Aktivitäten in der Rhön

Ihr plant einen Urlaub in der Rhön und sucht noch ein paar Anregungen für ganz besondere Aktivitäten? In diesem Artikel zeigen wir euch außergewöhnliche Erlebnisse und Aktivitäten in der Rhön, die euren Urlaub abwechslungs- und actionreich gestalten.

Unternehmungen inmitten der herrlichen Natur stehen in der Rhön natürlich besonders im Fokus. Doch die Urlaubsregion im Dreiländereck in Thüringen, Hessen und Bayern ist nicht etwa nur für Wanderer bei einem Wanderurlaub reizvoll. Kommt mit in eine der schönsten Regionen Deutschlands und lasst euch von der Fülle der Möglichkeiten überraschen!

Alpakawanderung, Paragliding oder Übernachten im Weinfass?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, euren Rhön Urlaub mit einigen coolen Aktivitäten zu verbinden. Schaut hier, was ihr euch unbedingt für eure Reiseplanung merken solltet.

Inhaltsverzeichnis

Alpakawanderung in der Rhön
Foto: Nico Fay

Aktivitäten auf der Wasserkuppe

Auf einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Rhön, der Wasserkuppe, könnt ihr sowohl im Winter als auch im Sommer tollen Aktivitäten nachgehen:

  • Gleitschirmfliegen: Frei wie ein Vogel durch die Lüfte gleiten und dabei atemberaubende Ausblicke auf die Rhön genießen – wer sich diesen Traum erfüllen möchte, kann bei der Flugschule Pappillon einen Termin für einen Paragliding-Tandemflug vereinbaren. Besondere Kenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Die Kosten für den begleiteten Gleitschirmflug betragen 100€. Möchtet ihr sogar selbst Gleitschirmpiloten werden, könnt ihr hier außerdem an einem einwöchigen Kurs teilnehmen und so eine Lizenz zum Gleitschirmfliegen erwerben. Die Kosten für den einwöchigen Kurs betragen 550-790€.
  • Skifahren auf der Wasserkuppe: Im Winter verwandelt sich die Wasserkuppe in ein Paradies für Wintersportler. In der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe erwarten euch vier Abfahrten mit einer Länge von bis zu zwei Kilometern. Vier Skilifte, ein Funpark, Skischulen und ein Ski- und Snowboardverleih komplettieren das Angebot des Skigebiets in der Rhön.
  • Sommerrodelbahn: Auch nach der Skisaison kann auf der Wasserkuppe gerodelt werden. Auf der 2 x 700 Meter langen Doppel-Sommerrodelbahn saust ihr in unter fünf Minuten mit bis zu 40 km/h ins Tal. Eine Fahrt kostet 4€ (Kinder 3€).

Gleitschirmflieger auf der Wasserkuppe
Foto: Wolfgang Fallier

Klettern in der Rhön

  • Kletter- & Erlebnispark Kreuzberg: Unweit des Kloster Kreuzberg und der Stadt Bischofsheim befindet sich der Kletter- & Erlebnispark Kreuzberg auf rund 16.000 m². Im Klettwerwald geht es bis zu zwölf Meter in die Höhe. 54 Elemente und spaßige Seilbahnabfahrten sorgen bei Groß und Klein für jede Menge Action.
  • Down Under im Bergwerk Merkers: Klettern unter Tage – wie cool ist das denn?! Im Erlebnisbergwerk Merkers könnt ihr nicht nur an Erlebnistouren teilnehmen, sondern nach vorheriger Anmeldung auch in einem Hochseilgarten mitten im Schacht klettern.
  • Kletterwald Wasserkuppe: In Hessens höchstgelegenem Kletterpark warten acht Parcours mit einer Höhe von bis zu acht Metern. Das Mindestalter beträgt vier Jahre, sodass auch die jüngsten Abenteuerhungrigen losklettern können.
  • Steinwand: Eine der bekanntesten Kletterwände in der Rhön ist die etwa 100 Meter lange und bis zu 28 Meter hohe Steinwand bei Poppenhausen in der Rhön. Die Wand besteht aus vulkanischem Phonolith und bietet zahlreiche Kletterwege.

Klettern an der Steinwand in der Rhön
Foto: Arnulf Müller

Touren durchs Moor

  • Schwarzes Moor: Seid ihr schon einmal durch ein Moor gewandert? Im Dreiländereck findet ihr mit dem Schwarzen Moor das größte seiner Art in der gesamten Rhön. Starten könnt ihr eure Wanderung entlang des 2,5 km langen Naturlehrpfads bei Fladungen. Kostenfreie Parkplätze stehen ganz in der Nähe zur Verfügung. Auch das Informationszentrum bietet euch interessante Einblicke in das Biotop Moor. Von Mai bis September kommt ihr zudem immer sonntags zwischen 10 und 12 Uhr in den Genuss interessanter Führungen.
  • Rotes Moor: Ebenfalls Bestandteil des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön ist das Rote Moor bei Gersfeld. Das einzige Moor Hessens bietet heimischen Tieren wie Füchsen, Vögeln und Eidechsen ein Zuhause. Das Rote Moor kann über einen 1,2 km langen Moorlehrpfad erkundet werden. Aussichtstürme sowie detaillierte Informationstafeln liefern euch lehrreiche Einblicke in das Naturschutzgebiet. Im Naturerlebniszentrum NABU-Haus am Roten Moor können Kinder den Geheimnissen des Ökosystems Moor zudem auf spielerische und interaktive Art und Weise auf den Grund gehen.

Schwarzes Moor in der Rhön
Foto: Arnulf Müller

Festivals & Events in der Rhön

  • Kissinger Sommer: Eine der bekanntesten Veranstaltungen in der Rhön ist der Kissinger Sommer, ein internationales Musikfestival, das jedes Jahr von Mitte Juni bis Mitte Juli stattfindet. Freuen könnt ihr euch in erster Linie auf rund 50 Konzerte der Klassischen Musik. Die Konzerte finden im Regentenbau und im Kurtheater von Bad Kissingen statt. Die Tickets können ab 8€ online bestellt werden.
  • Musical Sommer Fulda: Vom 03. Juni bis zum 16. Oktober 2022 findet erneut der beliebte Musical Sommer in Fulda statt. In dieser Zeit werden in der hessischen Stadt verschiedene Musicals aufgeführt. Großes Highlight ist in diesem Jahr die Premiere des Musicals Robin Hood, das von Dennis Martin und Chris de Burgh komponiert wurde. Tickets für das Musical könnt ihr bereits ab 16€ erwerben.

Kissinger Sommer
Foto: Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Besondere Hotels in der Rhön

Ihr seid auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Unterkunft, in der ihr nach ereignisreichen Tagen ausspannen und zudem eine besondere Nacht verbringen könnt? Hier haben wir euch einige Tipps für außergewöhnliche Unterkünfte in der Rhön zusammengestellt.

  • Rhöner Sternenwagen: Wo kann man besser in den sternenklaren Himmel gucken als in einem Apartment inmitten der lichterfreien Natur? Für 180€ pro Nacht könnt ihr euch im Landhotel Zur Grünen Kutte in Bernshausen in den Sternenwagen einbuchen.
  • Feriendorf Wasserkuppe: Übernachtet auf dem höchsten Berg der Rhön, der Wasserkuppe bei Poppenhausen, und das auch noch in einem super gemütlichen Ferienhaus mit Zugang zu Whirlpools und Saunen. Toll sind auch die zwei Sternenparkhäuser, deren Dächer sich komplett öffnen lassen.
  • Schäferwagenhotel mit Baumhaus: Acht urige Schäferwagen und vier coole Baumhäuser erwarten euch in diesem Hotel in der Rhön. Hier werden Kinderträume wahr.
  • Schlafen im Weinfass: Schlafen in einem Weinfass – das kann man nicht nur in Portugal, sondern auch in der Rhön. Für 99€ pro Nacht kommt ihr im gemütlichen Weinfass im Gästehaus Ingrid in Ramsthal unter. Die Flasche Winzersekt ist ebenfalls inklusive.
  • Fronveste – Das alte Knasthaus: Früher Gefängnis, heute gemütliches Hotel. Lustig: Die Fronveste in Meiningen besitzt sogar eine Kneipe in einer ehemaligen Gefängniszelle.

Alle Rhön Hotels

Schäferwagenhotel
Foto: Schreinerei Matthias Fahl

Weitere Aktivitäten in der Rhön

  • Auf den Spuren der DDR: Wusstet ihr, dass die Rhön zwischen 1945 und 1989 durch die deutsch-deutsche Grenze zweigeteilt war? 22 ehemalige Grenzwachtürme sowie mehrere Museen erzählen heute von der Geschichte der Rhön als Grenzgebiet. Eine gute Möglichkeit, um die interessanten Orte abzufahren, ist eine Radtour entlang des Rhönradwegs zwischen Bad Salzungen und Tann.
  • Point Alpha: In der Gedenkstätte Point Alpha in Geisa lernt ihr viele Details über den Kalten Krieg. An diesem  Beobachtungsposten der US-Amerikaner standen sich jahrelang auf einer Gesamtlänge von mehr als 5.000km² tausende Soldaten von Nato Bündnis und Warschauer Pakt direkt gegenüber. Es gibt eine Dauerausstellung, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Auf dme Außengelände könnt ihr sehen, wie die Grenztürme aussahen und wie nah sich beide Parteien tatsächlich gegenüberstanden.
  • Flowtrail Kreuzberg: Mountainbiker kommen auf diesem actionreichen Flowtrail bei Bischofsheim voll auf ihre Kosten.
  • Alpaka- & Lamawanderungen: Mit einem flauschigen Alpaka durch die wunderschöne Rhön wandern oder mit einem Lama an der Wasserkuppe entlangspazieren? Rhönmomente und Rhönlamas erfüllen euch den Wunsch.
  • Bierwanderung: Rhönmomente bietet euch außerdem Touren an, die Wandern und Biertrinken miteinander kombinieren. Ihr wandert durch schönste Landschaften und probiert an vier Stationen je zwei Biere unterschiedlicher Brauereien. Ein weiterer Tipp für Liebhaber des Gerstensafts ist der Bierradweg, der zehn Brauereien verbindet.
  • Der GEISTERBUS Tann: Diese Erlebnistour beschäftigt sich mit den Mythen und Legenden rund um Fulda. Eine gute Portion Humor darf dabei natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Flow Trail Rhön
Foto: Nico Fay

Besucht jetzt Deutschlands schönstes Mittelgebirge

Für welche der vorgestellten Aktivitäten in der Rhön habt ihr euch entschieden? Ganz egal, ob euch der Sinn nach Action und Adrenalinkick, nach einer genussvollen Wanderung oder einer Nacht unter Sternen steht – das Urlaubsziel Rhön bietet euch jede Menge Erlebnisse, die ihr nicht verpassen dürft!

Erfahrt jetzt mehr über die Rhön

Beitragsbild: Nico Fay

Kommentare

2
Bisherige Kommentare
  1. „Besucht jetzt Deutschlands schönstes Mittelgebirge“ – das gehe ich voll mit. Leider ist bei den Empfehlungen das Thema Mountainbike etwas kurz gekommen. Klar, der Flowtrail, aber das ist schon ein sehr spezielles Angebot. Aber es gibt noch viel mehr- die neuen Touren in den Schwarzen Bergen oder die Trans Buchonia, die es sogar schon ins „BIKE-MGAZIN“ geschafft hat. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal unter den Mittelgebirgen

    Antworten
    1. Hallo Jochen,

      danke für deinen Hinweis und deine Tipps! Du hast vollkommen Recht, in der Rhön gibt es unglaublich schöne Strecken und Touren fürs Mountainbiking! Mit dem Artikel möchten wir einen schönen Mix aus allen Highlights und die Vielfalt der Region darstellen, sodass für jeden etwas dabei ist. Deutschlands schönstes Mittelgebirge hat ja so einiges zu bieten. :)

      Liebe Grüße
      dein Urlaubsguru-Team

Alle Kommentare anzeigen

Was sagst du dazu?