftige Gewitterfront geriet. Der Pilot warnte die Passagiere noch, dass es nun ein wenig rütteln könne… doch damit hat niemand gerechnet. Zentimetergroße Hagelkörner schlugen gegen die Maschine. Der Pilot zog den Airbus runter – innerhalb weniger Minuten verlor die Maschine mehr als vier Kilometer an Höhe. „Die Leute hielten gegenseitig ihre Hände, einige weinten”, erzählte ein Passagier dem US-Fernsehsender ABC. „Es gab Momente, in denen wir das Gefühl hatten, dass die Luft unter uns wegsackte. Über den Flügeln sahen wir Blitze wie Spinnweben”, sagte ein weiterer Passagier nach der Landung, wie die Bild berichtet.

Die Hagelkörner trafen mit solch einer Kraft gegen die Maschine, dass die Flugzeugnase samt GPS-Navigationssystem zerstört wurde, und die Cockpit-Fenster splitterten, sodass die Piloten kaum noch Sicht nach vorne hatten. Sie entschieden sich für eine Notlandung und steuerten den International Airport in Denver an. Die Landung erfolgte sodann tatsächlich ohne weitere Probleme. „Ich fliege regelmäßig”, sagte ein weiterer Passagier laut des Senders CNN, „aber dies waren die furchterregendsten zehn Minuten meines Lebens”.

Erst nach der Landung sahen die Passagiere, wie stark demoliert die Maschine tatsächlich war. Nach Angaben von CNN musste lediglich einer der rund 130 Passagiere nach der Landung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Maschine wurde nach dem Flug für fluguntauglich erklärt – die US-Luftfahrtbehörde FAA untersucht nun den Vorfall. Die Fluggäste konnten mit anderen Maschinen weiterreisen – oder aber einen Mietwagen für die restliche Strecke nach Salt Lake City nehmen. Beau Sorensen spricht aus, was die meisten Passagiere denken werden: „Delta sollt dem Piloten meines Fluges einen ordentlichen Bonus geben dafür, dass er uns das Leben gerettet hat.“

 

Was sind eure schlimmsten Flugerlebnisse?

Zweimal Verdacht auf Schweinegrippe, einmal qualmende Reifen auf La Palma, einen Exhibitionisten an Bord… ja, doch, ich hab da auch schon so einige Dinge im Flugzeug erlebt, die mir die Schweißperlen auf die Stirn getrieben haben. Und auch bei diesen 10 gefährlichsten Flughäfen der Welt bleibt einem die Spucke weg…

Aber jetzt möchte ich mal eure Erlebnisse erfahren! Was sind eure schlimmsten, lustigsten oder krassesten Flugerfahrungen, die ihr je gemacht habt? Da kommt bestimmt die eine oder andere coole Story bei raus, also checkt häufiger mal diesen Text, vielleicht müsst ihr mir noch ein paar weitere Fragen beantworten ;-) Ich freue mich sehr auf eure Storys!