Glücksmomente an der Nordsee

Das lässt euren Urlaub unvergesslich werden

Ein Urlaub an der Schleswig-Holsteinischen Nordsee macht einfach glücklich! Alleine die frische Seeluft, das Meer und der Sand zwischen den Zehen lassen uns den stressigen Alltag im Nu vergessen. Es ist, als wäre man in einer ganz anderen Welt, in der Sorgen keinen Platz haben und in der ihr einfach nur glücklich sein könnt. Ich nehme euch mit an die Nordsee und möchte euch zeigen, welche Glücksmomente euren Aufenthalt dort zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Kommt mit und lasst euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern!

Beeindruckende Natur

Was gibt es Besseres als einen Tag in der Natur, um wieder ordentlich Kraft zu tanken? Die Schleswig-Holsteinische Nordsee hat viele wundervolle Orte zu bieten, an denen man einfach mal in Ruhe sitzen, die frische Luft einatmen und den malerischen Ausblick genießen kann. Angefangen bei den Inseln, darunter Föhr, das nicht umsonst „Friesische Karibik“ genannt wird.

Hier geht das Herz eines jeden Naturliebhabers auf!

Ob ihr über feine Sandstrände oder durch idyllische Heidelandschaften spazieren wollt – die Inseln sind facettenreich und sprechen auf ihre ganz eigene Art und Weise Naturliebhaber an. Auch die Halligen – winzige Eilande in der Nordsee – sind an Idylle kaum zu übertreffen. Natur pur erwartet euch zudem auf dem Festland. Besucht bei Sonnenuntergang den Strand von St. Peter-Ording, lasst euren Blick über die Kohlfelder in Dithmarschen schweifen oder macht eine entspannte Radtour durch Friedrichskoog.

Mann mit Hund an der Nordsee

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer

Bleiben wir bei der einzigartigen Natur und begeben uns zum Wattenmeer. Der Nationalpark bietet rund 10.000 Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause. Im Frühjahr und Herbst zieht es bis zu 12 Millionen Zugvögel hierher, die eine wohlverdiente Rastpause einlegen.

Seit 2009 ist der Nationalpark Weltnaturerbe der UNESCO.

Auch Robben, zahlreiche Fische, Muscheln, Krebse und viele andere Tiere fühlen sich in dieser außergewöhnlichen Umgebung pudelwohl. Doch nicht nur Tieren und Pflanzen scheint es hier besonders gut zu gehen, auch uns Menschen fasziniert die unendliche Weite des Wattenmeeres.

Wattenmeer

Schuhe aus, Hose hochkrempeln und durch das Watt stapfen – so einfach kann ein Moment des Glücks sein. Bei einer geführten Wattwanderung könnt ihr nicht nur viel lernen, sondern auch die frische Luft, den Wind in den Haaren und dieses besondere Freiheitsgefühl genießen.

Beobachtet Seehunde und Kegelrobben

Aber auch Seehunde und Robben können – zumindest mir – ganz schnell ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Betrachtet zum Beispiel von einem Schiff aus die niedlichen Tiere, wie sie auf Seehundbänken zwischen Sylt und Amrum faulenzen. Oder besucht die Seehundstation in Friedrichskoog, wo ihr Seehunde und Kegelrobben beobachten und einiges über sie lernen könnt.

Robben auf Sylt

Schlafstrandkörbe - übernachten am Strand

Stellt euch vor, ihr liegt eingekuschelt in warmen Decken am Strand und lasst euren Blick über das Meer schweifen, das von der untergehenden Sonne in ein warmes Orange getaucht wird. Mehr Glücksgefühl geht kaum!

Mehr Infos zu den genauen Standorten findet ihr auf der Homepage der Nordsee Tourismus Service GmbH.

Zum Glück ist das kein Traum, sondern an der Nordsee pure Realität – die sogenannten Schlafstrandkörbe machen es möglich. Eigentlich sind das ganz normale Strandkörbe, nur, dass sie länger sind und dank eines verschließbaren Faltdachs ihre Gäste vor Schmuddelwetter schützen. Zwei Personen können es sich in so einem Strandkorb zum Träumen gemütlich machen. Die Unterkünfte der etwas anderen Art findet ihr in Büsum und auf den Inseln Föhr und Helgoland sowie in Simonsberg an der Husumer Bucht. Na, wie wäre es beim nächsten Nordsee Urlaub mal mit einer Übernachtung in einem Schlafstrandkorb? So einen einzigartigen Glücksmoment erlebt man schließlich nicht alle Tage!

Faszination Meeresleuchten

Es ist ein geradezu magisches Naturspektakel, das sich abspielt, wenn die Sonne bereits untergegangen ist und die Sterne am Himmel klar leuchten – das sogenannte Meeresleuchten ist einfach nur zauberhaft!

Das Wasser schimmert bläulich-grün

Es sieht fast schon surreal aus, wenn das Meer und der Strand plötzlich bläulich-grün schimmern. Dieses bemerkenswerte Naturschauspiel könnt ihr an der Nordsee am besten in den Monaten Juli und August beobachten. Die Lichter entstehen durch Millionen mikroskopisch kleine Einzeller, auch „Dinoflagellaten“ oder „Panzergeißel-Algen“ genannt, die für eine kurze Zeit körpereigene Leuchtstoffe herstellen können. Diese Leuchtstoffe sind auch als „Biolumineszenz“ bekannt. Faszinierend, oder?

Meeresleuchten

Nachhaltiger Urlaub - der Umwelt etwas zurückgeben

Ein Urlaub an der Schleswig-Holsteinischen Nordsee macht uns glücklich, das liegt vor allem an der wunderschönen Natur. Ihr haben wir es zu verdanken, dass wir mal wieder so richtig Kraft tanken können. Wieso dann nicht mal was zurückgeben? Es gibt viele Möglichkeiten, der Umwelt etwas Gutes zu tun oder ihr entgegen zu kommen. Habt ihr schon mal was von E-Bikes, die mithilfe von Solarenenergie betrieben werden, gehört? Solche Bikes könnt ihr euch auf Sylt mieten und damit die Insel ganz entspannt erkunden. Generell eignen sich die Inseln und Städte an der Schleswig-Holsteinischen Nordsee perfekt für Ausflüge mit dem Fahrrad. Euch erwartet eine malerische Aussicht und kilometerlange Strände. Apropos Strand: Euch ist sicherlich auch schon mal aufgefallen, dass an vielen Stränden der Müll überhand nimmt.

Frau mit Fahrrad an einem deutschen Strand

Die Insel Föhr will dagegen etwas unternehmen und stellt Strandmüllboxen an verschiedenen Orten bereit. In diese Boxen kann jeder Müll werfen, den er am Strand gefunden hat. Außerdem gibt es auf der Insel einige plastikfreie Unterkünfte, die besonders darauf achten, Plastik so gut es geht zu vermeiden. Die perfekten Objekte für einen umweltbewussten Urlaub findet ihr auch in Pellworm. Dort warten klimafreundliche Ferienwohnungen auf euch, in denen unter anderem stets daran gearbeitet wird, den CO2-Ausstoß zu verringern. Macht mit einem Urlaub an der Nordsee nicht nur euch glücklich, sondern auch die Natur. Ihr wollt mehr über umweltbewussten Urlaub an der Schleswig-Holsteinischen Nordsee erfahren? Zu diesem Thema habe ich einen ganzen Artikel geschrieben, schaut doch mal rein!

Frau räumt Plastik am Strand weg

Die regionale Küche - ein Genuss

Neben langen Spaziergängen am Strand macht mich vor allem gutes Essen glücklich. Geht es euch auch so? Dabei muss es gar nicht das perfekte Gourmet-Essen sein. An der Schleswig-Holsteinischen Nordsee reicht es auch, es sich mit einem Fischbrötchen auf einem Deich gemütlich zu machen und den Blick über das Meer schweifen zu lassen. So einfach kann ein Moment des Glücks sein! Da gutes Essen so ziemlich jeden glücklich macht, dürfen natürlich die vielen Feste rund um die Kulinarik nicht fehlen. Die Dithmarscher Kohltage, Husumer Matjestage oder das Schleswig-Holsteiner Gourmet-Festival sind nur einige der genüsslichen Feste an der Nordsee Schleswig-Holsteins. Falls ihr gerade mal nicht auf einem kulinarischen Fest seid, lasst es euch doch in einem der gemütlichen Landcafés schmecken oder besucht einen der Hofläden, um zum Beispiel frisches Gemüse einzukaufen. Na dann, lasst es euch bei eurem nächsten Urlaub an der Nordsee Schleswig-Holsteins schmecken!

Hamburg Tipps Fischbrötchen

Das Glück in greifbarer Nähe

Ihr seht, es ist so einfach, einen Moment des Glücks zu erleben! Und es sind doch immer wieder die kleinen Momente im Leben, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wenn ihr auf der Suche nach eurem Glück seid, dann ist ein Urlaub an der Schleswig-Holsteinischen Nordsee vielleicht genau das Richtige für euch. Probiert’s doch mal aus, falls ihr nicht schon längst euer Herz an die Nordsee verloren habt! Noch mehr über die Momente des Glücks an der Nordsee erfahrt ihr übrigens auf der Website der Nordsee Tourismus Service GmbH.

Schleswig-Holsteinische Nordsee 

deutschlandLiebe

Kommentare

Was sagst du dazu?