Der Hintern schmerzt ja schon nach 10 Minuten auf so einem klapprigen Schlitten. Kein Wunder, dass sich der Weihnachtsmann nach einer Variante umgeschaut hat. Finnair ist die offizielle Airline vom Santa Clause und hat jetzt ein riesiges Bild des korpulenten Mannes auf seine Maschinen gedruckt. Endlich offiziell: „Schau, da oben ist Santa.“

Bereits seit 1983 ist Finnair die Airline des Weihnachtsmanns, hervorgegangen aus ihrer Kooperation mit der finnischen Santa Clause Foundation. Großes Ziel der Partner: Weihnachtsstimmung auf der ganzen Welt zu streuen. Zwei Maschinen vom Airbus 321 Sharklet bekamen nun den schönen weihnachtlichen Look. In diesem Jahr fliegt der Santa-Express nach China, Japan, Korea und in verschiedene europäische Städte, um Kinder und Erwachsene zu besuchen und zu erfreuen.

Finnair´s Airbus 321 Sharklet with Santa Claus livery
Quelle: Finnair

Dominikanischen Republik – Weihnachtswunder für ein armes Dorf

Auch andere internationale Fluggesellschaften organisieren Weihnachtswunder für die Welt. Erst vor wenigen Tagen überraschte die kanadische WestJet Airline Bewohner eines kleinen Dorfes in der Dominikanischen Republik. Plötzlich stand da ein riesiger blauer Schlitten in der Straße, schneebedeckt, mit direkter Schaltung zum Nordpol. Der Bildschirm geht an. „Hallo Kinder, wie geht es euch?“, fragt der blaue Weihnachtsmann die fassungslosen Kinder. „Was wünscht ihr euch zu Weihnachten?“ Das ganze Dorf, Kinder, Eltern, Senioren, darf einen Wunsch äußern. Skateboard, eine Waschmaschine, Fußball, einen Motor für das Motorradtaxi… Alle Wünsche werden vom Weihnachtsmann notiert. Was dann kommt, wird das kleine Dorf niemals vergessen…

Am Strand erwartet die Bewohner ein riesiges Winterparadies. Schnee, Weihnachtsbäume und zahlreiche blaue Weihnachtshelfer. Mit Schnee im Haar sitzen sie voller Vorfreude, bis die Weihnachtshelfer die vielen blauen Pakete hervorzaubern. Die Augen funkeln. Eine Waschmaschine für die Mutter, ein Skateboard für das Mädchen. Träume werden wahr in einem Dorf, das sonst nur wenig hat.

Auch der Weihnachtsmann verpasst die Party natürlich nicht und bringt noch weitere Geschenke mit. Doch was dann passiert, damit hätte keiner gerechnet…. Aber bevor ich alles platt plappere, schaut doch einfach selbst:

Hinter dieser tollen Aktion stecken WestJet Airline und zahlreiche freiwillige Helfer. Was für eine Aktion! Solche Momente sind es doch, die Weihnachten ausmachen, meint ihr nicht?

Wisst ihr, was auch richtig cool ist? Ein Trip zum Weihnachtsmann nach Lappland. Da habe ich doch genau den richtigen Deal für euch – schaut mal hier :-)