Strandparadies St. Peter-Ording

Findet euer Glück am Strand von St. Peter-Ording

Ein entspannter Spaziergang zwischen Dünen und Meer, sonnige Stunden im gemütlichen Strandkorb und Aktivitäten, die von Reiten bis Kitesurfen reichen – klingt das nicht nach dem perfekten Strandparadies? Wünscht ihr euch in eurem Urlaub genau diese Mischung aus Erholung und Aktivsein, dann habe ich den richtigen Ort für euch gefunden: St. Peter-Ording an der Schleswig-Holsteinischen Nordsee.

Erfahrt in meinem Artikel, was den größten Ort auf der Halbinsel Eiderstedt so besonders macht und findet euren persönlichen Lieblingsplatz für den nächsten Strandurlaub.

Strandhütte in St. Peter-Ording
Die Pfahlbauten in St. Peter Ording sind echte Hingucker.

 

Erlebt die Strandvielfalt von St. Peter-Ording

St. Peter-Ording schmückt sich mit einem sage und schreibe zwölf Kilometer langen Sandstrand, der sich nochmal in fünf Abschnitte einteilt, die euch zusammen die perfekte Mischung für einen abwechslungsreichen Strandurlaub bieten. Wollt ihr lieber Ruhe oder Action? Sucht ihr speziell nach einem kinderfreundlichen oder vielleicht nach einem FKK Strand? Hier ist für jeden das Richtige dabei!

 

Ein Badeort, viele Möglichkeiten

Der beliebteste und größte Strandabschnitt von St. Peter-Ording ist die Badestelle Ording, die sowohl bei Familien als auch bei Wassersportlern sehr begehrt ist. Insgesamt gibt es hier knapp 500 Strandkörbe, einen großen Kinderspielplatz, einen separaten Bereich für Hundebesitzer und die beliebte Strandbar 54° Nord, eine der Top Adressen im gesamten Ort. Der Strand wird oft von Surfern angesteuert, da es hier für Kite- und Windsurfer eine extra Zone gibt. Regelmäßige Events und Animationen wie etwa das Drachenfestival, Beach Volleyball Turniere oder Strandaerobic sorgen während der Hochsaison außerdem für beste Unterhaltung.

Nur gute zwei Kilometer nördlich findet ihr die Badestelle Ording Nord, die an der Spitze der Halbinsel Eiderstedt liegt und vor allem von Fans der Freikörperkultur gerne aufgesucht wird – hier gibt es nämlich eine eigene FKK-Badestelle. Zudem befindet sich hier eine gekennzeichnete Zone für eure Vierbeiner. Beachtet aber unbedingt die Leinenpflicht, die zum Schutz der wild lebenden Tiere im Nationalpark Wattenmeer gilt.

Strandkörbe in St. Peter-Ording
Wassersport, FKK oder ein Urlaub mit Hund? Am Strand von St. Peter-Ording findet garantiert jeder von euch seinen persönlichen Lieblingsplatz!

Viel ruhiger und überschaubarer ist hingegen die Badestelle Dorf, die kleinste Badestelle von St. Peter-Ording. Mit ihrer idyllischen Grünfläche geht es hier noch entspannter zu, sie ist ein Muss für Ruhesuchende und Naturliebhaber.

Natur pur, Action oder FKK – hier wird jeder glücklich!

Das Kontrastprogramm zur Badestelle Dorf erwartet euch hingegen an der Badestelle Bad, einem belebten Abschnitt mit ca. 250 Strandkörben, einem Spielplatz für die Kleinen und sogar einer eigenen Hundeauslaufzone. Dieser Strand ist, ähnlich wie die Badestelle Ording, insbesondere bei Sportbegeisterten sehr beliebt, unter anderem auch, da hier regelmäßig die Regattawettkämpfe der Strandsegler und Kitebuggies stattfinden. Wäre das auch etwas für euch?

Kitesurfer übt am Strand von St. Peter-Ording
Habt ihr schon mal Kitesurfen ausprobiert?

Guru Strandtipp:

Vergesst eure Gästekarte nicht! Diese ist bereits im Preis der Kurtaxe enthalten und ermöglicht euch die gratis Nutzung des Ortsbusses, der euch zu den verschiedenen Badestellen bringt, und hat noch viele weitere Vorteile.

Ganz im Süden von St. Peter-Ording findet ihr den Strandabschnitt St. Peter-Böhl. Dieser gilt mit seinem flach abfallenden Wasser und einem gepflegten Spielplatz als besonders kinderfreundlich und ist daher vor allem bei Familien sehr beliebt. Wollt ihr bei all der Ruhe aber auch mal etwas Abwechslung, dann könnt ihr hier zum Beispiel auf Wattwanderung gehen oder einen Reitausflug unternehmen.

Den Romantikern unter euch empfehle ich außerdem einen Spaziergang zum Leuchtturm Böhl – hier könnt ihr einen der schönsten Sonnenuntergänge in ganz St. Peter-Ording genießen. Kleiner Tipp: Haltet unterwegs auf der Sandbank und im Wattenmeer die Augen offen – mit etwas Glück könnt ihr das ein oder andere Meeresfundstück entdecken.

Sonnenuntergang am Strand von St. Peter-Ording
Spaziert dem Sonnenuntergang entgegen und findet mit etwas Glück sogar einen echten Bernstein!

Sportliche Highlights am Strand

Mehr als nur Sonnenbaden

Mein Einblick in die verschiedenen Strände hat es bestimmt schon verraten: Der zwölf Kilometer lange und bis zu zwei Kilometer breite Strand von St. Peter-Ording ist nicht nur für Sonnenanbeter und Erholungsuchende der perfekte Ort, sondern eben auch für Fans des Strand- und Wassersports. Vielleicht ist das ja genau das, wonach ihr sucht?

Strand St. Peter-Ording
Der Strand in St. Peter Ording ist für verschiedene Sportarten super geeignet.

Spannende Aktivitäten

Die Gemeinde an der Schleswig-Holsteinischen Nordsee legt großen Wert auf die Unterhaltung ihrer Strandbesucher. Und dabei ist hier für jeden etwas dabei: Sei es Segeln, Stand-up Paddling oder Kitesurfing – St. Peter-Ording ist ein echtes Paradies für Wasserratten. Doch auch für diejenigen, die lieber an Land und nicht im Wasser unterwegs sind, wird einiges geboten: Reiten am Strand, Joggen, Walken, Beach Volleyball und mehrere Spielplätze für Kinder – diese und einige weitere Freizeitangebote entlang des zwölf Kilometer langen Strandes machen einen Aufenthalt hier zu einem echten Erlebnis für Groß und Klein.

Strandevents 2019

Seid ihr lieber nur mit dabei statt mittendrin, dann besucht doch eine der vielen Veranstaltungen, die hier über das Jahr verteilt stattfinden. Dazu gehören beispielsweise folgende Events, die auch 2019 wieder stattfinden und für großes Aufsehen sorgen:

  • 20. April: Osterlauf & Osterfeuer
  • 05.-07. Juli: Multivan Windsurf Cup
  • 13.-14. Juli: „Gegen den Wind“ Triathlon und Marathon
  • 26.-28. Juli: Techniker Beach Tour – Beachvolleyball am Ordinger Strand
  • 09.-11. August: Buntes Drachenfestival am Ordinger Strand
  • 21.-25. August: Kitesurf Masters am Ordinger Strand

…weil Strandurlaub einfach glücklich macht!

Stellt euch nur mal vor, wie ihr tagsüber in der Nordsee baden geht, es euch zwischendurch in einem Strandkorb gemütlich macht und den Tag anschließend mit einem leckeren Abendessen mit Meerblick ausklingen lasst – herrlich, oder? Und wer weiß, vielleicht findet ihr bei einem romantischen Strandspaziergang bei Sonnenuntergang ja sogar goldgelb funkelnden Bernstein? Macht das Beste aus eurem Strandurlaub in St. Peter-Ording und kehrt erholt und voller Glücksgefühle zurück!

St. Peter-Ording

deutschlandLiebe Brettchen