Veranstaltungen in Nürnberg

Die coolsten Events im Sommer in Nürnberg

Eine Reise nach Nürnberg ist zu jeder Jahreszeit eine hervorragende Idee, doch besonders im Sommer erblüht die wundervolle Stadt im Norden Bayerns mit ihren abwechslungsreichen Veranstaltungen in voller Pracht. Laue Sommernächte, Kino unterm Sternenhimmel und charmante Musikfestivals für jeden Geschmack – mit einer Reise nach Nürnberg im Sommer könnt ihr einfach nichts falsch machen.

Euer Sommerurlaub in Nürnberg

Für euren Sommerurlaub in Nürnberg habe ich euch bereits einige coole Veranstaltungen rausgesucht. Schreibt euch direkt das Datum für euer Lieblingsevent auf und los geht die Reise nach Nürnberg!

Konzert in Nürnberg
Erlebt die Nürnberger Events im Sommer | Foto: Uwe Niklas


Bardentreffen

Eines der wohl charmantesten Musikfestivals überhaupt ist das Bardentreffen in Nürnberg. Bei einem der größten Outdoor Festivals der Stadt treten hier aber nicht vorrangig namenhafte Künstler auf, beim Bardentreffen wird Raum für junge, aufstrebende Musiker und Straßenkünstler geschaffen, die auch abseits der großen Bühnen an jeder Ecke ihr Können präsentieren. Und das Coolste dabei ist: Ihr müsst nicht einmal Tickets für die Konzerte kaufen, das Bardentreffen ist kostenfrei!

Nächster Termin: 31.07. – 02.08.2020

Eintritt: kostenfrei

Bühnenanzahl: 8

Musikstil: Weltmusik, Blues, Folk, Soul, Pop

Adresse: Hauptmarkt 18 in 90403 Nürnberg

In diesem Jahr findet die Veranstaltung bereits zum 45. Mal statt und auch dieses Mal verwandelt sich die Nürnberger Altstadt am ersten Sommerferienwochenende zur fröhlichen Kulisse für das Multikulti-Festival.  Die Konzerte finden in der Stadt verteilt unter anderem auf dem Hauptmarkt, am Trödelmarkt, auf dem Lorenzer Platz, dem Sebalder Platz und auf der Katharinenruine statt. Ob Blues, Soul oder Pop – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Bardentreffen in Nürnberg
Aufstrebende Künstler beim Bardentreffen in Nürnberg | Foto: Uwe Niklas

Klassik Open Air

Ihr habt Lust auf ein entspanntes Picknick im Park mit euren Freunden und/oder eurer Familie und wollt dabei klassischer Musik lauschen? Nürnberg lädt euch mit der Veranstaltung Klassik Open Air zu einem rauschenden Fest der Sinne ein!

Nächste Termine: 18.07.2020 um 20 Uhr (Nürnberger Symphoniker), 26.07.2020 um 11 Uhr (Staatsphilharmonie)

Eintritt: frei

Musikstil: Klassische Musik, Oper, Operette, Ballett, Musical

Adresse: Luitpoldhain in 90471 Nürnberg

Für die beiden großen Nürnberger Orchester – die Staatsphilharmonie Nürnberg und die Nürnberger Symphoniker – kommen jährlich über 100.000 Besucher in die Stadt. Dass Musik verbindet, bekommt ihr bei dieser Veranstaltung stärker denn je zu spüren. Menschen unterschiedlichster Herkunft, Kultur und jeden Alters kommen hier zusammen und genießen gemeinsam die wunderbare Musik. Auch beim Klassik Open Air habt ihr freien Eintritt zu allen Konzerten.

sales_Uwe-Niklas_KlassikOpenAir_900x600
Klassische Musik unterm Sternenhimmel | Foto: Uwe Niklas

Brückenfestival

Abseits von Mainstream und Chartplatzierungen begrüßt euch jährlich in Nürnberg das Brückenfestival.

Nächster Termin: voraussichtlich August 2020

Eintritt: frei

Bühnenanzahl: 2

Musikstil: übergreifend

Adresse: Pegnitzwiesen (unter der Theodor-Heuss-Brücke) in 90419 Nürnberg

Die Veranstaltung findet immer im Sommer an zwei Tagen statt und versorgt euch mit wunderbarer Musik von regionalen und überregionalen Bands. Was heute ein riesiges Fest ist, fing 2001 noch ganz klein an. Die komplett ehrenamtlich organisierte Veranstaltung ging auf die Initiative einiger Musikfans aus Nürnberg zurück und startete mit rund 500 Besuchern im ersten Jahr. Mittlerweile zählt das „Umsonst und Draußen“-Festival um die 20.000 Besucher und gehört zu den prägendsten Veranstaltungen der Region. Besucht das Brückenfestival doch einfach mal selbst und erlebt die Nürnberger Kultur bei dieser sympathischen Veranstaltung!

Brückenfestival in Nürnberg
Brückenfestival in Nürnberg | Foto: Christine Dierenbach

Fränkisches Bierfest

Bier und Nürnberg – die beiden gehören zusammen wie der Eiffelturm zu Paris. Beim Fränkischen Bierfest im Burggraben wird Nürnberg zum längsten Biergarten der Welt.

Nächster Termin: 10. – 14. 06.2020

Eintritt: frei

Bühnenanzahl: 4

Musikstil: übergreifend

Adresse: Am Hallertor im Burggraben in 90403 Nürnberg

40 einheimische Brauereien verwöhnen euch an fünf herrlichen Sommertagen mit über 100 köstlichen Bierspezialitäten sowie kulinarischen Highlights.  Auch wenn die Brauspezialität im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht, ist das Fränkische Bierfest ein Event für die gesamte Familie. Für die Kleinen gibt es viele Mitmachaktionen und für die ausgelassene Stimmung sorgen unterschiedlichste Künstler und Musiker aus der Region.

Fränkisches Bierfest in Nürnberg
Hoch die Gläser beim Fränkischen Bierfest | Foto: Uwe Niklas

SommerNachtFilmFestival

Wenn die Tage länger werden und die Temperaturen steigen, verwandelt sich Nürnberg für alle Movie-Fans zu einem Sommernachtstraum.

Nächster Termin: 05.-29.08.2020

Adresse: Brückenstraße 23 in 90419 Nürnberg

Unterm Sternenhimmel und mit einer abwechslungsreichen Auswahl an Filmen empfängt euch das SommerNachtFilmFestival in einzigartiger Atmosphäre auf der Freilichtbühne der DESI. Ob Romantik, Action oder Avantgarde – in den fast vier Wochen ist beim Open Air Kino in Nürnberg für jeden Geschmack der passende Streifen dabei. Könnt ihr euch einen schöneren Filmeabend vorstellen?

Freut euch beim SommerNachtFilmFestival auf ein Kinoerlebnis der ganz besonderen Art.

SommerNachtFilmFestival in Nürnberg
Ein Sommernachtstraum in Nürnberg | Foto: Simeon Johnke

Die Veranstaltungen in Nürnberg warten auf euren Besuch!

Warme Temperaturen, gute Unterhaltung und ein einzigartiges Flair  – so könnte der Sommer für euch in Nürnberg ausschauen. Die abwechslungsreichen Events im Sommer sprechen Musikbegeisterte, Filmliebhaber und Freunde der Kulinarik gleichermaßen an. Also: Worauf habt ihr Lust? Schaut euch den Veranstaltungskalender von Nürnberg an und notiert euch direkt das nächste Event!

Zum Veranstaltungskalender

Beitragsbild: Uwe Niklas

Kommentare

Was sagst du dazu?