Weihnachtsmärkte in Dortmund

Die drei größten Dortmunder Weihnachtsmärkte

Dortmund, die größte Stadt im Ruhrgebiet, ist weltweit besonders für ihren Fußballverein BVB bekannt. Zum Jahresende trumpft die Großstadt noch mit einem weiteren besonderen Highlight: dem größten Weihnachtsbaum der Welt! Der 45 Meter hohe Christbaum steht auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt im Zentrum der Stadt und verzaubert seine Besucher Jahr für Jahr. Ihn umringen rund 300 Stände, die die gesamte Innenstadt durchstreifen. Einmal hier, habt ihr das Gefühl, dass der riesige Weihnachtsmarkt kein Ende mehr findet. Ein Traum für jeden Weihnachtsfest-Schwärmer! Neben dem großen Dortmunder Weihnachtsmarkt, laden zwei weitere besondere Adventsmärkte zu gemütlichen Abenden ein: der „Phantastische Mittelalterliche Lichter Weihnachtsmarkt“ im Fredenbaumpark sowie der Weihnachtsmarkt „Weihnachtsflair am Schloss Bodelschwingh“. Erfahrt im Folgenden, was die drei größten Weihnachtmärkte in Dortmund auszeichnet, wie die Öffnungszeiten sind und wie ihr die Adressen am schnellsten erreicht! Ich wünsche euch eine besinnliche Zeit!

 

Dortmunder Weihnachtsmarkt

Der Dortmunder Weihnachtsmarkt gehört mit rund 300 Ständen und zwei Millionen Besuchern pro Jahr zu den größten Weihnachtsmärkten in Deutschland. Sein Markenzeichen ist der 45 Meter hohe Weihnachtsbaum, der der größte Weihnachtsbaum der Welt ist. Vier Wochen Aufbauzeit braucht es, bis der Baum aufgestellt ist. Aus 1.700 Rotfichten, die speziell für diese Attraktion gepflanzt werden, rund 48.000 Lämpchen, vielen Christbaumkugeln und Leuchtornamenten entsteht ein riesiges Konstrukt, das begeistert. 20 rote Kerzen, die jeweils 2,50 Meter hoch sind, und ein vier Meter hoher, rund 200 Kilogramm schwerer goldener Engel auf der Spitze des Baums runden die Weihnachtsattraktion ab. Der riesige Weihnachtsbaum am Hansaplatz ist von hunderten Weihnachtshütten umringt, an denen ihr euch kulinarisch verzaubern lassen könnt. Erfreut euch an dem außergewöhnlichen Spielzeug, den Weihnachtsdekorationen und dem besonderen Kunsthandwerk, die euch hier erwarten! Auf der Bühne „Alter Markt“ gibt es ein tägliches Showprogramm für Groß und Klein. Verlasst ihr den Hansaplatz und begebt euch weiter hinein in die Dortmunder Innenstadt bis zur Reinoldikirche, laden hier hunderte weitere Weihnachtsstände mit Glühwein, Bratwurst, Westfälischem Grillschinken sowie süßen Köstlichkeiten wie gebrannten Mandeln, Crêpes oder Mutzen ein. Ein Fest, das ihr auf keinen Fall verpassen dürft!

 

 

Video: kirmes fabian

 

  • Name: Dortmunder Weihnachtsmarkt
  • Wann: 22. November bis 30. Dezember 2018
  • Öffnungszeiten: Mo-Do 10-21 Uhr, Fr-Sa 12-21 Uhr, Totensonntag geschlossen, Heiligabend 10-14 Uhr, 25. Dez. geschlossen, 26. Dez. 12-21 Uhr
  • Adresse: Hansastraße 72, 44137 Dortmund
  • Eintritt: frei
  • Parken: Es gibt verschiedene Parkhäuser in der Nähe (DOPARK Tiefgarage Hansaplatz, Parkhaus Thiergalerie, Tiefgarage Friedensplatz).
  • Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U-Bahn U47 bis Kampstraße oder U42 bis Reinoldikirche
  • Besonderheit: Einer der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands mit dem größten Weihnachtsbaum der Welt.
 

Phantastischer Lichter Weihnachtsmarkt im Fredenbaumpark

Im Phantastischen Mittelalterlichen Lichter Weihnachtsmarkt in Dortmund ist der Name Programm. Tausende Feuerköpfe, Flammschalen und Fackeln erwärmen den Platz und tauchen den Fredenbaumpark in ein warmes Lichtermeer ein, das zum Träumen einlädt. Das romantische Ambiente wird durch tausende gegen die Baumkronen gerichtete Flutlichtstrahler, Leuchtnetze und -schläuche abgerundet. Mehr als 120 Stände erwarten euch in dem mittelalterlichen Handwerker- und Händlermarkt. Das Angebot an Speisen und Getränken ist vielfältig. Ob Gegrilltes, Gebratenes oder Frittiertes – für jeden Geschmack ist das Passende dabei. Auch Naschkatzen werden hier glücklich. Gönnt euch leckere Crêpes, einen kandierten Liebesapfel oder besucht die Milch- und Kakao-Cocktailbar auf dem Weihnachtsmarkt. Für Musikfreunde hält der Weihnachtsmarkt mit Nachmittags-, Abend- und Nachtkonzerten auf drei Bühnen einiges bereit. Kinder können sich im Strohspielplatz und im riesigen Bällchenbad mit 250.000 goldenen Bällen, welches sich in einem Zelt befindet, austoben. Weitere Highlights des Lichter Weihnachtsmarkts im Fredenbaumpark sind die drei Piratenlager mit dem 30 Meter langen Piratenschiff, der Pontonbrücke und dem neun Meter hohen Leuchtturm sowie das Lager der freien Ritter, Sippen und wilden Horden. Höhepunkte stellen die rund einstündigen spektakulären Feuershows auf der großen Feuerspektakel Bühne an jedem Veranstaltungssamstag, das Bruchenball Turnier, das Kleinkunstzelt mit Gauklern, Zauberern und Märchenerzählern, die große Gewandungsprämierung und der mittelalterliche Markttanz dar. Ein fantastisches Spektakel, das ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet!

 

 

  • Name: Phantastischer Mittelalterlicher Lichter Weihnachtsmarkt
  • Wann: 22.-24.11.2018; 29.11.-02.12.2018; 06.-09.12.2018; 13.-23.12.2018; 26.12.2018-01.01.2019
  • Öffnungszeiten: variieren an den verschiedenen Terminen, Informationen gibt es auf der Website.
  • Adresse: Dortmunder Fredenbaumpark, 44147 Dortmund
  • Eintritt: Erwachsene 7€ (bei den Samstag Infield- und Konzertveranstaltungen 22€ im Vorverkauf, Tageskasse 27€); Kinder unter 14 Jahren immer kostenfrei
  • Parken: Es stehen ca. 900 m entfernt Parkplätze auf dem Eberplatz zur Verfügung.
  • Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U-Bahn U41 bis Fredenbaum, von dort aus sind es ca. 700 Meter Fußweg.
  • Besonderheit: riesiger Mittelalterweihnachtsmarkt mit fantastischer Stimmung

 

Video: He Gi

 

Weihnachtsmarkt am Schloss Bodelschwingh

In dem denkmalgeschützten Park von Schloss Bodelschwingh, der ursprünglich ein französischer Garten war und erst im Jahr 1865 zu einem englischen Landschaftspark umgestaltet wurde, empfängt euch am ersten Adventswochenende der drittgrößte Weihnachtsmarkt Dortmunds. Das Weihnachtsflair am Schloss Bodelschwingh lädt an vier Tagen vom 29. November bis zum 02. Dezember 2018 zu warmem Glühwein und weihnachtlichen Köstlichkeiten wie gebrannten Mandeln, frisch gebackenem Stollen sowie Herzhaftem ein. In märchenhaftem Ambiente könnt ihr das Weihnachtsflair am romantischen Schloss genießen. Die alten Bäume im Park werden durch verschiedenfarbige Lichter bestrahlt und das Schloss Bodelschwingh leuchtet von innen heraus aus allen Fenstern. An den rund 100 Ständen könnt ihr euch für eure Weihnachtsgeschenke inspirieren lassen oder gleich ein Präsent für eure Lieben mitnehmen. Eure Hunde dürft ihr an der Leine geführt gerne mitnehmen. Karten für den besonderen Weihnachtsmarkt am Schloss Bodelschwingh bekommt ihr an der Tageskasse.

Kleiner Tipp: Der Veranstalter rät, festes Schuhwerk zu tragen!

 
  • Name: Weihnachtsflair am Schloss Bodelschwingh
  • Wann: 29. November bis 02. Dezember 2018
  • Öffnungszeiten: Do 15-20 Uhr, Fr-Sa 12-20 Uhr, So 12-18 Uhr
  • Adresse: Schloss-Straße 75, 44357 Dortmund
  • Eintritt: Erwachsene 12€, Kinder unter 15 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen kostenfrei
  • Parken: Kostenlose Parkplätze gibt es in 150 m Entfernung auf dem Feld gegenüber. Nach der Ausfahrt „Bodelschwingh“ auf der A45 gibt es eine deutliche Beschilderung.
  • Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U-Bahn U47 und S-Bahn S2 bis Westerfilde, von dort mit dem Bus 471 bis Bodelschwingh
  • Besonderheit: Der Weihnachtsmarkt befindet sich im denkmalgeschützten Park von Schloss Bodelschwingh.
 

Dortmund Hotels zur Weihnachtszeit direkt buchen

IBE-Dortmund

 

 

Weitere Dortmund Angebote

 

Top 10 Weihnachtsmärkte Deutschland

Weihanchtsmärkte weltweit

Titelbild: Paparacy/shutterstock.de