Events & Veranstaltungen in Bremen

Events in Bremen

Egal welche Jahreszeit wir gerade haben, in Bremen ist garantiert immer etwas los. Das beweisen auch die vielen verschiedenen Events, die rund um das ganze Jahr verteilt Besucher in die Hansestadt locken und teilweise Millionen von Menschen begeistern. Die Programme sind dabei immer bunt gemischt und sorgen mal als kleinere Veranstaltung, mal als riesiges Open Air Event und verteilt über die ganze Stadt, für reichlich Abwechslung.

Im bunten Veranstaltungskalender von Bremen findet jeder von euch garantiert das passende Event. Ein Ausflug in die Hansestadt Bremen lohnt sich während der bunten Veranstaltungen also noch mehr als sonst. Damit ihr nichts Sehenswertes verpasst, habe ich euch hier die besten Events aufgelistet. Also seht euch am besten die vielen Termine an, damit ihr auch zur richtigen Zeit in der schönen Hansemetropole seid.

Bremer Freimarkt und Osterwiese am Abend.
Foto: Jan Rathke / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Veranstaltungen im Sommer

 

LA STRADA: 14. – 17. Juni

Einmal im Jahr verwandelt das Internationale Festival der Straßenkünste LA STRADA die Bremer Plätze rund um Roland, Rathaus und Stadtmusikanten in eine riesige Manege, die euch in ihren zauberhaften Bann ziehen wird. Die großen Künstler der street performing arts kommen in die Hansestadt und erzählen euch in ihren spektakulären Shows wilde Geschichten und begeistern mit ihren grandiosen Choreografien. Mit dieser einzigartigen Mischung aus Akrobatik und Musik werden sie euch sicher mit ihrer Poesie verzaubern. Auch in diesem Jahr kommen für dieses ganz besondere Straßenfestival Turnkünstler aus der ganzen Welt nach Bremen, um ein wirklich farbenfrohes und auffallendes, aber auch bezauberndes und feinsinniges Programm unter freiem Himmel aufzuführen. An allen vier Festivaltagen wird LA STRADA euch ein überraschendes und staunenswertes Programm bieten und die Stadt in ein großes und lebendiges Theater verwandeln. Die Straßenkunst unter freiem Himmel könnt ihr dabei wie immer völlig umsonst genießen und bestaunen. LA STRADA ist mit Sicherheit ein Fest, das eure Sinne verzaubern wird.

Künstler beim LA STRADA Festival in Bremen.
Foto: Kirsten Kiesche, sagmalspaghetti, La Strada

Bremen Challenge: 17. Juni

Von 11 bis 18 Uhr sorgt ein buntes Programm auf dem Wall für großartige Stimmung bei der Bremen Challenge. Die 2,15 km lange Rennstrecke ist als zuschauerfreundlicher City-Rundkurs angelegt, den alle Teilnehmer in einer Stunde so oft wie möglich durchfahren sollen. Dabei geht es über die Prachtallee „Am Wall“ durch Teile der Bremer Wallanlagen hindurch und unter anderem am Goethe Theater, dem Wilhelm Wagenfeld Haus und der Kunsthalle vorbei. Der Start- und Zielbereich befindet sich im Veranstaltungszentrum „Am Wall“. Euch wird neben dem Rennen auch ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Dafür sorgen die geöffneten Geschäfte am Wall beim verkaufsoffenen Sonntag, genauso wie die Aussteller davor, die euch neben einer MINI-Probefahrt und Cocktail-Kursen mit leckeren Speisen und guter Musik versorgen. Hier darf natürlich so richtig geschlemmt werden – neben der klassischen Bratwurst mit Pommes könnt ihr auch englische Leckereien wie Fish and Chips, English Breakfast und Scones verputzen. Außerdem wird euch neben Teespezialitäten auch ausgewählter Gin und britisches Bier ausgeschenkt. Das klingt doch lecker!

Street Food Karawane: 06. – 08. Juli

Auch in diesem Jahr ist die Street Food Karawane wieder in Bremen zu Gast und lädt euch zu interessanten Gerichten aus der ganzen Welt ein. Ausgesuchte Foodtrucks und Street-Kitchen werden euch Highlights aus den Küchen dieser Welt präsentieren und zu einer kulinarischen Reise durch die verschiedensten Esskulturen bitten. Taucht ein in die Welt der dampfenden Garküchen Afrikas, Südostasiens und Lateinamerikas. Bewundert die liebevoll und herrlich bunt gestalteten Foodtrucks. Die internationale Streetfood-Szene steht außerdem für biologisch hochwertige und nachhaltig erzeugte Lebensmittel – ihr könnt also mit bestem Gewissen herzlich schlemmen. Ob Sushi, Tacos, Burger, Currys, Cupcakes oder vegane Gerichte – bei diesem Event findet ihr eine Menge teils exotische Leckereien, um euren Gaumen mal so richtig zu verwöhnen. Street Food Events begeistern schon seit einiger Zeit die Besucher mit ihrer kulinarischen Vielfalt und der guten Qualität der Zutaten und Küche. Probiert euch durch die verschiedenen Spezialitäten und begebt euch somit auf eine kleine kulinarische Weltreise.

 

Streetfood Karawane in Bremen
Foto: Udo Klassen / Kerstin Pukall

Speichermarkt: 15. Juli

Direkt am Speicher XI könnt ihr Kunst, Kultur und Lebensart beim Speichermarkt genießen. Spaziert entlang des Hafens, erlebt das abwechslungsreiche Bühnenprogramm vor Ort oder macht einen kleinen Abstecher ins interessante Hafenmuseum. Das stilvolle gastronomische Ambiente und die rund 130 Aussteller mit ihrem Angebot machen das Markttreiben in der Überseestadt zu einem Anziehungspunkt für anspruchsvolle Genießerinnen und Genießer. Auf dem Speichermarkt könnt ihr so richtig schön stöbern und dabei wunderbare kleine Schätze entdecken und mit nach Hause nehmen. Ausgefallener Schmuck und Keramiken, Glaskunst, moderne Wohnaccessoires, sogar selbst-entworfene Mode –  hier findet ihr alles, was euer Leben noch schöner und leichter macht. Kulinarische Spezialitäten wie selbst hergestellter Senf, Südtiroler Schinken, wertvolle Öle und unglaublich leckere Konfitüren werden die Feinschmecker unter euch mit Sicherheit begeistern. Solltet ihr mit dem Auto den Speichermarkt besuchen, stehen euch zahlreiche kostenlose Parkplätze auf dem Großmarkt zur Verfügung.

Speichermarkt mit bunten Blumen in Bremen.
Foto: Ingrid Krause / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Breminale: 26. – 29. Juli

Die Breminale bietet euch in diesem Jahr zum 31. Mal ein turbulentes und buntes Programm, bei dem für wirklich jeden etwas dabei sein sollte. Zwischen den vielen bunten Zelten und Buden treffen sich hier jedes Jahr tausende Menschen, um bei sommerlichen Temperaturen leckeres Essen, gute Musik und spektakuläre Akrobatik zu genießen. Das vielfältige Programm macht das Besondere der Breminale aus und sorgt dafür, dass Personen aller Altersgruppen hier ihren Spaß haben. Auf den Wiesen direkt vor der Weser findet ihr ein abwechslungsreiches und lautes Programm mit stimmiger Musik, die besonders die jungen Besucher begeistern wird. Wenn ihr von dem musikalischen Trubel eine kurze Pause benötigt, macht es euch einfach in dem Hängemattendorf oder im Jurten-Café gemütlich oder besucht eines der ruhigeren Konzerte mit Klavier- und Streichmusik. Am besten schaut ihr einfach vorbei und lasst euch von den vielen lokalen und internationalen Künstlern überzeugen. Mich hat alleine schon das große kulinarische Angebot von den vielen verschiedenen Bio-Produzenten überzeugt.

Zwei junge Frauen machen ein Selfie bei der Breminale in Bremen.
Foto: Ingo Wagner / Wirtschaftsförderung Bremen

Internationales Festival Maritim: 03. – 05. August

Erlebt eine einmalige maritime Stimmung im Vegesacker Hafen mit den Stars der internationalen Sea-Music und Shantyszene! Jährlich steigt hier das deutschlandweit einzigartige Open Air Ereignis, bei dem rund 30 Bands und Chöre mehr als 150 Konzerte spielen. Das musikalische Spektakel mit traditionellen Shantys, modernem Rock, keltischer Volksmusik und deftigen Trinkliedern wird auch die Landratten unter euch begeistern. Das Festival ist besonders wegen der sehr entspannten und familiären Atmosphäre bekannt und beliebt. Am Samstag könnt ihr die Bands und Chöre auch in der Fußgängerzone erleben, denn nach Bühnenschluss geben sie gerne eine weitere Kostprobe ihres Könnens auf der Straße oder auch in Restaurants und Cafés – eine ganz besondere Atmosphäre, das kann ich euch versprechen! Natürlich gibt es auch bei dieser Veranstaltung ein angemessenes Rahmenprogramm, welches euch mit der passenden Kulinarik und weiteren kulturellen Aspekten versorgt. Das Internationale Festival Maritim gehört mittlerweile übrigens zu den wichtigsten Veranstaltungen dieser Art weltweit. Das dürft ihr also wirklich nicht verpassen!

Bremen Olé: 11. August

Wenn ihr auf Schlagermusik und Ballermannhits steht, seid ihr bei Bremen Olé genau an der richtigen Adresse. Absolute Spitzen-Acts wie Mickie Krause, Mia Julia, Jörg Bausch, Die Atzen, Hermes House Band und viele weitere werden euch hier in einem wahren Partymarathon ordentlich einheizen. Für gute Laune zwischen den Live-Acts stehen Entertainer Lorenz Büffel und DJ Christian Schall bereit. Der bunte Mix von Ballermann-Ohrwürmern und poppiger Schlagermusik sorgte schon in den letzten Jahren für eine einzigartige Stimmung unter den feierwütigen Gästen. Doch nicht nur die Musik lässt hier euer Partyherz höher schlagen – Cocktail-Bars, Getränke- und Essensstände werden für eine ausreichende Stärkung zwischendurch sorgen. Wenn ihr es exklusiv haben wollt, könnt ihr euch eines der streng limitierten VIP-Tickets unter den Nagel reißen. Im VIP-Bereich habt ihr die beste Sicht auf das Geschehen und es darf nach Herzenslust am VIP-Buffet geschlemmt werden. Cocktails und andere Getränke sind ebenfalls inklusive und der ein oder andere Star taucht bestimmt auch mal hier auf.

Sommer in Lesmona: 17. – 19. August

Schnappt euch eure Picknickkörbe und Decken und ab geht es in den Knoops Park. Wie jedes Jahr findet hier die Veranstaltung „Sommer in Lesmona“ statt, die schon in den vergangenen Jahren viele Musikliebhaber begeisterte. Dieses „Klassik-Sommer-Freiluft-Vergnügen“ findet schon seit 1955 statt und hat über die Jahre eine richtige Fangemeinde bekommen, die jedes Jahr aufs Neue hierher pilgert, um gemeinsam eine entspannte und unvergessliche Zeit zu genießen.

Die ganz besondere Stimmung begeistert dabei nicht nur die Musikliebhaber unter den Gästen. Bei sommerlichen Temperaturen und kleinen Leckereien den wunderbaren Klängen der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen zu lauschen stelle ich mir wahrlich traumhaft vor. An den drei Tagen könnt ihr insgesamt vier verschiedene Vorstellungen erleben. Also sichert euch am besten schnell eure Tickets! Diese könnt ihr schon ab 17€ pro Person erwerben.

Drachen über Lemwerder: 17. – 19. August

Zum 26. Mal steigen in diesem Jahr über Lemwerder Hunderte bunte und ausgefallene Drachen über dem Festivalgelände auf dem Ritzenbüttler Sand in den Himmel. Das dreitägige Spektakel, das jedes Jahr Tausende begeisterte Besucher anlockt, bietet euch ein abwechslungsreiches Programm. Über 300 Drachenbauer und -lenker haben sich zu einem der ältesten Drachen- und Familienfeste in Deutschland angemeldet. Ob Figuren aus Comics und Trickfilmen, riesige Windräder oder beeindruckende Lenkdrachen, ob klein, groß, kugelrund oder schmal und windschnittig – hier könnt ihr reichlich einzigartige Modelle bestaunen. Besonders eindrucksvoll wird es am Samstagabend, wenn beim Nachtfliegen die beleuchteten Drachen zu Musik, Pyrotechnik und Show-Effekten am dunklen Nachthimmel stehen. Außerdem wird euch abwechslungsreiches Programm von Kunst, Kultur, jede Menge Essen und noch mehr Spaß geboten. Ihr könnt an interessanten Workshops rund um den Drachenbau teilnehmen oder einfach die Musik und die spektakulären Zirkusshows genießen. Nicht nur für Drachenbegeisterte wird das mit Sicherheit ein unvergessliches Wochenende.

Sommer in Lesmona in Bremen.
Foto: Jörg Sarbach / Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Summer Sounds: 18. August

Auch diesen Sommer lockt wieder das Summer Sounds, eines der größten kostenlosen Musik- und Kulturfestivals der Bremer Neustadt. In der herrlich grünen Neustadtswallanlagen könnt ihr, bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen, vor den drei Bühnen feiern und tanzen oder einfach nur mit Freunden oder der Familie die ausgelassene Stimmung genießen. Außerdem sorgen zahlreiche Akteure und Künstler für ein gelungenes und mitreißendes Programm.

Bei der bunten Musikmischung von Jazz, über HipHop, bis Elektro, dem breiten Angebot von Essensmöglichkeiten und vielen verschiedenen Mitmach-Aktionen, ist bei diesem Event wirklich für jeden etwas dabei. Auch dieses Jahr könnt ihr wieder zehn Stunden lang, bis in die Nacht hinein, zu der Musik von internationalen Bands mit guter Laune durch den Sommer tanzen.

Shakespeare im Park: 22. – 26. August

Zum 23. Mal wird das Open Air Festival „Shakespeare im Park“ in diesem Jahr stattfinden und die Zuschauer begeistern. An fünf aufeinander folgenden Tagen spielt die bremer shakespeare company, die schon seit 1983 das bundesweit größte Shakespeare Repertoire auf die Bühne bringt, fünf besonders beliebte Inszenierungen. Mit den Freilicht-Aufführungen liefern die Schauspieler euch einen ganz besonderen Theater-Sommer, den ihr nicht so schnell vergessen werdet. Vor der wunderbaren Kulisse der Melcherwiese im Bürgerpark verlieren sich die Akteure der Shakespeare Company in ihren Rollen und nutzen die besondere Atmosphäre im Grünen für ihre unvergesslichen und ungewöhnlichen Aufführungen. Seit über 20 Jahren ist „Shakespeare im Park“ das einzige Open Air Highlight mit einem reinen Theaterprogramm der Bremer Veranstaltungen und zieht jedes Jahr aufs Neue mehrere Tausend Besucher an, die die Shows am Ende begeistert verlassen. Diese Stücke sind ganz bestimmt nicht nur für Fans der Shakespeare Dramen ein tolles Erlebnis!

 

 

Musikfest: 25. August – 15. September

Seit 1989 setzen die Macher des Musikfestes auf die stilistische Vielfalt der Programmgestaltung und machen damit das Musikfest Bremen jedes Jahr im Spätsommer immer wieder zu einem großen Erfolg mit vielen begeisterten Besuchern. Die künstlerische Qualität steht dabei natürlich immer an erster Stelle. Das besondere Musikfest-Konzept setzt noch auf musikalische Authentizität und wird euch in die Welt der wunderschönen Klänge entführen. Während der Tage könnt ihr auch Einblicke in eher weniger bekannte musikalische Gebiete erlangen. Von Klassik über Jazz bis hin zu experimentellen Klängen werdet ihr hier alles hören können. Das Fest wird mit dem Konzertabend „Eine große Nachtmusik“ eröffnet, der in verschiedenen Spielstätten stattfindet. Die zentralen Spielstätten sind das Konzerthaus „Die Glocke“, das Musical Theater Bremen und das BLG-Forum Überseestadt, wo rund ein Drittel des Programms stattfinden wird.

Musikfest in Bremen
Foto: Ingrid Krause / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

WeinSommer: 30. August – 02. September

Weinliebhaber, aufgepasst! Hier habe ich einen besonderen Leckerbissen für euch. Denn jeden Sommer treffen sich auf dem Hillmannplatz Weingenießer und -macher in entspannter Atmosphäre und genießen ihre kleine Weinoase. In dieser könnt ihr euch durch verschiedene leckere Weine probieren und mit anderen Weinliebhabern ausgelassen feiern und entspannen. Die fünfzehn Weingüter von der Mosel, der Nahe, aus Rheinhessen und der Pfalz, begrüßen euch dabei mit ihren edlen Tropfen. Dazu gibt es ein passendes kulinarisches Angebot, das hervorragend zu eurer Weinverkostung passt.

Neben dem guten Essen und noch besserem Wein, gibt es außerdem ein stimmiges musikalisches Angebot, zu dem ihr die Köstlichkeiten genießen und mal vom Alltag abschalten könnt. Diejenigen unter euch, die etwas mehr über die verschiedenen Weine erfahren möchten, können dies am Sonntagmittag tun. Dann stehen euch die Winzer Rede und Antwort.

 

Menschen stoßen mit Wein an.

Herbst-Events

Maritime Woche an der Weser: 15. – 23. September

Bei dem angesagten Bremer Event Maritime Woche an der Weser zeigt sich die Hafenstadt von ihrer maritimen Seite und macht euch die interessanten See- und Schifffahrtstraditionen hautnah erlebbar. Lauscht den verschiedenen Vorträgen und Lesungen auf den Schiffen am Weserufer, entspannt bei tollen Filmvorführungen auf und am Wasser oder schlendert gemütlich über den Markt am Schlachteufer. Der spannende Drachenbootcup und die beeindruckende Schiffsparade werden auch in diesem Jahr Höhepunkt der Woche sein. Die zahlreichen Programmpunkte entlang der Weserpromenade machen dieses Festival zu einer großen Bummel- und Erlebnismeile und werden euch in dieser Woche das wunderbar maritime Flair der Hansestadt näher bringen. Ein Ereignis, das bestimmt auch den Landratten unter euch gefallen wird.

Musik und Licht am Hollersee: 16. September

Macht es euch auf selbst mitgebrachten Stühlen und Decken inmitten eines Meeres aus leuchtenden Fackeln bequem, lasst euren Blick über den stillen Hollersee schweifen und genießt mit Hunderten von Menschen einfach die traumhafte Atmosphäre. Auf der Bühne am Kopfende des Sees spielt das Jugendsinfonieorchester Bremen-Mitte der Musikschule Bremen unter der Leitung von Martin Lentz klassische und neuzeitliche Werke, die der Atmosphäre den letzten Feinschliff verleihen und zum Träumen anregen. Das traditionelle Ende der Veranstaltung wird damit gefeiert, dass ihr mit allen anderen Zuschauern gemeinsam „Der Mond ist aufgegangen“ singt. Da ist Gänsehaut vorprogrammiert! Packt euch am besten noch einen leckeren Picknickkorb, dann steht eurem perfekten Abend definitiv nichts mehr im Wege. Wenn ihr vor Ort eine Fackel kauft, unterstützt ihr damit sogar den Bürgerpark und seid auch Teil des Lichtermeeres.

Maritime Woche in Bremen.
Foto: CityInitiative Bremen

 

Bremen Marathon: 07. Oktober

Ihr wollt einen Marathon laufen oder euch wenigstens an einem Halbmarathon versuchen? Dann nichts wie hin zum 13. swb-Marathon in Bremen. Als Teilnehmer führt euch die Strecke durch das gesamte Bremer Stadtgebiet, vorbei an wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Marktplatz, dem Dom und dem Rhododendronpark, der im Oktober leider nicht mehr in seiner Blüte steht. Wenn ihr nur als Zuschauer anreist, könnt ihr also auch ganz entspannt an der Strecke entlang schlendern, die Läufer anfeuern und gleichzeitig die Stadt besser kennen lernen.

Bei dem großen Rahmenprogramm werden euch außerdem ein Dutzend DJs mit ihrer Musik unterhalten und die vielen verschiedenen Aktionen an der Rennstrecke lassen bestimmt keine Langeweile aufkommen. Der Bremen Marathon ist jedes Jahr aufs Neue ein Event, welches nicht nur Sportfans begeistert. Überzeugt euch doch einfach selbst davon!

 

Freimarkt: 19. Oktober – 04. November

Seid mit dabei und erlebt den absoluten Ausnahmezustand in Bremen. Denn während des Freimarkts herrschen hier gute Laune und lange Nächte. Die 5. Jahreszeit von Bremen zieht jedes Jahr Millionen Besucher an. Und das hat gute Gründe: Kein anderes Volksfest bietet euch wohl so viele und neuartige Karussells und so ausgelassene Feiern wie der Bremer Freimarkt. Die Fahrgeschäfte werden bei euch für ordentlich Bauchkribbeln und Nervenkitzel sorgen. Wenn ihr keine Fans von Fahrgeschäften seid, bummelt ihr am besten zum „Kleinen Freimarkt“ auf dem Bremer Marktplatz und futtert euch durch leckeres Schmalzgebäck, Mandeln und Lakritze oder schlendert über den mittelalterlichen Markt. Eine Woche nach Freimarktsbeginn könnt ihr den großen Umzug bestaunen, bei dem, begleitet von mitreißender Musik, bunt verkleidete Menschen auf fantasievollen Wagen Süßigkeiten in die Menge werfen. Das Freimarkt-Ticket bietet euch sogar 25% Ermäßigung auf alle Fahrgeschäfte. Genießt die Zeit und lasst euch von dem Partytrubel mitreißen.

Feuerspuren: 4. November

Direkt an der Weser gelegen, hat euch der Stadtteil Gröpelingen etwas ganz Besonderes zu bieten. Nahezu 70 Sprachen werden hier gesprochen und mehr als 120 Nationalitäten leben in dem 36.000 Einwohner großen Bezirk. Und genau hier findet jedes Jahr im November das Internationale Festival der mehrsprachigen Erzählkunst Feuerspuren statt. Auftakt des Festivals ist am 4. November im Lichthaus die „Lange Nacht des Erzählens„. An ganz besonderen Orten, wie zum Beispiel in einer Moschee, im Waschsalon, in der Arztpraxis oder einfach unter freiem Himmel, werden dann traditionelle und moderne Geschichten in verschiedenen Sprachen zu hören sein. Erzählt werden die Geschichten dann mit Hand und Fuß, mit Musik und Bildern untermalt. Ihr könnt verschiedene Geschichten auf Sizilianisch, Plattdeutsch, Irisch, Niederländisch und in vielen weiteren Sprachen aus aller Welt hören. Dieses europaweit einzigartige Festival begeistert außerdem mit verschiedenen Feuershows, Sambagruppen und dem großartigen Abschlussfeuerwerk über der Weser.

 

 

Die Weser in Bremen am Abend.

Festlichkeiten im Winter

Schlachtezauber: 26. November – 23. Dezember

Bremen zeigt sich zur Adventszeit von seiner glanzvollsten Seite. Rund um Rathaus und Roland lädt der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt, der zu den schönsten Deutschlands gehört, mit über 170 feierlich geschmückten Ständen zum gemütlichen Bummel ein. Die historische Kulisse mit den dekorierten Buden macht das besondere Flair aus und begeistert in jedem Jahr immer mehr Besucher. Über einen beleuchteten Rundweg gelangt ihr vom Weihnachtsmarkt an die Weser.
Die schöne Promenade Schlachte lädt euch während der Adventszeit zum „Schlachte-Zauber“ ein, einen einmalig winterlichen und maritimen Markt. Die Schiffe am Hafen glitzern passend im blauen Licht und überall duftet es nach geräuchertem Fisch und anderen Köstlichkeiten. Wenn ihr an den Wehrtürmen vorbei geht, findet ihr euch direkt im Mittelalter wieder. Hier könnt ihr euch zwischen den Ständen mit duftenden Köstlichkeiten und verschiedenen Handwerkern, die ihre Kunst verrichten, in eine vergangene Zeit zurückversetzen lassen.

Vegesacker Winterspaß: 26. November – 06. Januar

Dieses Event wird euch die kalte Jahreszeit versüßen und mit seinem herrlich weihnachtlichen Programm eine willkommene Abwechslung vom Trubel der Adventszeit bieten. Bei dem Vegesacker Eislaufvergnügen auf dem Sedanplatz könnt ihr euch auf euren Kufen so richtig austoben. Denn hier laden auf Bremens größter mobilen Eislaufbahn 400 Quadratmeter Eis zu sportlichen Aktivitäten ein. Sportskanonen können sich außerdem beim Eisstock-Cup beweisen. Ein festlich geschmücktes Budendorf mit Karussell und weihnachtlichen Leckerbissen lockt nach dem Schlittschuhlaufen zu einer Stärkung und sorgt für eine schöne Weihnachtsatmosphäre. Eure Weihnachtseinkäufe könnt ihr in der festlich geschmückten Shoppingmeile erledigen. Eine weitere Attraktion ist dieses Jahr erstmalig die Almhütte Vegesack auf dem Botschafter-Duckwitz-Platz. Dort könnt ihr die Tage vor und nach Weihnachten mit euren Liebsten in einem rustikal gemütlichen Ambiente, bei wärmenden Getränken und kleinen Köstlichkeiten verbringen.

Schlachte Zauber in Bremen.
Foto: Torsten Krüger / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

 

Eiswette: 06. Januar 2019

Eine ganz verrückte Wette könnt ihr hier bestaunen. Bei der Eiswette wird nach alter Tradition geklärt, ob die Weser „geiht oer steiht“, also ob sie zugefroren ist. Letzteres ist zwar schon Jahrzehnte lang nicht mehr passiert, aber die Tradition der Wette bleibt bestehen. Zum Tag der Heiligen Drei Könige um zwölf Uhr schlagen hier 15 schwarz gekleidete Männer auf, um die Eisprobe zu machen. Nach Ankunft der Heiligen Drei Könige prüft der Zeremonienmeister das Gewicht des Schneiderleins. Dieses kommt meistens verspätet und muss laut Protokoll genau 99 Pfund wiegen – mit einem heißen Bügeleisen in der Hand. Mit diesem muss es trocken auf die andere Seite des Flusses laufen können. Zuvor hält das Schneiderlein aber eine recht aufmüpfige Rede über die Politik und Kultur des Vorjahres. Zur Einhaltung der Wette erhält der Schneider heutzutage allerdings Hilfe von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, die ihn in einem Schiff auf die andere Seite bringen. Diese Wette ist wirklich lustig anzusehen und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Verkleidete Menschen bei der Eiswette in Bremen.
Foto: Lea Kleinspehn / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Samba Karneval: 22. und 23. Februar 2019

Norddeutschland und heiße Sambarhythmen – passt das zusammen? In Bremen scheint das jedenfalls sehr gut zu funktionieren. Anfang Februar verzaubern Samba-Gruppen und bunte Karnevalisten die Stadt in den großen Bremer Samba- und Maskenkarneval. Taucht ein in ein buntes Meer aus Kostümen und heißen Sambarhythmen, die die Hansestadt verzaubern. Absoluter Höhepunkt ist dabei der große Umzug der Sambagruppen. Zu der Musik unzähliger Trommeln und in phantastischen Kostümen, ziehen mehr als 80 Sambagruppen aus ganz Deutschland, aus Dänemark, England, den Niederlanden und der Schweiz durch die Straßen. Mehr als 40.000 Schaulustige verfolgen alljährlich vom Straßenrand aus das Spektakel aus rauschenden Farben, phantasievollen Maskenspielen, Tanzkunst und Akrobatik. Der Bremer Karneval ist einzigartig in Deutschland und hat sich inzwischen zu Europas größtem Samba-Karneval entwickelt. Wenn ihr in der kalten Jahreszeit exotisches Flair genießen möchtet und dafür nicht extra nach Brasilien reisen wollt, bietet euch Bremen genau den richtigen Ersatz!

Bunt verkleidete Menschen beim Bremer Karneval.
Foto: Ingrid Krause / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Frühlingsevents im neuen Jahr

Osterwiese: 12. – 28. April 2019

Über 200 verschiedene Fahrgeschäfte, Buden und Essenstände versprechen auch im Frühjahr 2019 wieder jede Menge Spaß und reichlich Abwechslung. Auch im kommenden Jahr findet die Osterwiese auf der zentral gelegenen Bürgerweide zwischen dem Hauptbahnhof und dem Messegelände statt. Egal ob Action in der Achterbahn, Gruseln in der Geisterbahn oder einfach nur ein gemütlicher Spaziergang über den Platz – ein Ausflug mit Freunden oder der Familie hierher lohnt sich auf jeden Fall. Natürlich wird euch auch kulinarisch so einiges geboten.

Der ganze Spaß wird am Freitag traditionsgemäß um 18 Uhr im Riverboat eröffnet. Höhepunkt wird auch 2019 wieder das riesige Feuerwerk sein, welches dann gegen 21.45 Uhr den Nachthimmel erleuchten wird. Da strahlen nicht nur die Kinderaugen, so viel ist sicher.

Jazzahead: 25. – 28. April 2019

Es heißt wieder „Jazz!“ in Bremen, wenn die Stadt für ein paar Tage wieder Bands, Künstler und Fans zu einem großen Festival einlädt. Beim Showcase-Festival präsentieren sich euch 40 von einer Jury ausgewählte Bands. Bereits in den zwei Wochen vor dem Festival wird jährlich die Kulturszene eines Partnerlandes in den Mittelpunkt gerückt. In diesem Jahr wird es das schöne Norwegen sein.

Mit Rent a bike and (jazz)ahead seid ihr in Bremen ganz mobil unterwegs. Mit GPS und tollen Radmietangeboten gelangt ihr bequem zu allen Veranstaltungen der jazzahead und könnt euch dabei noch an der schönen frischen Frühlingsluft bewegen. Für Fahrradliebhaber bietet der ADAF Bremen sogar drei geführte Konzertradtouren an. Am besten ihr besorgt euch dann zusätzlich noch die bikecitizens App, die euch zu allen jazzahead clubnight Spielstätten führen kann.

Osterwiese in Bremen.
Foto: : Ingrid Krause / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Los geht der Spaß!

Wie ihr seht, bietet euch die Hansestadt Bremen zu jeder Jahreszeit viele interessante und sehenswerte Events. Ich hoffe, dass ich euch mit meiner Aufzählung einen guten Überblick geben konnte und ihr euren Trip nach Bremen so legen könnt, dass ihr auch das eine oder andere Event erleben könnt. Bei der großen Auswahl kann ich mich gar nicht so recht entscheiden, wo es als erstes hingehen soll…

Beitragsbild: Foto: Ingrid Krause / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

bremen

deutschlandLiebe