Landesgarten­schau Bad Iburg 2018

Landesgartenschau Osnabrücker Land

Einfach mal dem Alltag entfliehen, sich aufs Rad schwingen und eine der schönsten Regionen im Nordwesten Deutschlands erkunden – glaubt mir, das macht glücklich! Das Osnabrücker Land ist dafür nämlich wie gemacht – hier könnt ihr die Landidylle genießen, das vielseitige Wellnessangebot testen und natürlich auch jede Menge unternehmen.

Ganz besonders attraktiv ist die Region, oder besser gesagt der sich hier befindende Kneipp-Kurort Bad Iburg, für Touristen in der Zeit von Mitte April bis Mitte Oktober. Denn in diesen Monaten erwartet euch nicht nur ein Paradies aus Blumen, sondern auch abwechslungsreiche Unterhaltung für Groß und Klein.

Fakten zur Landesgartenschau

Landesgartenschau 2018:

  • 18. April bis 14. Oktober 2018
  • Einlass täglich von 10 bis 19 Uhr (Sonderveranstaltungen ausgenommen)
  • Tageskarte: 18,50€ Erwachsene (ein Erwachsener mit eigenen Kindern oder Enkeln bis 17 Jahre) / 5€ Kinder & Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren (ohne Begleitung der Eltern oder Großeltern)
  • Jahreskarte: 120€ Erwachsene / 50€ Kinder & Jugendliche
  • Freier Eintritt für Kinder bis einschl. 5 Jahre
  • Wohnmobil- und PKW-Parkplätze vorhanden
  • Weitere Infos auf der Webseite

Bad Iburg

Bad Iburg, eine rund 11.500 Einwohner große Stadt im schönen Osnabrücker Land, verwandelt sich in dieser Zeit in ein riesiges Blütenfeuerwerk. Insgesamt warten zwölf farbenfrohe Themengärten auf euch, die jeweils zwischen 100 und 200 m² groß sind, eine 1.000 m² große Blumenfläche mit mindestens 12 Blumenschauen im 14-tägigen Wechsel und ein eigener Gärtnermarkt mit einer Riesenauswahl an Blumen, Gartenaccessoires und Co.

Neben den verschiedenen Ausstellungen wird den Besuchern aber auch eine Menge Unterhaltung geboten: Während die kleinen Gäste sich zum Beispiel in einem der drei Spielbereiche austoben können, können Erholungssuchende bei einer Runde Yoga im Charlottenseepark mitmachen oder ihrem Körper und Geist bei einer Runde Waldbaden etwas Gutes tun.

Waldbaden - Was ist denn das?

Wer beim Thema „Waldbaden“ allerdings an einen Sprung in den Waldsee denkt, der wird in Bad Iburg eines besseren belehrt. Eigentlich ist es nämlich viel mehr eine Anti-Stress-Methode, nach der Besucher all ihre Sinne öffnen, sich entspannen und die Ruhe sowie die besondere Waldatmosphäre in sich aufnehmen können.

Ursprünglich kommt die Methode aus Japan, nennt sich Shirin Yoku und bedeutet so viel wie „Ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen“. Es soll tatsächlich stresslindernd und blutdrucksenkend wirken. Probiert es einfach mal aus – es lohnt sich!

Highlight Baumwipfelpfad

Seid ihr schon mal in den Wipfeln der Bäume herumspaziert? Hoch über dem Waldboden, mit Blick über die weite Natur, Auge in Auge mit Waldkäuzen, Schwarzspechten, Eichhörnchen und Fledermäusen? In Bad Iburg habt ihr jetzt die Chance dazu, denn pünktlich zur Landesgartenschau eröffnete der langerwartete Baumwipfelpfad seine Pforten. Einige der Bäume im direkten Umfeld des Pfades sind mehr als 250 Jahre alt und bis zu 1,10 Meter breit.

Nach langer Planungs- und Bauphase ist er nun bereit für seine Besucher, der Baumwipfelpfad. Über 439 Meter zieht er sich hoch durch den Wald und ist besonders jetzt im Frühling ein absolutes Highlight – wenn man sich auf einer Ebene mit bunten Baumblüten und gründenden Blättern befindet und sogar einen Blick von oben auf das Schloss Iburg erhaschen kann. Schaut mal vorbei, es lohnt sich!

Events und Termine

Damit ihr wisst, was euch bei der Landesgartenschau alles erwartet, habe ich alle bisher bekanntgegebenen Veranstaltungen auf einen Blick zusammengefasst, damit ihr auch kein Event verpasst:

Einmalige Termine:

  • Kneipp cool – das Kneipp-Wochenende (19. – 20.05. / 11 – 17 Uhr)
  • Lalelu – A Cappella Comedy (31.05. / 19 Uhr)
  • Philharmonic Volkswagen Orchestra (15.06. / 19.30 Uhr)
  • Oldtimer Ausstellung (23. – 24.06. / 11 – 17 Uhr)
  • Zauberwochenende (03.01. – 01.07. / 11 – 17 Uhr)
  • Steampunk (07. – 08.07. / 11 – 17 Uhr)
  • Charlottes Träume (10. – 11.08. / 20 Uhr)
  • Niedersächsisches Chorfest (18. – 19.08. / 11 – 17 Uhr)

Regelmäßige Veranstaltungen:

  • Yoga für alle im Charlottenseepark
  • Waldbaden im Waldkurpark
  • Biodanza zum Mitmachen im Charlottenseepark
  • Meditation im Waldkurpark
  • Spaziergang ins Glück
  • Führung durch den Rosengarten
  • T’ai Chi zum Mitmachen im Charlottenseepark
  • Grünes Klassenzimmer für Schüler

 

Urlaub im Osnabrücker Land

Natürlich solltet ihr euch bei einem Besuch der Landesgartenschau nicht nur den Ausstellungsort selbst, sondern auch die Umgebung etwas genauer ansehen. Es wäre nämlich viel zu schade, das Osnabrücker Land wieder zu verlassen, ohne nicht wenigstens einige Highlights der Region mitgenommen zu haben.

Das Osnabrücker Land ist einfach ein Ort für Naturfreunde, Genießer und Aktive – und genau das bekommt ihr hier vom ersten Moment an zu spüren. So bieten sich die vielen abwechslungsreichen Routen, die von entspannten Radwegen bis hin zu sportlichen, fordernden Trekkingtouren im Teutoburger Wald alles im Angebot haben, zum Beispiel perfekt zum Radfahren und Wandern an. Aber auch in puncto Wellness habt ihr eine super Auswahl mit insgesamt vier Heilbädern und Kurorten, die immer wieder Urlauber in diese idyllische Region locken. So könnt ihr bei einem Kurzurlaub im Osnabrücker Land zum Beispiel klassische Kuranwendungen mit regionalen Heilmitteln genießen und euch jegliche Wellness-Träume erfüllen.

Wollt ihr während eurer Auszeit auch mal eine Sightseeingtour unternehmen, dann kann ich euch einen Ausflug in die nur knapp 20 Kilometer entfernte Friedensstadt Osnabrück ans Herz legen. Hier bietet es sich an, durch die bunte Altstadt zu spazieren und unterwegs das hübsche Osnabrücker Rathaus, den Dom Sankt Petrus oder auch eines der Museen zu besichtigen. Ebenfalls einen Besuch wert sind der stadtnahe Kultur- und Landschaftspark Piesberg oder auch der Osnabrücker Zoo. Anschließend könnt ihr den Tag entspannt in einem der gemütlichen Lokale der Innenstadt ausklingen lassen. Ja, das Osnabrücker Land ist der perfekte Ort, um einfach mal das Leben zu genießen!

Auf ins Osnabrücker Land!

Habt ihr nun Lust bekommen, dem Osnabrücker Land einen kleinen Besuch abzustatten? Sei es, um euch von den fantastischen Blumenausstellungen verzaubern zu lassen, oder auch, um diese Region mit ihren hübschen Städten wie Bad Iburg oder Osnabrück, ihren Rad- und Wanderwegen und der atemberaubenden Natur kennenzulernen – meiner Meinung nach lohnt sich ein Besuch einfach zu jeder Jahreszeit. Aber ganz besonders natürlich, und da wird mir jeder Einheimische wohl zustimmen, in den Monaten April bis Oktober. Schnappt euch also ein paar Freunde, plant einen spontanen Trip und nichts wie hin, ins wunderschöne Osnabrücker Land!

osnabrücker_land

deutschlandLiebe