Mit Wimdu könnt ihr private Unterkünfte buchen; ebenso könnt ihr eure privaten Räume vermieten und nebenbei Geld verdienen. Neben Airbnb ist die Berliner Sharing Community eine der bekanntesten in Deutschland. Erfahrt hier, wer Wimdu ist, was ihr dort buchen könnt, wie ihr ein Inserat einstellt und wie ihr ein Apartment bucht!

Wer ist Wimdu?

Wimdu ist eine Sharing Community und Onlineplattform, über die Menschen private Unterkünfte für einen Urlaub mieten und vermieten. Im März 2011 gründeten Arne Bleckwenn und Hinrich Dreiling die Onlineplattform mit Hauptsitz in Berlin. Heute hat die Community eine Million angemeldete Nutzer und vermittelt über 300.000 Unterkünfte in rund 150 Ländern.

Trendy furniture in room

Wimdu Apartments, private Ferienwohnungen und Unterkünfte – das Angebot ist groß

Vor allem bei Städtereisen ist das Portal die günstige Alternative zu Hotels und Hostels. Von Wohnungen inmitten einer Großstadt wie London, Paris oder New York bis zu abgelegenen Apartments und Ferienhäusern findet ihr alles. Es gibt Unterkünfte für jeden Geschmack und jedes Budget. Die Plattform bietet keine eigenen Unterkünfte an. Sie dient als Vermittler. Über Wimdu treten Menschen miteinander in Verbindung, um Unterkünfte zu mieten und vermieten.

Wer kann Gastgeber werden und welche Möglichkeiten bestehen?

Wimdu Gastgeber kann jeder werden, der einen freien Wohnraum anbieten kann. Apartments, Ferienhäuser, private Zimmer, Villas, Hütten, Bauernhäuser, Schlösser, Baumhäuser, Boote, Autos – anbieten könnt ihr alles, was ihr habt. Wenn ihr möchtet und Kapazitäten habt, könnt ihr mehrere Wohnräume oder Häuser bewerben. Das Ausstellen eines Angebots ist für den Anbieter komplett kostenfrei. Ihr erhaltet für das Vermieten eurer Unterkunft die Summe, die ihr bei Erstellung eures Angebots bestimmt. Das Portal setzt eine Bearbeitungsgebühr fest, die der Mieter zahlen muss. Das Portal schlägt diese Gebühr auf euren Mietpreis, um es für die Gäste einfacher verständlich zu machen. Das bedeutet: Der Preis, den das Portal für eure Unterkunft anzeigt, ist höher als der von euch geforderte Mietpreis, weil er die Bearbeitungsgebühr beinhaltet.

Als Vermieter könnt ihr eine Kaution auf euer Angebot erheben. Die Höhe der Kaution, die Zahlungsmethode und wann die Kaution zu zahlen ist, müsst ihr im Angebot mitteilen. Fordert ihr eine Kaution, ohne die Angabe vorher in eurem Inserat zu machen, und ist der Mieter nicht einverstanden, handelt ihr entgegen des Wimdu-Vertrags. Für diesen Fall behält sich das Portal das Recht vor, die Buchung zu stornieren. Des Weiteren legt das Portal dem Anbieter eine Stornogebühr auf. Als Gastgeber könnt ihr des Weiteren verbrauchs- und nutzungsabhängige Kosten wie Strom, Wasser und Heizung zusätzlich vor Ort geltend zu machen. Darüber müsst ihr den Mieter vor Vertragsschluss informieren. Bei der Berechnung der Bearbeitungsgebühr, die Wimdu erfasst, finden diese Zusatzkosten keine Berücksichtigung.

Wie werdet ihr Wimdu Gastgeber?

In wenigen Schritten könnt ihr Wimdu Gastgeber werden. Auf der Webseite findet ihr den Reiter „Unterkunft inserieren“. Klickt ihr ihn an, könnt ihr die vorgegebenen Felder ausfüllen. Ihr müsst die Art der Unterkunft, die Räumlichkeit, die Anzahl der Schlafzimmer, das Land und die Stadt angeben.

Wimdu Inserat

Klickt ihr auf „Fortfahren“, müsst ihr euch bei der Community anmelden. Ihr habt die Wahl zwischen einer Anmeldung mit dem Facebook-Profil, mit eurem Google-Account oder mit einer Registrierung auf der Webseite. Habt ihr euch erfolgreich angemeldet, könnt ihr euer Angebot inserieren. Ihr legt die Angaben zu eurem Angebot, den Preis, die Hausregeln für eure Unterkunft und die Stornobedingungen fest. Dabei könnt und solltet ihr Fotos von der Unterkunft hochladen und sie beschreiben. Sobald euer Inserat online ist, können Gäste euren Wohnraum buchen. Besteht Interesse bei einem Kunden, bekommt ihr eine Benachrichtigung per E-Mail. Dann habt ihr 24 Stunden Zeit die Buchungsanfrage anzunehmen oder abzulehnen. Kontakt zum Buchenden könnt ihr über das Wimdu-Nachrichtensystem aufnehmen. Hierbei könnt ihr Fragen klären und die Schlüsselabgabe vereinbaren. Ist alles arrangiert, ist es ratsam die Gäste mit einem aufgeräumten und sauberen Zimmer sowie frischer Bettwäsche und Handtüchern zu empfangen. 24 Stunden nach der Anreise und erfolgreichem Check-In eurer Gäste überweist euch Wimdu den festgesetzten Betrag automatisch auf euer Paypal- oder Bankkonto. Dass ihr das Geld erst mit Ankunft des Gastes erhaltet, stellt eine Sicherheit für den Gast dar. Dieser zahlt die Summe bei der Buchung an Wimdu, während der Vermittler es euch erst nach erfolgreichem Deal zukommen lässt. Ist alles gut verlaufen, könnt ihr euren Gast bewerten, indem ihr sein Wimdu Profil aufsucht und dort eine Bewertung hinterlasst. Wenn ihr den Gast bewertet, ist es wahrscheinlich, dass er euch als Gastgeber bewertet. Je mehr positive Bewertungen ein Profil hat, desto vertrauenswürdiger wirkt es auf Neukunden.

Wie funktioniert Wimdu für Gäste? Eine private Unterkunft bei Wimdu buchen

Seid ihr auf der Suche nach einer günstigen Unterkunft für eure Städtereise, habt ihr bei Wimdu leichtes Spiel. Auf der Startseite empfängt euch eine Suchmaske, in der ihr euer Wunschziel, Anreise- und Abreisedatum und die Anzahl der Gäste angeben könnt.

Wimdu Startseite

Klickt ihr auf „Suchen“, erscheinen im nächsten Fenster verschiedene Angebote. Außerdem könnt ihr auf einer Landkarte alle verfügbaren Unterkünfte ansehen und anklicken. Die Landkarte ist gut geeignet, die Lage der verschiedenen Unterkünfte miteinander zu vergleichen. Ihr habt die Option eure Suche zu filtern, indem ihr den Preis-Regler verschiebt oder anklickt. Des Weiteren könnt ihr angeben, ob ihr auf der Suche nach einer Ferienwohnung, einem Ferienhaus, einem privaten Zimmer oder Ähnlichem seid.

Wimdu Ergebnisliste Angebote

Habt ihr euch für eine Unterkunft entschieden, könnt ihr das Angebot anklicken, um nähere Informationen zu erhalten. Im Profil des jeweiligen Gastgebers sind Fotos der Unterkunft sowie eine Beschreibung der Wohnfläche und der Ausstattung aufgeführt. Außerdem könnt ihr über das Nachrichtensystem mit dem Gastgeber chatten und die Bewertungen vorheriger Gäste lesen. Ist alles stimmig, könnt ihr den Button „Zur Buchung“ anklicken, um zum nächsten Schritt zu gelangen. Wenn ihr nicht angemeldet wart, müsst ihr euch spätestens in diesem Buchungsschritt anmelden. Ihr habt die Option euch mit eurem Facebook-Profil, eurem Google Account oder über die Registrierung anzumelden.

Wenn ihr eine Buchungsanfrage stellt, hat der Gastgeber 24 Stunden Zeit, eure Anfrage anzunehmen oder abzulehnen. Sobald dieser eine Antwort sendet, werdet ihr per E-Mail darüber informiert. Einige Gastgeber ermöglichen Sofortbuchungen ohne zusätzliche Bestätigung. In diesem Fall ist eure Buchung gültig, sobald ihr den Button „Jetzt buchen“ klickt. Ist die Buchungsanfrage erfolgreich, wählt ihr eine Zahlungsart aus und zahlt den Gesamtpreis, bestehend aus dem Mietpreis und der Bearbeitungsgebühr an die angegebene Rechnungsadresse. Zu eurer Sicherheit nimmt Wimdu das Geld ein und verwahrt es auf einem nicht verzinsten Treuhandkonto auf. Erst 24 Stunden nach eurem Check-In, nachdem ein reibungsloser Ablauf feststeht, erhält der Vermieter sein Geld. So habt ihr die Sicherheit, dass euer Gastgeber euch empfängt. Er ist an euch gebunden, um das Geld für den Aufenthalt zu erhalten.

Wimdu ist am Vertragsverhältnis zwischen euch und dem Gastgeber nicht beteiligt. Das bedeutet, dass Wimdu kein Gewähr und keine Haftung für Leistungen und Verträge über die Unterkunft übernimmt. Deshalb ist es ratsam, dass ihr euch vor der Buchung über die Unterkunft und den Vermieter informiert. Lest die Rezensionen und kontaktiert gegebenenfalls ehemalige Gäste.

loft_wohnung_home_zuhause_wohnzimmer_235137793

Wimdu – mein Fazit

Seid ihr auf der Suche nach einer preiswerten Unterkunft für euren Urlaub oder Städtetrip, solltet ihr bei Wimdu vorbeischauen. Hier findet ihr tolle Alternativen zu Hotels und Hostels. Die Homepage ist übersichtlich gestaltet und macht euch sowohl die Buchung eines Apartments als auch das Erstellen eines Profils leicht. Herumstöbern und nach einer günstigen Alternative schauen, macht bei der Sharing Community in jedem Fall Spaß! In meinem Reisemagazin habe ich euch tolle Wimdu Apartments für Silvester und die 10 schönsten Wimdu Apartments in Schweden zusammengestellt. Schaut vorbei!

Alternative Ferienhausanbieter

Günstige Hotel-Angebote und andere Unterkünfte findet ihr täglich auf meinem Blog urlaubsguru.de. Auch Angebote von Wimdu stelle ich euch vor!

Suchen

Ich helfe dir, eine passende Reise herauszufiltern.

Direkt zur erweiterten Suche
Facebook Likebox