Kaum ist Karneval vorbei, hab ich schon wieder Lust auf’s nächste Event! In Deutschland haben wir ja so einige Eventmetropolen, in München gibt es neben dem Oktoberfest etwa das Surf&Style, oder die BMW Open, und in Düsseldorf steh ich total auf’s Japanfest. Berlin wäre aber nicht Berlin, wenn es nicht noch einen oben drauf setzt. Jeden Monat gibt es mindestens ein riesiges Event, dass ich unbedingt mitnehmen muss. Damit auch ihr schon einmal einen Überblick habt, gibt’s hier von mir die interessantesten und größten Berlin Events 2015, die euch in die Hauptstadt ziehen.

Internationale Grüne Woche | Die Berlinale | Internationale Tourismusbörse ITB | Karneval der Kulturen | Berlin Festival | DFB Pokalfinale 2015 | Christopher Street Day | Berlin Fashion Week | Lange Nacht der Museen | Internationales Stadionfest | Internationales Literaturfestival | Berlin Marathon | Festival of Lights | Silvesterparty am Brandenburger Tor

Brandenburg gate at sunset

Internationale Grüne Woche Berlin – Der Natur ein Stück näher Mitte Januar

Gerade verpasst, aber unbedingt im Hinterkopf behalten für nächstes Jahr: Die Grüne Woche in Berlin. Die Berliner Messe präsentiert landwirtschaftliche Erzeugnisse von Herstellern und Vermarktern aus 96 Ländern der Welt, und das nicht nur für Fachbesucher, sondern auch für uns Normalos. Die Grüne Woche ist die international wichtigste Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau und findet traditionell jeweils am Jahresanfang in den Messehallen unter dem Funkturm statt. In diesem Jahr besuchten sage und schreibe mehr als 415.000 Besucher die Messe.

Nächstes Jahr findet die 81. Grüne Woche vom 15. bis 24. Januar 2016 statt. Grüne Woche hört sich vielleicht etwa öko an, doch tatsächlich bekommt ihr hier einen regelrechte Reise um den Globus ermöglicht. Aus 96 Ländern der Erde erwarten euch hier Ausstellungen in Bezug auf Delikatessen, Tradition, Handwerk und Tierreich. Über 10.000 Haus- und Heimtiere aller Kontinente findet ihr etwa in einer Messehalle. Man kann die Grüne Woche aber auch gut als internationales Fest des Tanzes und der Musik beschreiben, denn auf 20 Bühnen unterhalten hier Künstler und Bands aus aller Welt. Verschiedene Highlights, wie etwa das Wagenrennen der Pferde sind über die 10 Tage verteilt.

GERMANY-AGRICULTURE-FAIR
Foto: JOHANNES EISELE / AFP

Was euch noch so alles auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin erwartet, könnt ihr auf der Homepage nachlesen. Hier könnt ihr auch Tickets für das Event nächstes Jahr bestellen.

Internationale Filmfestspiele – Berlin bringt die Stars Anfang Februar

„Cannes ist schicker. Und Venedig wärmer. Doch die Berlinale gehört trotzdem seit ihrer Gründung 1951 neben Cannes und Venedig zu den führenden Filmfestivals der Welt“, heißt es über die Berlinale in Berlin. Jährlich werden hier an die 400 Filme in verschiedenen Sparten und Genres gezeigt und rund 300.000 Tickets verkaufen sich jedes Jahr an Interessierte aus aller Welt. In diesem Jahr fand das Event vom 5. bis 15. Februar statt. Ein Termin für 2016 steht bislang noch nicht fest.

Das Programm zeigt traditionell überwiegend Welt- oder Europapremieren. Filme aller Genres, Längen und Formate finden in den verschiedenen Sektionen ihren Platz: großes internationales Kino im Wettbewerb, Independent und Arthouse im Panorama, Kino für ein junges Publikum in Generation, Neuentdeckungen und vielversprechende Talente aus der deutschen Filmlandschaft in der Perspektive Deutsches Kino, Avantgarde, Experiment und noch unbekannte Kinematografien im Forum und Forum Expanded sowie die Erkundung filmischer Möglichkeiten in den Berlinale Shorts. Das Berlinale Special, einschließlich Berlinale Special Gala, zeigt außergewöhnliche Neuproduktionen und ehrt Filmpersönlichkeiten. Neben diesen Genres gibt es noch einige weitere Sektionen, die die Filme aus der ganzen Welt zu sortieren versucht.

ODD ANDERSEN  AFP
Foto: ODD ANDERSEN / AFP

Jedes Jahr entscheidet eine internationale Jury, unter dem Vorsitz von Regisseur Darren Aronofsky, über die Vergabe des Goldenen und der Silbernen Bären. 2015 wurde etwa der deutsche Filmemacher Wim Wenders mit einem Goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

ITB – Die weltgrößte Tourimusbörse vom 7. bis 8. März

Eins meiner großen Highlights ist natürlich die ITB in Berlin. Reisen ist meine, wie ihr womöglich ahnen könnt, große Leidenschaft und auch wenn ich schon viele Länder bereist habe, hole ich mir hier immer wieder gerne neue Anregungen für eher unbekannte Länder. Am 7. und 8. März können Besucher die weltweit größte internationale Tourismusbörse in unserer Hauptstadt besuchen. Offizielles Partnerland ist in diesem Jahr die Mongolei – wir können uns also auf eine unbekannte Kultur und interessante Sehenswürdigkeiten einstellen. Daneben informieren Anbieter aus über 180 weiteren Länder und Regionen über die schönsten Reiseziele nah und fern.

An beiden Tagen ist die Messe von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet im ITB Online Ticketshop 12€ und vor Ort 15€. Schüler und Studenten zahlen 8€. Falls ihr noch mehr Infos zu der ITB haben wollt, was man da so alles machen kann, wen man alles trifft… schaut doch mal bei in meinem Reisemagazin nach „ITB 2015: Die ganze Welt trifft sich Anfang März in Berlin“.

GERMANY-TRAVEL-FAIR-ITB
Foto: JOHN MACDOUGALL / AFP

Karneval der Kulturen – Größtes Multi-Kulti Event vom 22. bis 25. Mai

Wo findet man unterschiedlichere Kulturen aufeinander, nebeneinander und durcheinander als in Berlin? Ja gut, im Ruhrpott gibt es ebenfalls Multi-Kulti an jeder Ecke, aber gerade die Berliner machen ein riesiges Fest daraus. Der Karneval der Kulturen feiert 4 Tage lang die Vielfalt Berlins. Umzüge, Tanzperfomances, Musikshows, vielfältige Spezialitäten aus aller Welt – Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, jeglicher Kulturen kommen hier zusammen und zeigen Interesse aneinander, Verständnis und Integration. Bei dem großen Umzug durch Kreuzberg zeigen 80 Gruppen und knapp 5000 Teilnehmer ganze acht Stunden lang coole Performances und Shows. Auf den Straßenfesten treten über 100 Bands und Djs auf, und mehr als 200 Künstler unterhalten die Besucher auf dem Rasen.

Seit 1996 veranstaltet die Werkstatt der Kulturen jährlich den Karneval im Zentrum der Hauptstadt – ein Spektakel das immer wieder tausende Besucher anzieht. Wann genau das Event in diesem Jahr stattfindet, steht noch nicht fest, deswegen checkt am besten immer mal wieder die Homepage des Karnevals der Kulturen.

–
Foto: JOHANNES EISELE / AFP

Berlin Festival – Musik- und Kulturszene der Hauptstadt vom 29. bis 31. Mai

Fritz Kalkbrenner, Underworld, Westbam – Über 30 bislang bestätigte Top-Acts werden Ende Mai den Arena Park in Berlin übernehmen. Vom 29. bis 31. Mai wird das Gelände zum Dancefloor. „Urban Lifestyle meets Art Village und Strandbar an der Spree, Club-Institutionen treffen auf Gegenkulturen, HipHop-Performances auf Varieté-Shows, Techno-Fans auf Folk- und Indie-Nerds“, heißt es von den Organisatoren. Neben der Berliner Clubszene, den internationalen Stars und Newcomern performen Künstler der Berliner Kunstszene einiges an Streetart, Graffiti, Tanzkunst, Performance-Art, Singer-Songwriter und Poetry Slam.

Seit 10 Jahren wird das Event jährlich von Berlinern für Berliner und Berlin-Liebhaber mitten im Herzen der Hauptstadt veranstaltet. Aktuell gibt es noch Early-Bird-Tickets für die 3 Tage des Berlin Festivals, Preis: 69€ und buchbar auf der Homepage des Events. Sobald die Early Bird Tickets ausverkauft sind, zahlt ihr 79€ pro Ticket. Ein Tagestickets gibt es bereits ab 29€.

 

DFB-Pokalfinale 2015 – Live mitfiebern am 30. Mai

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Das Pokalfinale Borussia Dortmund versus FC Bayern aus dem letzten Jahr zu toppen wird wohl ziemlich schwer, aber wer weiß, was sich in den nächsten Wochen in der Tabelle noch alles tut! Deswegen solltet ihr euch besser den 30. Mai schon einmal im Kalender markieren. Die Bewerbungsphase für das DFB-Pokalfinale startet unmittelbar nach dem Achtelfinale am 5. März 2015 um 10.00 Uhr und endet am 19. März 2015 um 18.00 Uhr. Die daraus resultierende Ticketzuteilung erfolgt dann in der darauffolgenden Woche.

–
Foto: DAVID GANNON / AFP

Das DFB-Pokalendspiel 2015 ist die 72. Auflage um Deutschlands zweitwichtigste Trophäe im Vereinsfussball. Seit 1935 spielen die Vereinsmannschaften bereits um diesen Titel. Dabei wechselte der Austragungsort für das Finale einige Male – Seit 1985 wird das Endspiel um den DFB-Pokal jedoch im Olympiastadion Berlin ausgetragen. 64 Mannschaften (36 Vereine aus der 1. und 2. Bundesliga sowie 28 Mannschaften aus den unteren Ligen) treten in fünf K.O. Runden an, um ins Endspiel zu gelangen. Der DFB-Pokalsieger qualifiziert sich für die UEFA Europa League. Weitere Rahmentermine 2015:

  • Achtelfinale: 3./4. März 2015
  • Viertelfinale: 7./8. April 2015
  • Halbfinale: 28./29. April 2015
  • Finale in Berlin: 30. Mai 2015, ab 20 Uhr

Privatpersonen können übrigens bis zu vier Finaltickets beantragen. Falls ihr euch bewerben wollt, könnt ihr das lediglich über das Ticketportal des DFB.

Christopher Street Day – Berlin in Regenbogenfarben am 27. Juni

Ob New York, Sydney oder Kapstadt – den historischen Marsch der Homosexuellen gibt’s mittlerweile auf der gesamten Welt und wird von Millionen Menschen besucht und mitgefeiert. Die Bezeichnung Christopher Street Day wird dabei lediglich in Deutschland und in der Schweiz verwendet. Ansonsten spricht die Welt zumeist von Gay Pride oder Gay Parade. Auch in diesem Jahr findet das kunterbunte Event wieder Ende Juni mitten im Herzen Berlins statt, am Kurfürstendamm. Ab 12.30 Uhr startet hier die schrille Party mit dutzenden Wagen, quietschbunten Menschen und jeder Menge Show und Musik.
Letztes Jahr haben über 500.000 Menschen beim 36. CSD unter dem Motto „LGBTI*-Rechte sind Menschenrechte“ demonstriert. In diesem Jahr heißt das Motto „Wir sind alle anders. Wir sind alle gleich“.

–
Foto: JOHN MACDOUGALL / AFP

Weltweit ist die Demonstation der LGBTI (Gemeinschaft der Lesbians, Gay, Bisexual, Transgender/Transexual und Intersexed) ein riesiges Partyevent, das jedoch auch in Zeiten von gleichgeschlechtlicher Heirat und Adoptionsrecht für Akzeptanz steht. Der Ursprung des heutigen CSD geht zurück auf den ersten bekannt gewordenen Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street am 28. Juni 1969. In den späten 70igern schwappte die Welle dann auch nach Deutschland, wo Homosexualität noch strafbar war. Ein Stückchen Akzeptanz erreichten die LGBTI in den 90iger Jahren. Doch bis heute leiden sexuelle Minderheiten unter Diskriminierung und Ausgrenzung. Aus diesem Grund demonstrieren sie auch in diesem Jahr wieder für Anerkennung, Toleranz und Akzeptanz. Ein fröhliches, vielfältiges und extravagantes Event in Berlin.

Berlin Fashion Week – Sommertrends für 2016 vom 6. bis 10. Juli

Euer Urlaubsguru ist ja modisch eher praktisch eingestellt, aber alle Fashion Addicts unter euch sollten sich für den Zeitraum vom 6. bis 10. Juli nichts vornehmen. Dann findet nämlich wieder die Mercedes-Benz Fashion Week am Brandenburger Tor in Berlin statt. Internationale Modedesigner stellen ihre neuen Kollektionen für die Saison Frühling/Sommer 2016 vor. In einem Zelt vor dem Brandenburger Tor werden die Entwürfe vor internationalem Fachpublikum und viel Prominenz gezeigt. Neben etablierten internationalen Modeschöpfern präsentieren sich auch junge, innovative Designer.

FASHION-GERMANY-AUSTRIA-HOSCHEK
Foto: JOHN MACDOUGALL / AFP

Seit 2007 findet die Berliner Modewoche jährlich im Januar und im Juli statt und verzeichnet mittlerweile mehrere hunderttausend Besucher pro Event. Mit immer neuen interessanten Einfällen und Highlights überrascht die Berlin Fashion Week seine Besucher. Auf der U-Bahnlinie 5 etwa, und seit 2013 auch der Linie U8, findet traditionell eine Modenschau im Untergrund statt. Ursprünglich wurde im öffentlichen Verkehr ein Fahrzeug als Laufsteg umfunktioniert, inzwischen werden Sonderzüge eingesetzt. Tickets für die Berlin Fashion Week bekommt ihr entweder über die Veranstalter oder über die Agenturen der Designer.

Lange Nacht der Museen – 80 Museen mit einem Ticket am 29. August

„Solvente Schönheit von Rang und Namen (w/3350) sucht Dich für eine Lange Nacht“ – Mit dieser coolen Anzeige wirbt Berlin für seine diesjährige 35. Lange Nacht der Museen. Am 29. August öffnen auch in diesem Jahr 80 Museen von 18 bis 2 Uhr um die Besucher auf Erkundungstour durch die Geschichte zu schicken. Weltberühmte Sammlungen und kuriose Spezialmuseen, Kunst- und Technikmuseen, Sternwarten und Bunker stehen dann zu ungewöhnlicher Zeit offen und bieten ungewöhnliche Erlebnisse und Begegnungen. Darüber hinaus gibt es ein reiches Angebot an Lesungen, Konzerten und Theaterstücken. Einige der Weltklasse-Museen sind etwa der klassische Kulturtempel auf der Museumsinsel, das Trabi Museum sowie das Stasimuseum in der Normannenstraße. Auf der Webseite www.lange-nacht-der-museen.de kann man sich kurz vor der Veranstaltung das komplette Programm für die Lange Nacht der Museen mit allen Routen der Shuttle-Busse ansehen und seine favorisierten Veranstaltungen zu einem individuellen Programm zusammenstellen. Hier könnt ihr auch die Eintrittskarten online erwerben.

Berlin Museumsinsel

Jedes Jahr lockt das Event über 150.000 Besucher nach Berlin. Berlin ist Vielfalt – gerade in der Welt der Museen. Das unterstreicht die Lange Nacht wie kein anderes Ereignis.
Es ist die 35. Lange Nacht der Museen.

Internationales Stadionfest – Leichtathletikveranstaltung mit Superstars am 6. September

Wenn 12.601 Zuschauer ausrasten, muss schon etwas Großes passiert sein. Beim zweiten ISTAF INDOOR am 14. Februar 2015 riss es das Publikum gleich mehrfach von den Sitzen. Zu bejubeln gab es drei deutsche Siege, zwei Weltjahresbestleistungen, drei Weltrekordversuche und einen – wenn auch inoffiziellen – Weltrekord. Falls ihr dieses Leichtathletik-Event im Februar verpasst habt, solltet ihr euch den 6. September warm halten. Dann treten wieder Weltstars der Sportszene an, um sich zu messen. Mit Christoph Lemaitre hat gerade ein weiterer Superstar für September zugesagt. Der vierfache Europameister aus Frankreich ist der einzige weiße Sprinter, der jemals die 100 m unter 10,00 Sekunden gelaufen ist. Neben ihm werden noch zahlreiche andere Superstars antreten.

ATHLETICS-IAAF-GERMANY-ISTAF-WOMEN-HIGH JUMP
Foto: ODD ANDERSEN / AFP

Das ISTAF gehört seit 2010 zur World Challenge, eine jährlich ausgetragene Leichtathletik-Serie von 14 hochkarätig besetzten Meetings, bei denen regelmäßig Rekorde geknackt werden. Letztes Jahr holte die polnische Sportlerin Anita Wlodarczyk in Berlin den Weltrekord im Hammerwurf mit 79,58 Metern. Besucher und Sportler loben jedes Mal wieder die besondere Atmosphäre des Events, und die Nähe zwischen Fans und Leichtathleten.

Das ISTAF findet dieses Jahr wie immer in der Berliner O2 World Arena statt, Beginn ist um 13 Uhr. Karten könnt ihr auf der Website des ISTAF schon ab 4,50€ bestellen.

Internationales Literaturfestival – Autoren aus aller Welt in Berlin vom 9. bis 19. September

„Wer dieses Jahr nicht in Urlaub gefahren ist“, sagte Elke Brühn im Tagesspiegel vor einigen Jahren, „kann dies nun nachholen: Das Internationale Literaturfestival bietet eine literarische Weltreise an, die in geschichtsträchtige Metropolen wie auch in verschlafene Ortschaften führt.“

Das Internationale Literaturfestival in Berlin bietet jedes Jahr ein spektakuläres Event, dass die Pluralität von Stimmen und Farben der Weltliteratur abbildet. Schwerpunkt des Festivals sind die zeitgenössischen Entwicklungen von Prosa und Lyrik aus aller Welt, die sich in den Festival-Sparten Literaturen der Welt, Reflections, Erinnerung, sprich, Specials und Internationale Kinder- und Jugendliteratur wiederfinden. Die Sektion Specials wiederum unterteilt sich in die New German Voices, die Slam Revue, sowie den internationalen Jungautoren-Wettbewerb Scritture Giovani. Auf dem ilb werden jährlich deutsche sowie internationale Autoren vorgestellt. Das Besondere: Die Texte von den Autoren werden in deren Muttersprache vorgetragen, gefolgt von einer Lesung der deutschen Übersetzung, die von Schauspielern dargeboten wird. Moderatoren und Dolmetscher ermöglichen eine Diskussion zwischen Autor, Moderator und Publikum.

Foto: DANIEL ROLAND / AFP
Foto: DANIEL ROLAND / AFP

Das Internationale Literaturfestival wurde 2001 von dem Ingenieur und Kulturmanager Ulrich Schreiber gegründet, der bis heute Festivaldirektor ist. Seit 2005 ist das Haus der Berliner Festspiele in Berlin-Wilmersdorf Standort des Events. Daneben finden aber auch zahlreiche andere Veranstaltungen an unterschiedlichen Spielorten in ganz Berlin statt.

Tickets könnt ihr telefonisch unter (030) 278786-66/-70 oder per Email an kjl@literaturfestival.com bestellen. Der Vorverkauf startet am 8. Juni. Tickets gibt’s schon ab 4€. Weitere Infos bekommt ihr auf der Homepage des Literaturfestivals.

BMW Berlin-Marathon – Stärke und Schnelligkeit zeigen am 27. September

Seid ihr fit? Seid ihr stark? Habt ihr Kampfgeist? Der BMW Berlin-Marathon hat schon einige gebrochen, aber auch einige Gewinner und großartige Storys hervorgebracht. 42,195 Kilometer quer durch Berlin heißt es zu bezwingen. Jährlich versuchen Zehntausende das Ziel zu erreichen. Neben den Läufern gibt es ebenfalls eine Strecke für Inlineskater, einen Mini-Marathon für Kinder, und einen Lauf für Power-Walker und Rollstuhlfahrer. Der Lauf gehört neben den Veranstaltungen in New York und London zu den größten und renommiertesten und neben London und Chicago zu den schnellsten Marathonläufen der Welt.

Foto: TOBIAS SCHWARZ / AFP
Foto: TOBIAS SCHWARZ / AFP

Letztes Jahr gab es einen riesigen Höhepunkt: Dennis Kimetto lief als erster Mensch überhaupt die 42,195 Kilometer unter 2:03 Stunden. Mit einer exakten Zeit von 2:02:57 Stunden schaffte er den Weltrekord und wurde mit 500.000 US-Dollar honoriert, ein Siegesgeld, das dem besten Mann und der beste Frau der Marathons ausgezahlt wird. Auch in diesem Jahr könnt ihr euch auf spektakuläre Szenen freuen. Entlang der Strecke kann man die Läufer oder Skater anfeuern und kostenlos das sportliche Riesen-Event hautnah erleben.

Festival of Lights – Berlin erstrahlt vom 9. bis 18. Oktober

Eins meiner großen Highlights in Berlin ist definitiv das Festival of Lights. 10 Tage lang wird unsere komplette Hauptstadt zur leuchtenden Bühne. Zahlreiche Wahrzeichen, Museen und Denkmäler werden mit bunten Farben in unterschiedlichem Muster beleuchtet. Nationale und internationale Künstler, Designer und Kreativ-Teams erzählen während den Shows interessante und gefühlvolle Geschichten, transportieren Botschaften und lenken den Fokus auf Besonderes und Einmaliges.

Das erleuchtete Brandenburger Tor beim Lichtfestival in Berlin

Seit 2005 findet dieses Event jährlich in Berlin statt. Im letzten Jahr kamen über 2 Millionen Besucher, Berlin verzeichnete 700.000 Hotelübernachtungen.
Auch in diesem Jahr könnt ihr euch auf eine einzigartige Show einstellen. Vom 9. bis 18. Oktober finden verschiedene Veranstaltungen statt, wie etwa das Grand-Opening, die Premierenfeier, zahlreiche Musikevents und Konzerte und kulinarische Events.

Silvesterparty am Brandenburger Tor – Happy New Year am 31. Dezember 2015

Noch lang lang ist’s hin, aber wer coole Partys absahnen will, sollte schon früh planen. Auch in diesem Jahr findet die weltweit größte Silvester-Open-Air-Veranstaltung wieder am Brandenburger Tor in Berlin statt. Wie jedes Jahr werden rund 1 Millionen Menschen zu diesem riesigen Event erwartet. Die Festmeile erstreckt sich vom Brandenburger Tor über die Straße des 17. Juni bis hin zur Siegessäule. Zwei Kilometer Party mit vielen Showbühnen, internationalen Stars und Showacts, Aktionshighlights, Laser-und Lichtanimationen, Gastronomie aus aller Welt sowie dem weltbekannten Berliner Silvesterfeuerwerk und natürlich nach Mitternacht: die Open-End-Diskothek unter freiem Himmel.

Silvester Berlin Reichstag Feuerwerk

Die Partymeile öffnet bereits am Mittwoch, den 30.12.2015 und bietet, neben einem kleinen Unterhaltungsprogramm, ab 14 Uhr auch die Möglichkeit zahlreiche Musikproben zu erleben. Geöffnet ist die Partymeile am Mittwoch, dem Tag vor Silvester von 12 bis 20 Uhr. Am Donnerstag, den 31.12.2015 startet der Einlass ebenfalls um 12 Uhr. In der Zeit zwischen 13:30 und 18:30 Uhr finden viele Musikproben der am Abend auftretenden Künstler statt. Um 19 Uhr beginnt dann Bühnenprogramm mit diversen Live-Bands und DJ’s. Um 21:45 Uhr überträgt das ZDF die Live-Sendung „Willkommen 2016“ direkt von der Silvesterfeier am Brandenburger Tor und ab 00:30 Uhr steigt dann die große Party mit DJ Unterhaltung. Das Programm für die Silvesterparty am Brandenburger Tor 2015 wird erst Anfang Dezember bekannt gegeben. Der Eintritt ist frei.

Falls ihr jetzt Lust auf einen Trip nach Berlin habt, zu einem Event eurer Wahl, meldet euch doch in meinem Reisebüro 2.0, da suche ich euch das perfekte Schnäppchen für euren Trip!