Ein Traum wird Wirklichkeit: Das Urlaubsguru Island setzt die lange ausgeklügelten Planungen um und wird im Juli 2018 seine Pforten eröffnen. Alle wichtigen Daten und Fakten rund um das Paradies findet ihr hier.

Es ist so weit! Ich kann es kaum glauben, aber ein Traum wird Wirklichkeit. Und hoffentlich nicht nur mein Traum. Die Idee von Urlaubsguru Island, einer Indoor-Erlebniswelt, die einem Freizeitpark mit verschiedenen Themenwelten gleicht, wird Realität. Unweit meiner Heimat, am Kamener Kreuz, soll diese Traumwelt für Reisefreunde entstehen. Alle Informationen und Fakten rund um das Urlaubsguru Island verrate ich euch hier.

Urlaubsguru Island – was dahinter steckt

Überblick | Bau | Konzept | Anreise

Die Urlaubsguru Island Welten

Alle Daten und Fakten im Überblick:

  • Planung: seit Sommer 2017
  • Eröffnung: 23. Juli 2018
  • Adresse: Kerstheider Straße 37
  • Größe: 200.000 m²
  • Max. 10.000 Besucher
  • Investition: 100 Millionen Euro
  • 20.000 Tonnen Stahl
  • 8.000 Tonnen Schnee
  • 15.000 Tonnen Sand
  • 500 bunte LED Lichter
  • 150.000 m² Leinwandfläche

  • 400 x 100 Meter Poolbereich
  • bis zu 15 Meter Beckentiefe
  • 1.000 verschiedene Tierarten
  • 80.000 verschiedene Pflanzenarten
  • Temperaturen: von -15 bis 27°C
  • 1.500 Liegestühle
  • 15 Iglus
  • 250 afrikanische Holzhütten
  • 300 Hängematten
  • weitläufiges Areal

Die Idee wird Wirklichkeit: Der Bau beginnt

Im Sommer letzten Jahres kam mir die Idee, all meine Vorstellungen von einem paradiesisch Urlaubsort einfach in Deutschland umzusetzen. Anfangs noch als verrückter Einfall betrachtet, sollte dieser bald zur realistischen Planung übergehen. Ich habe meine Gedanken mit Architekten und Diplomingenieuren geteilt und aus einer Träumerei wurde ein klares Konzept.

27 Fußballfelder werden ins Urlaubsguru Island passen

Die gesamt zu bebauende Fläche hat eine Größe von knapp 200.000 m², 27 Fußballfelder finden darin Platz. Inklusive der Indoor-Planung, dem Einsatz von 20.000 Tonnen Stahl und der Ideen für den Außenbereich, liegt die aktuell geplante Summe für die Investitionen bei knapp 100 Millionen Euro.

Der Bau wird im Juli vollendet sein, damit pünktlich am 23. Juli, meinem 6. Geburtstag, die Eröffnung stattfinden kann. Bis zu 10.000 Besucher können dann im Urlaubsguru Island Platz finden. Sichert euch jetzt schnell Early-Bird Tickets, bevor sie alle vergriffen sind!

Der Lageplan der Urlaubsguru Island
Der Lageplan des Urlaubsguru Island

Ein Konzept für Reisefreunde

Es gibt vier verschiedene Themenwelten, die auf komplett verschiedenen Eigenschaften basieren. Neben der Eiswelt in einer der großen Hallen, wird in der anderen großen Halle das karibische Paradies, umgeben von einer Dschungelwelt, dem Guru Forest, gebaut. Im Außenbereich findet ihr außerdem ein afrikanisches Dorf.

Die Eiswelt Aurora Borealis

Die Eiswelt Aurora Borealis ist als eine Art Igludorf angelegt. Mit einer Temperatur von -5 bis -15°C, je nach Tageszeit, kommt das Konzept der Realität schon sehr nahe. Bunte LED Lampen werden am künstlich geschaffenen Nachthimmel die Polarlichter simulieren – der gesamte Deckenbereich der Eiswelt ist eine Leinwand. 8.000 Tonnen Kunstschnee kreieren eine Schneefläche – mit Wasser werden eisige Einrichtungsgegenstände geformt. Dazu gibt es Iglus, in denen ihr in Schlafsäcken nächtigen könnt, nachdem ihr an der Eisbar ein paar Drinks zu euch genommen habt.

Icehotel

Karibik Abenteuer im Paradise Beach

In der zweiten, größeren Halle entsteht der karibische Paradise Beach. Damit das Ganze auch den weißen Sandstränden von Aruba und Co. besonders nahe kommt, werden hier 15.000 Tonnen feiner, weißer Sandstrand verarbeitet und es gibt einen 400 x 100 Meter großen Meerwasserpool.

Die Karibik hält außerdem eine vielfältige Tierwelt für euch bereit. Ob Flamingos aus Aruba oder die Schweinchen der Bahamas: Es soll euch an nichts fehlen. So wird es über 1.000 verschiedene Tierarten im Paradise Beach geben: 10.000 Schmetterlinge und 50.000 Fische sowie Meerestiere aller Art – darunter Glatthaie, Muscheln und Meeresschnecken, Seesterne, Krebse, Meeresschildkröten, karibische Fische, wie Kaiserfische, Lippfische, Doktorfische und viele mehr.

Entdecken könnt ihr die Unterwasserwelt mit ausgebildeten Tauchlehrern, denn der Tauchbereich liegt bei 15 Metern Beckentiefe, in dem ihr auch ein Wrack und angelegte Korallenriffe erkundschaften könnt. Nach dem anstrengenden Tauchgang könnt ihr in einer der zahlreichen Bambushütten über dem Wasser entspannen.

Mini-Schweinchen, Flamingos, diverse Vogelarten, auch Papageien und Pelikane, werden unter hervorragenden Konditionen ein gutes Zuhause finden. Mit tropischen 27°C Raumtemperatur, 25°C Wassertemperatur sowie 1.500 hölzerne Liegestühlen, geflochtenen Schirmen, echten Palmen und Unterwasserpflanzen ist das Karibik-Feeling vollkommen.

Im Paradise Beach könnt ihr in der Hängematte entspannen

Dschungelwelt im Guru Forest

Die Arktis ist euch zu kalt und der karibische Strand zu langweilig? Wie wäre es dann mit ein paar Dschungel Abenteuern? Originalgetreu wird dieser rund um die Karibik-Welt gebaut. An die 80.000 verschiedenen Pflanzen- und Baumarten werden die Grundlage für den Urwald sein, in dem es Höhlen, kleine Wasserfälle, Lianen, Bäche, Ziplines und verzweigte Wege geben wird.

Ein schmaler Bach wird quer durch den Dschungel führen und doch breit genug sein, um darauf mit dem Kanu den Urwald zu erkunden. Nehmt euch in Acht vor den kleinen Hindernissen auf dem Weg, die nicht nur aus quer gewachsenen Bäumen bestehen. Hunderte Vogelarten, ungiftige Schlangen, Hennen, Warane, Schmetterlinge und Insekten aller Art bringen außerdem Leben in der Guru Forest. Lasst euch überraschen!

Costa Rica Tiere Tucan

Hakuna Matata im kenianischen Dorf

Letzter wichtiger Bestandteil ist das afrikanische Dorf Hakuna Matata. Dieses findet ihr im Außenbereich der Urlaubsguru Insel. Morgens könnt ihr direkt barfuß in den Tag starten und euch von den kleinen weißen Ziegen, die im Dorf daheim sind, begrüßen lassen. Für die Übernachtung werden sogar typisch afrikanische Gewänder zur Verfügung gestellt, die ihr nach eurem Urlaub im Urlaubsguru Island mitnehmen dürft.

Restaurants und Bars

In jeder meiner Guru-Welten findet ihr alles, was ihr für einen guten Aufenthalt braucht. Neben Action, Abenteuer und Wellness wird es verschiedene Bar Locations mit Softdrinks und alkoholischen Getränken geben.

Kulinarisches gibt es an jeder Ecke

Die Eisbar serviert euch „coole“ Drinks in der Igluwelt, eine Poolbar gibt es am Paradise Beach bei dem Café Lindo, welches euch neben allerlei Kaffeegetränken, Milchshakes und Fancy Smoothies, auch karibische Ingwer- und Kokosnusscreme, tropischen Fruchtsalat und typische Biscuits zu serviert. Im Dschungel findet ihr eine besondere Bar in einer der Höhlen, dort könnt ihr ebenfalls exotische Cocktails schlürfen. Im afrikanischen Dorf wird es außerdem die Café-Bar Jambó geben, mit Fokus auf afrikanischen Kaffeespezialitäten und allerlei weiteren Getränken.

Tea and Coffee cups in front of garden

Außerdem gibt es fünf weitere große und zwei kleinere Restaurant Locations mit unterschiedlichem internationalem Einfluss. Ob Fisch oder Fleisch, vegetarisch oder vegan, in einer der verschiedenen vorzüglichen Küchen werdet ihr fündig:

  • Arktisches Fischrestaurant: Frischer Fisch in allen Variationen
  • Brasilianische Churrascaría: Fleischkreationen mit breitem Buffet
  • Afrikanisches Fatamorgana Restaurant: Ein Mix aus Fleisch- und Gemüsekreationen
  • Exotic Carribean Restaurant: Von Fisch und Fleisch bis hin zu diversen Salatvariationen
  • Insekten Restaurant: Essbare Insekten für die Mutigen
  • Snackbar Avocado Paradies: Gesunde Küche mit Salaten und Wraps mit Fokus auf Avocado Kreationen
  • Imbiss International: Klassische Gerichte, wie Burger, Pommes und Minipizza in Snackform

Essensmöglichkeiten gibt es auch im Dschungel im Urlaubsguru Island

Anreise und Unterkunft

Anreisen könnt ihr natürlich problemlos mit dem Auto. Es gibt allerdings auch dreimal täglich die Möglichkeit mit dem eigens eingerichteten Guru-Shuttle aus Dortmund, Hamm oder Soest zum Urlaubsguru Island zu fahren. Eingesetzt werden hier die ersten elektrischen Busse der Region. Es wird einen eigenen Helikopter Landeplatz geben – eine Anreise per Heli ist somit also auch kein Problem.

Los geht’s: Die Guru-Welten erwarten euch!

Ich hoffe, die Informationen haben euch umgehauen. Denn jetzt ist es an der Zeit, die ersten Pläne für eure Reise zu schmieden. Sichert euch die Tickets zum Early-Bird Preis!

 

Sichert euch die Tickets!

Zum Angebot

 

Mehr zum Projet lest ihr hier