Sicherheitsanweisungen im Flugzeug sind wichtig – ihre Präsentation jedoch häufig äußerst langweilig. Oft stehen die Stewardessen in den Gängen und begleiten mit geübter Zeichensprache die öden Videos, die parallel durchlaufen. Dort zu sehen sind dann meist nur graue Computer-Animationen, welche nicht gerade die Wartezeit, bis der Flieger endlich abhebt, verkürzen. Viele Passagiere blicken bei der langweiligen aber doch so wichtigen Lektion entnervt zur Seite und warten auf den Start der Maschine. Das Unterhaltsamste an dem Ganzen sind dann maximal die fast schon gymnastischen Gestiken der Stewardessen.

Dass es jedoch auch komplett anders geht, zeigt wieder einmal Air New Zealand! Nachdem die neuseeländische Airline bereits mehrere unterhaltsame Videos, zum Beispiel mit den Stars und Drehorten der Hobbit-Filme, welche ja DIE Touristenattraktion Neuseelands sind, veröffentlicht hatte, gibt es nun einen neuen weiteren Kurzfilm. Und ich wette, dieser lenkt garantiert die volle Aufmerksamkeit der Fluggäste auf die Sicherheitshinweise:

Air New Zealand präsentiert Sicherheitshinweise so unterhaltsam wie noch nie

Dieser Streifen ist absolut gelungen! Die „Men in Black“ präsentieren rappend den gleichnamigen Song. Doch irgendwas stimmt da doch mit dem Text nicht… Haben die Schauspieler etwa den Songtext von Will Smiths Song aus dem Jahr 1997 nicht gelernt?! Nein! Der Text wurde natürlich bewusst abgeändert und präsentiert euch nun die wichtigsten Sicherheitshinweise für euren Flug.

Das Video beginnt: Die beiden Hauptdarsteller des Videos betreten das Hauptquartier und lassen sich vor dem riesigen Monitor nieder, um mit Agent Z zu kommunizieren. Dieser teilt den beiden mit, sie hätten nun folgende Mission: Für die Sicherheit der Passagiere an Bord von Air New Zealand sorgen. Let the Show begin!

Air New Zealand
Foto: facebook.com/airnzde

Neuseeländische Stars in den Hauptrollen

Wenn ihr euch die Schauspieler genauer anseht, werden Kinofans erneut Alarm schlagen. Will Smith und Tommy Lee Jones, die Darsteller der beiden Agenten J und K im Hollywood-Blockbuster müssen sich ja ganz schön verändert haben, wenn sie das hier sein sollen… Air New Zealand hat die beiden US-Ikonen einfach mit bekannten neuseeländischen Persönlichkeiten ersetzt. In die Rolle der beiden Protagonisten schlüpfen der Rugby-Star Israel Dagg und der australische Sänger Stan Walker mit Maori-Wurzeln.

In den weiteren Rollen sehen wir neben drei weiteren internationalen Rugby-Legenden zudem noch einige weitere Vertreter der All Blacks, wie die neuseeländische Nationalmannschaft aufgrund ihrer schwarzen Spielkleidung genannt wird – hier gibt es also nicht nur zwei Men in Black! ;) Doch auch Originaldarsteller der Filme kommen zum Einsatz, so wird Agent Z von Hollywood-Star Rip Torn dargestellt und auch der sprechende Hund Frank ist mit von der Partie, der sich eine kleine Gesangseinlage natürlich nicht nehmen lässt.

STEPHEN BRASHEAR / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP
STEPHEN BRASHEAR / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP

Ein extrem gelungenes Video von Air New Zealand, welches die trockenen Sicherheitsanweisungen so unterhaltsam wie noch nie präsentiert! Außerdem sehr cool ist, dass zahlreiche Rugby-Spieler unter den Darstellern sind. Echte neuseeländische Stars also, denn Rugby ist hier die absolute Nummer 1 unter den Sportarten. Und wie gefällt euch das Video?