Die Blogger sind unterwegs und erkunden derzeit die schönsten Orte der Schweiz für euch. Wie der Start der Blogger Bike Challenge für Julia, Friederike und Christine gelaufen ist und was sie bislang erlebt haben, lest ihr hier.

Die Blogger Bike Challenge mit Christine von Lilies Diary, Julia von Globusliebe und Friederike von Freiseindesign ist bereits im vollen Gange. Die beliebten Blogger fahren bereits seit dem 04. Juni auf drei verschiedenen Routen durch fünf wunderschöne Regionen in der Schweiz. Verfolgen könnt ihr die Challenge noch bis zum 10. Juni. Ich habe die drei Teams auf ihrem bisherigen Weg durch die Schweiz verfolgt und verrate euch, wie sich Friederike, Julia und Christine bislang schlagen.

Blogger Bike Challenge – Die Teams sind unterwegs

 Lilies Diary in Graubünden | Freiseindesign in Tessin & Luzern | Globusliebe in Bern & Wallis

 Eindrücke bei Instagram

Mountain Bike Schweiz

Unterwegs in Graubünden mit Christine von Lilies Diary

Der an Liechtenstein und Italien grenzende Kanton Graubünden ist besonders durch den Ort Davos bekannt und steht bei Skifahrern mit seinen zahlreichen gut präparierten Pisten in den Schweizer Alpen hoch im Kurs. Doch auch außerhalb der Skisaison weiß Graubünden zu überzeugen. Und viele der zahlreichen Highlights des Kantons werden von den Bloggern während der Blogger Bike Challenge angefahren.

Die Challenge startete für Christine im Davoser Flüelatal, wo erste Herausforderungen auf den Singletrails rund um Davos warteten. Auch im Bikepark Davos musste bereits ordentlich in die Pedale getreten und der ein oder andere Pumptrack bezwungen werden. Da der Park aber sowohl blutigen Anfängern als auch echten Profis das perfekte Gelände zum Üben und Austoben bietet, hat sich Christine wirklich wacker geschlagen!

In den nächsten Tagen wird Christine dann die Region Prättigau mit ihrem imposanten Silvrettagletscher auf dem Bike erkunden. Dort warten weitere atemberaubende und abwechlungsreiche Panoramen, aber auch ganz schön fordernde Abschnitte, auf denen es hoch hinausgeht. Ganz auspowern sollte sie sich noch nicht, denn es geht noch in den Lenzerheide Bikepark, in dem Beni Ott, der Leiter der hiesigen Bikeschule, wartet. Der Lenzerheide Bikepark dürfte besonders den passionierten Mountainbikern bereits bekannt sein, denn hier findet in diesem Jahr die UCI MTB World Championship vom 05. bis zum 09. September statt. Ein weiterer guter Grund, sich die Region rund um Davos genauer anzusehen.

Gegen Ende der Challenge werden mit dem Epic-Bike Shuttle von Martin Osinga die besten Single Trails rund um Arosa aufgespürt und nachmittags kann Christine ihre Treffsicherheit am Biathlon Schießstand testen, bevor die Route mit einer gemütlichen E-Bike-Fahrt entlang des Schwellisees bis hin zur Ochsenalp und schließlich wieder zurück nach Arosa endet. Hier kann Christine noch einmal die Aussicht über das Schanfigg-Tal genießen, bevor die Challenge geschafft ist.

Fahrradfahren in Graubünden

Mit dem Fahrrad durch Tessin und Luzern mit Freiseindesign

Im Süden der Schweiz gelegen, lockt das Tessin mit dem unvergleichlichen Flair der italienischen Schweiz. Der zauberhafte Lago Maggiore und der Luganersee sowie die Städte Bellinzona und Lugano sind beliebte Ziele, an denen ihr euren Urlaub mit einem Hauch la Dolce Vita genießen könnt. Genau hier, in Lugano, startete Route zwei, auf die sich Friederike von Freiseindesign begibt. Gestern hat sie nach einer intensiven Einführung durch Guide Marco bereits mit dem E-Bike den Weg von Lugano bis hoch zur Capanna Monte Bar gemeistert. Die App „Schweizmobil“ und der kundige Guide von BMC Switzerland waren ihr dabei eine besonders gute Hilfe. Zur Stärkung gab es schließlich ein leckeres Essen in der Capanna Pairolo, wo die Bloggerin bereits von der herzlichen Wirtin Michaela erwartet wurde.

Ein weiteres Highlight für Friederike: Die Gondelfahrt auf den Monte Tamaro. Hier konnte sie eine atemberaubende Aussicht genießen, bevor die Abfahrt in die Region Malcantone folgte. In den nächsten Tagen warten dann mediterran wirkende Dörfer wie Miglieglia, Sessa und Molnazzo und der idyllische Luganersee. Die letzte Etappe der Lugano Bike Tour von Miglieglia nach Ponte Tresa wartet ebenfalls noch auf die Bloggerin. Mittags geht es in der Region Luzern-Vierwaldstättersee weiter, wo die Stäfeli Tour wartet. Schließlich erkundet die Bloggerin die Region Engelberg und den Jochpass Trail. Am Ende der Route wartet dann noch einmal ein besonderes Highlight auf Friederike: Eine Rundfahrt um den Lungerersee, bei der das großartige Bergpanorama sowie die Dundelbachfälle genossen werden können. Ein Bad im See tut nach bestandener Challenge dann doch besonders gut!

Fahrradfahren in Tessin & Luzern

Globusliebe entdeckt für euch Bern und Wallis

Die Route drei der Blogger Bike Challenge führt durch die Schweizer Regionen Berner Oberland und Wallis. Im herrlich grünen Emmental startete der erste Teil der Tour, den Julia von Globusliebe mit dem E-Bike bestreitet. Gestern hat Julia bereits die Kambly Erlebnis Tour im Emmental unternommen, bei der viel Schokolade sowie leckere Biskuit- und Käsespezialitäten verkostet werden durften – lecker!

Gestärkt von den Köstlichkeiten der Region, zu denen der berühmte Käse und die Kambly Biscuits gehören, ging es weiter über die idyllische Herzroute-Etappe von Langnau bis nach Burgdorf, vorbei an pittoresken Ortschaften wie Walkringen. Die Idylle entlockt Julia dann gleich ein Liebesgeständnis: „Team Globusliebe ist #verliebtindieschweiz„. Ich kann es verstehen! Der typische Rösti mit Emmentaler Käse durfte zur Stärkung in Rüttihubelbad natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Auch an Tag drei radelt das Team weiter auf der Herzrouten-Etappe bis nach Affoltern, wo es einen spannenden Einblick in die Emmentaler Schaukäserei gibt. Ein Zwischenstopp am Aussichtspunkt Lueg sorgt zusätzlich für atemberaubende Ausblicke über das Emmental, das wie keine zweite Region für die ländliche Idylle der Schweiz steht. Nachmittags geht die Reise mit dem Zug weiter ins Wallis nach Obergoms, wo Julia  den Tag entspannt ausklingen kann.

Von Obergoms geht es am nächsten Tag weiter nach Binntal, durch das hübsche Dorf Ernen und schließlich zum World Nature Forum, in dem es viel Wissenswertes über das Weltnaturerbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch zu bestaunen gibt. Tag vier der Challenge endet für Julia dann in einem B&B in der Nähe von Varen. Vom Weindörfchen Varen geht es für das Team am nächsten Tag entlang der Weinberge weiter nach Chalais, wo eine entspannte Fahrt mit der Seilbahn nach Vercorin wartet. Einmalige Ausblicke sind dabei garantiert. Etappenziel von Julia ist schließlich die Gemeinde Grimentz im Kanton Wallis.

Fahrradfahren in Bern & Wallis

Blogger Bike Challenge @ Instagram

Die Stories und Posts der Blogger machen richtig Lust auf einen Urlaub in der Schweiz! Bis zum 10. Juni könnt ihr die Challenge noch in den Live Feeds und den Instagram Stories der Blogger mitverfolgen. Die schönsten Momente der bisherigen Routen habe ich hier für euch zusammengetragen:

Neugierig? Seid dabei!

Na, seid ihr auch schon gespannt, welche Herausforderungen und Highlights die Blogger auf den drei Routen noch erwarten? Bis zum 10. Juni könnt ihr Friederike, Julia und Christine auf ihren Touren durch Graubünden, Tessin, Luzern-Vierständerhäuser, das Berner Oberland und Wallis auf Instagram folgen und die schönsten Stationen hautnah miterleben. In meinem Reisemagazin versorge ich euch natürlich weiterhin mit Hintergrundinformationen und spannenden Updates.

Reisemagazin

Erfahrt mehr über die Schweiz