Burg Altena

Burg Altena im Sauerland

Wer auf der Suche nach einem abwechslungsreichen und spannenden Ausflugsziel im Sauerland ist, wird schnell auf die Burg Altena im Märkischen Kreis stoßen. Die über 900 Jahre alte Burg ist nicht nur etwas für Fans des Mittelalters, sondern auch ein tolles Ziel für Romantiker, Familien mit Kindern und Gruppen, die nach außergewöhnlichen Erlebnissen suchen.

Ausflugsziel Burg Altena

Was es auf der Burg Altena zu sehen und erleben gibt, wie die Öffnungszeiten und Eintrittspreise sind und welche besonderen Events euch auf der Höhenburg erwarten, verrate ich euch in diesem Artikel.

Burg Altena im Märkischen Sauerland

Die Burg Altena, deren Geschichte bereits auf das 12. Jahrhundert zurückgeht, thront imposant auf dem Klusenberg, etwa 80 Meter über der Stadt Altena. Die Hohenburg ist heute nicht nur das Wahrzeichen der sauerländischen Kleinstadt, sondern auch eines der beliebtesten Ausflugsziele des gesamten Sauerlandes.

Die Burg Altena ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Sauerland

Der Besuch der Burg ist perfekt für alle, die nach einem Ausflugsziel für die ganze Familie suchen. Doch nicht nur die Burg ist einen Besuch wert, auch die Stadt Altena selbst lockt mit einigen kleinen Besonderheiten für einen gelungenen Tag. Es lohnt sich! Macht es euch mit der ganzen Familie im kleinen, aber feinen Apollo Service-Kino und den neuesten Filmen gemütlich. Klettert eine Runde in der Kletterwelt Sauerland oder faulenzt im Sommer auf den beliebten Lenneterrassen direkt am Fluss. Aber genug von der Stadt Altena, jetzt möchte ich euch ein wenig mehr über die Burg und einen ganz bestimmten Aufzug erzählen.


Hinauf zur Burg mit dem Erlebnisaufzug

Bereits der Weg zur Burg Altena ist dank des sogenannten Erlebnisaufzugs ein kleines Abenteuer für sich. Den Erlebnisaufzug, der im April 2018 eröffnet wurde, könnt ihr ganz bequem von der Altenaer Innenstadt aus erreichen. Der besondere Aufzug bringt euch barrierefrei bis zur Burg hinauf. Bevor die Fahrt beginnt, könnt ihr euer Ticket für den Erlebnisaufzug ganz bequem an der Kasse im Foyer kaufen.

Preis Erlebnisaufzug:

  • Erwachsener: 4,80€, Kombiticket: 9€
  • Ermäßigt (Kinder von 4-17 Jahren, Schüler/Studenten, Inhaber der Ehrenamtskarte und Behinderte): 3,50€, Kombiticket: 5€
  • Familie (max. 2 Erwachsene mit max. 4 minderjährigen Kindern): 12€, Kombiticket: 20€

Öffnungszeiten Erlebnisaufzug:

  • Mo: geschlossen
  • Di-Fr: 9.30-17.30 Uhr
  • Sa-So: 10-18.30 Uhr

Auch der Kauf eines Kombitickets ist möglich, das euch die Fahrt mit dem Aufzug und den Eintritt ins Burgmuseum sowie in das Deutsche Drahtmuseum ermöglicht. Ihr habt eure Tickets? Dann kann es losgehen! Zuerst erwartet euch ein 90 Meter langer Stollen, dieser enthält sechs verschiedene Medientore, die ihr durchquert. An den verschiedenen Stationen wird euch dann zum Beispiel erklärt, wie die Burg aufgebaut ist oder wie die Stadt Altena zu ihrem Namen kam, außerdem könnt ihr euch von einigen Sagen und Geschichten faszinieren lassen. Nach diesem Erlebnis geht es dann für euch in den Aufzug, der euch in 30 Sekunden rauf zur Burg bringt. Klingt nach einem spannenden, kleinen Abenteuer, oder? Oben angekommen wartet auch schon die Burg auf euch!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von i❤Altena (@ilovealtena) am

Erlebnisse und Ausstellungen

Was erwartet euch eigentlich bei einem Besuch der Burg Altena? Zum einen könnt ihr euch die spannenden Museen in der Burg Altena ansehen oder ihr könnt bei gutem Wetter einfach gemütlich über das Areal schlendern und dabei den mittelalterlichen Flair und den Blick über das Märkische Sauerland genießen.

Schon gewusst?

Im Jahr 1915 wurde auf der Burg Altena die erste ständige Jugendherberge der Welt eingerichtet. Hättet ihr das gedacht?

Zu den eigentlichen Highlights der Burg Altena gehören neben der tollen Aussicht aber das Museum Weltjugendherberge, das an die erste Jugendherberge weltweit erinnert, die hier eröffnet wurde und Reisenden eine einfache aber gemütliche Bleibe bot, und das Museum der Grafschaft Mark, das mit einmaligen Exponaten aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit über die Geschichte der mächtigen Grafschaft Mark informiert. Dabei ist die Dauerausstellung nicht nur für Ortsansässige interessant, sondern für alle, die mehr über das Mittelalter erfahren möchten.

Burg Altena
In der Burg Altena lernt ihr so einiges über ihre Geschichte. / Foto: Heinz-Dieter Wurm

Geht dem dunklen Abschnitt der Geschichte der Burg im Verlies auf die Sprünge, bestaunt die Burgkapelle mit ihren sakralen Kunstwerken, lernt das einfache Leben im Mittelalter kennen, seht euch original erhaltene Ritterüstungen und Waffen an oder erfahrt mehr über die Geschichte des Märkischen Kreises seit dem Mittelalter. Dank der zahlreichen Ausstellungsstücke ist der Ausflug in die Burg Altena auch für jüngere Besucher spannend und abwechslungsreich.

Speisen wie im Mittelalter

Wer schon immer mal wie ein Ritter speisen wollte, kann einen Tisch im Burgrestaurant Altena reservieren. Perfekt, um das Erlebnis abzurunden.

Neben den Dauerausstellungen gibt es auf der Burg Altena außerdem noch wechselnde Sonderausstellungen, die euch über interessante Themenbereiche informieren. Aktuell gibt es noch bis zum 12. Mai 2019 die Ausstellung „Rauf aufs Rad!“ zu bestaunen.  Ergänzt wird die Sonderausstellung durch spannende Seminare und offene Führungen, in denen ihr mehr zum Thema erfahrt.

Burg Altena im Märkischen Sauerland
Die Burg Altena thront über der gleichnamigen Stadt Altena

Öffnungszeiten & Preise Burg Altena

Ihr habt nun Lust bekommen, der Burg Altena selbst einen Besuch abzustatten? Die Burg hat immer dienstags bis freitags in der Zeit von 9.30 bis 17 Uhr und samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Montags sowie am 24., 25., 30.12. und an Neujahr bleibt die Burg Altena geschlossen. Die Ticketpreise richten sich danach, ob ihr lediglich ein Ticket für das Museum Burg Altena oder ein Kombiticket inklusive Erlebnisaufzug (Preis in Klammern) kaufen möchtet. Der Eintritt in das Deutsche Drahtmuseum in Altena ist immer inkludiert.

  • Erwachsene: 6€ (9€)
  • Kinder & Jugendliche (4-17 Jahre) sowie Schüler, Studenten & Behinderte: 3,50€ (5€)
  • Gruppen (ab 15 Personen): 5€ pro Person (7€)
  • Familienkarte (zwei Erwachsene & max. vier Kinder): 12€ (20€)
  • Multimedia Guide: 2,50€ pro Gerät

Übrigens: Reist ihr als Gruppe an, könnt ihr von zahlreichen angebotenen Führungen profitieren. Dabei erfahrt ihr noch mehr über die spannende Geschichte der Burg und bekommt exklusive Einblicke.

Burg Altena
Blick auf die Burg Altena. / Foto: Märkischer Kreis

Veranstaltungen auf der Burg Altena

Wenn ihr das Mittelalter nicht nur kennenlernen, sondern auch hautnah erleben möchtet, solltet ihr unbedingt am ersten Augustwochenende herkommen, um das Mittelalterfestival „Altena – eine Stadt erlebt das Mittelalter“ mitzuerleben. Vom 02. bis zum 04. August 2019 verwandelt sich ganz Altena wieder in ein einziges Mittelalterspektakel inklusive Ritterspielen, Livemusik, Handwerkskunst und mehr.

Eintritt frei

Am 30. März, 21. Mai, 09. September und am 26. Dezember 2019 ist der Eintritt in die Burg Altena frei.

Doch das größte Mittelalterfest in Südwestfalen ist nicht das einzige Event an der Burg Altena: Lesungen, Vorträge, Konzerte und Shows, die im Rahmen der Veranstaltung „Burg Altena trifft…“ vonstattengehen, sind genauso beliebt wie die regelmäßig stattfindenden offenen Führungen oder Seminare zu wechselnden Themen. Über alle geplanten Veranstaltungen und Termine könnt ihr euch hier informieren.

Burg Altena
Der Besuch der Burg Altena ist für die ganze Familie ein großer Spaß. / Foto: Heinz-Dieter Wurm

Ein Ausflug, der sich lohnt

Wie ihr seht, ist die Burg Altena ein abwechslungsreiches Ausflugsziel im Sauerland, das immer wieder mit neuen Ausstellungen und Events überzeugt. Kommt doch selbst einmal vorbei und taucht ein wenig in das Mittelalter ein! Bei mir gibt es übrigens weitere tolle Tipps für das Märkische Sauerland. Lest und erfahrt, was ihr in der Region nicht verpassen solltet!

Brettchen Märkisches Sauerland

deutschlandLiebe Brettchen