Weinregion Saale-Unstrut

Weinregion Saale-Unstrut

Üppige Weinberge prägen die Landschaften von Saale-Unstrut, dem nördlichsten Gebiet in Deutschland, in dem Qualitätswein angebaut wird. Durch die Landschaft schlängeln sich Straßen und Flusstäler, die Lust auf Wanderungen und Radtouren machen, märchenhafte Burgen, alte Kirchen und die vielen anderen Sehenswürdigkeiten entlang der Straße der Romanik laden zu Erkundungstouren und Weingüter mit ihren Straußwirtschaften und Weinkellern zu Verköstigungen ein.

Exzellenter Wein & malerische Landschaften 

Kommt mit nach Saale-Unstrut und erfahrt, was den Wein so besonders macht und wo sich die regionalen Spezialitäten am besten genießen lassen!

Weinlandschaft in Saale-Unstrut
Foto: Wolfgang Kubak

 


Wein aus Saale-Unstrut

Bereits seit über 1.000 Jahren wird in der Region Saale-Unstrut Weinanbau betrieben. Zahlreiche Sonnenstunden und der geringe Niederschlag sorgen dafür, dass die über 60 Rebsorten, die in den Steilhängen angebaut werden, üppig wachsen und gedeihen. Die aus den Trauben produzierten Weine haben eine ganz besondere Note mit fruchtigem Duft – genannt Bouquet –, schmecken herrlich leicht und können zu vielen Gerichten genossen werden.

Müller-Thurgau, Riesling, Grau- und Weißburgunder, aber auch Dornfelder und Spätburgunder zählen zu den Weinsorten, die in Saale-Unstrut in über 50 Weingütern angebaut werden. Wie wäre es also mit einem ausgiebigen Spaziergang oder einer Radtour entlang der Weinberge und einer anschließenden Verköstigung bei einem der Winzer, wo ihr euch den edlen Wein auf einer sonnigen Terrasse schmecken lassen könnt? Bestellt euch am besten einen der leckeren, herzhaften Flammkuchen oder eine deftige Käseplatte dazu, um den Weingenuss perfekt abzurunden.

Eine Frau genießt Essen und Wein in Saale-Unstrut
Foto: Christoph Keller Foto

Unterwegs auf der Weinstraße Saale-Unstrut

Eine Route, die sich ganz besonders anbietet, um das Aktivsein im Urlaub mit Genuss zu verbinden, ist die etwa 60 Kilometer lange Weinstraße Saale-Unstrut. Von Memleben aus führt sie vorbei an Orten wie Nebra, Laucha, Freyburg und Naumburg, bis sie schließlich in Bad Sulza endet.

Weinrouten in Saale-Unstrut

Neben der klassischen Weinstraße (ca. 60 km) könnt in in Saale-Unstrut außerdem die Weinstraße Mansfelder Seen (ca. 22 km) von Zappendorf bis Unterrissdorf oder die Weinroute Weiße Elster (ca. 17 km) von Zeitz nach Wetterzeube nehmen.

Auf dem Weg warten nicht nur zahlreiche Weingüter, sondern auch historische Ortskerne und wunderschöne Highlights wie der Naumburger Dom, der 2018 von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde. Neben Naumburg ist zum Beispiel auch die Weinhauptstadt Freyburg mit ihrem märchenhaften Schloss und den kleinen Winzergütern einen längeren Aufenthalt wert. In Freyburg sitzt übrigens auch Deutschlands größter Sekthersteller, die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH. Nehmt hier unbedingt an einer interessanten Führung mit Verkostung teil, um mehr über die Herstellung des weltweit beliebten Schaumweines zu erfahren!

Wie ihr seht, solltet ihr euch also ein paar Tage Zeit nehmen, wenn ihr die Weinstraße entlangwandert oder fahrt, um neben dem leckeren Wein auch die Sehenswürdigkeiten in Saale-Unstrut zu genießen.

Mit meiner praktischen Karte könnt ihr euch einen guten Überblick über die Weinstraße Saale-Unstrut verschaffen. Auf der Karte habe ich euch außerdem viele Weingüter und Straußwirtschaften in Saale-Unstrut markiert, die zu Verköstigungen einladen. Meine Lieblinge stelle ich euch im Folgenden vor.

Straußwirtschaften & Weingüter

Nach einer langen Radtour oder einem Spaziergang durch die Steilhänge gibt es doch nichts Schöneres, als bei einem Winzer einzukehren, an einer Weinverkostung teilzunehmen und sich mit lokalen Spezialitäten zu stärken. Ein paar der Weingüter und Straußwirtschaften möchte ich euch nun stellvertretend für über 50 Weingüter in Saale-Unstrut vorstellen.

  • Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik: In dieser Weinmanufaktur in Laucha warten ausgezeichnete Weine und leckere Speisen auf euch. Die Weinmanufaktur bietet außerdem Ferienwohnungen an, in die ihr euch bereits ab 75€ pro Nacht mit zwei Personen einmieten könnt. Tipp: Beim Kanuverleih Unstrutcamp, der sich direkt bei der Manufaktur befindet, könnt ihr Bootstouren auf der Saale oder der Unstrut buchen oder euch ein Kanu ausleihen und selbst lospaddeln.
  • Thüringer Weingut Bad Sulza: Auf dem größten privaten Weingut in Saale-Unstrut könnt ihr neben klassischen Weinproben auch an Weinbergsführungen oder Erlebnisabenden im hauseigenen Gewölbekeller teilnehmen. Tipp: Am ersten Wochenende im Oktober findet hier ein beliebtes Federweißerfest statt.
  • Rotkäppchen Sektkellerei: Die Besichtigung der Rotkäppchen Sektkellerei in Freyburg ist ein echtes Muss, wenn ihr in Saale-Unstrut unterwegs seid, schließlich handelt es sich um die größte Sektherstellung in Deutschland. Die interessanten Führungen kosten 5€ pro Person und werden täglich angeboten. Ein Glas Sekt darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. Tipp: Am zweiten Samstag im Mai wird der Deutsche Sekttag mit einem großen Fest gefeiert.

Ein Weinstock in Saale-Unstrut
Foto: Christoph Keller Foto

  • Winzervereinigung Freyburg-Unstrut: Bei der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut wird Qualität groß geschrieben. Im Jahr 1934 wurde die Vereinigung von 27 Weinbauern gegründet, mittlerweile beteiligen sich über 400 Winzer, die für eine große Vielfalt an Weinen und deren einzigartige Qualität sorgen. In den Verkaufsräumen der Vereinigung könnt ihr euch selbst von den besonderen Weinen überzeugen und den ein oder anderen Tropfen mit nach Hause nehmen.
  • Naumburger Wein- und Sektmanufaktur: In dieser Manufaktur kommen nicht nur Freunde des Schaumweins, der hier bereits im Jahr 1824 hergestellt wurde, auf ihre Kosten, sondern auch Weinliebhaber, die den Tropfen direkt am Ufer der Saale genießen können. Ein Doppelzimmer inklusive Frühstück gibt es bereits ab 65€. Tipp: Am 3. Oktober findet der Weinwandertag mit tollen Aktionen statt.
  • Weinanbau am Geiseltalsee: Der Geiseltalsee zählt sowieso zu den beliebten Ausflugszielen in Saale-Unstrut und diese Straußwirtschaft, die sich direkt am künstlich angelegten See befindet, liefert noch ein weiteres Argument für einen Abstecher. Von Mai bis Oktober könnt ihr hier die exklusiven Weine probieren, die das Rekultivierungsprojekt hervorbringt. Tipp: Ihr träumt von eurem eigenen Weinberg? Hier könnt ihr eine Weinpatenschaft übernehmen und werdet so jedes Jahr mit eurem eigenen Wein versorgt.

Eine Auflistung aller Weingüter und Straußwirtschaften findet ihr hier. Wie ihr auf der Karte oben sehen könnt, gibt es entlang der Weinstraße zahlreiche Winzer, sodass ihr so ziemlich überall Rast machen und einkehren könnt.

Drei Freundinnen genießen Wein in Saale-Unstrut
Foto: Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG

Events rund um den Wein

Das ganze Jahr über finden in Saale-Unstrut Feste und Events statt, bei denen sich alles um den leckeren Rebensaft dreht. Die wichtigsten und beliebtesten Wein-Events habe ich hier für euch zusammengefasst.

  • Jungweinwochen im April: In diesen Wochen öffnen sich die Weinkeller der Region und laden zum Probieren des neuen Jahrgangs ein.
  • Deutscher Sekttag im Mai: An jedem Samstag nach Muttertag wird der Schaumwein gefeiert. Ob in der Rotkäppchen Kellerei in Freyburg, in der Naumburger Wein- und Sektmanufaktur oder im Landesweingut Kloster Pforta – überall wird dann zum Probieren und Mitfeiern eingeladen.
  • Tage der offenen Weinkeller und Weinberge im August: Die Winzer in Saale-Unstrut geben euch am ersten Wochenende im August in interessanten Führungen Einblicke in ihre Arbeit. Verkostet werden dürfen die Weine natürlich ebenfalls.
  • Thüringer Weinfest im August: Seid dabei, wenn in Bad Sulza die Thüringer Weinprinzessin innerhalb eines großen Weinfestes am dritten Augustwochenende gekrönt wird.
  • Winzerfest im September: Das größte Weinfest in Freyburg findet am zweiten Septemberwochenende statt und bietet euch ein buntes Rahmenprogramm mit Livemusik und tollen Shows.
  • Weihnachtsmarkt im Dezember: Am dritten Advent lädt die Winzervereinigung Freyburg zum Glühweintrinken in stimmungsvoller Atmosphäre ein.

Zwei Freundinnen sitzen in einem Weinberg in Saale-Unstrut
Foto: Transmedial

  • Advent in den Weinbergen: In Roßbach und Naumburg erwartet euch am Samstag vor dem vierten Advent ein winterliches Erlebnis in den Weinbergen. Hier könnt ihr euch bei einem leckeren Glühwein stärken und noch die letzten Weihnachtsgeschenke shoppen.

Genussurlaub in Saale-Unstrut

Die Weinregion Saale-Unstrut ist ein tolles Urlaubsziel für alle, die im Urlaub genießen und ihren Alltag ordentlich entschleunigen möchten. Bei einer Wanderung entlang der Weinberge, einer Kanutour über Saale oder Unstrut und einem Gläschen Wein in einer der gemütlichen Straußwirtschaft kann man die Seele so richtig baumeln lassen und das Leben in vollen Zügen genießen. Was Saale-Unstrut neben dem leckeren Wein noch zu bieten hat, erfahrt ihr in meinen weiteren Artikeln.

Beitragsbild: Christoph Keller Foto

Kommentare

Was sagst du dazu?